# Thursday, 21 January 2010

Wenn etwas gut läuft, gibt es keinen Grund es nicht auch weiterhin gut laufen zu lassen. Gesagt getan, auch im dies Jahr werden wir wieder die beliebten Windows 7 Workshops für Softwarehersteller und Softwareentwickler anbieten. Mit einer frischen Agenda ist der Schwerpunkt ein wenig mehr Richtung Entwickler verschoben worden. Themen, die in der neuen Veranstaltungserie behandelt werden sind: Windows 7 Anwendungskompatibilität, Windows 7 Logo, Benutzerkontensteuerung, Windows Error Reporting, High DPI, neue Features in Windows 7 sowie .NET 4.0 im Zusammenspiel mit Windows 7.

Termine:

Anmeldung: KOSTENFREI!
Die Veranstaltungen beginnen jeweils und immer um 10.00 Uhr und enden in der Regel gegen 17.00 Uhr. Ihre Anmeldungen schicken Sie bitte einfach an die E-Mail-Adresse fitmit7@microsoft.com. Die Registrierung sowie Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsserie finden Sie auch bei den Kollegen im Blog Softwarehersteller in Deutschland.

Weiterführende Links:

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 197 Wörter) erschienen am:   | Published 403 weeks, 5 days ago





Unter dem Projektnamen TheOliver.Comic hat Kollege Oliver Scheer auf Codeplex (Microsofts Open Source Plattform) sein Mini-Comic-Framework für Silverlight veröffentlicht. Darin enthalten sind bereits alle wichtigen Basiselemente für die Erstellen von Silverlight-basierten, aktiven Comic-Strips. Der Sourcecode für diese Engine ist kostenfrei verfügbar. Interessierte können gerne an diesem Projekt mit entwickeln. Einfach bei Codeplex registrieren und Mitglied in der Projektgruppe werden.

Link: TheOliver.Comic
Demo: The-Oliver.com » Comic » Live-Demo

Weiterführende Links:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 85 Wörter) erschienen am:   | Published 403 weeks, 5 days ago





Vielleicht hat sich die Eine oder der Andere schon mal gefragt, was dieses MSDN ist, ob das kostenfrei ist, ob MSDN Online das Gleiche ist wie die MSDN Subscription, ob es die über 800 Webcasts oder beispielsweise über 400 CodeClips mit dazugehörigem technischen Artikel (Eine Frage, eine Antwort) wirklich kostenlos gibt. Und dies sogar alles in deutscher Sprache?

Wenn Sie wirklich eine dieser Fragen haben oder generelles Interesse besteht, MSDN kennenzulernen, so empfehle ich meinen Artikel den ich im MSDN Forum verfasst habe.

Aber fangen wir hier kurz an und gehen dann ins Forum über:

Sie sind auf der Suche nach Informationen und Wissen rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft? Dann ist www.msdn-online.de die erste und beste Adresse für Sie.
Mit diesem Artikel möchte ich gerne allen Interessierten, Einsteigern oder Besuchern von MSDN Online, die uns vielleicht schon lange nicht mehr besucht haben, einen Überblick geben und gerne zum Austausch und Dialog zu unseren Angeboten ermutigen.

MSDN - ist das offizielle Microsoft Developer Network. Mit MSDN Online unterstützt Microsoft Entwickler mit einem reichhaltigen Angebot von Online- und Offline-Services und liefert mit seinem umfangreichen Know-how-Fundus effiziente Hilfe, wenn es um Fragen der Anwendungsprogrammierung auf Basis von Microsoft-Produkten und -Technologien geht. Angefangen beim .NET Framework, den verschiedenen .NET-Sprachen und der Entwicklungsumgebung Visual Studio, über Windows und Webprogrammierung, bis hin zur Entwicklung für mobile Plattformen bietet Ihnen MSDN Online genug Treibstoff, um Ihre Probleme und Fragen hinter sich zu lassen und Ihre Ziele schnell zu erreichen. Natürlich auch zu neuen Themen und Technologien wie Windows 7, Cloud Computing, Silverlight oder Multicore-Programmierung.

Für detaillierte Informationen empfehle ich Ihnen diesen Artikel: Was ist MSDN Online Deutschland?

MSDN Online - das offizielle Microsoft Developer Network

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 271 Wörter) erschienen am:   | Published 403 weeks, 5 days ago





Die Sicherheit unserer Kunden und Partner ist für Microsoft ein vordringliches Anliegen. Um Sie beim sicheren Betreiben Ihrer IT-Infrastruktur optimal zu unterstützen, wird Microsoft eine außerplanmäßige Sicherheitsaktualisierung (MS10-002) (Details) veröffentlichen, geplant für Donnerstag, 21.01.2010 gegen 19.00 Uhr. Diese wird - soweit meine Information - alle unterstützten Versionen von Windows Internet Explorer ab der Version 6 betreffen.

Solche außerplanmäßigen Sicherheitsaktualisierungen werden von uns nur aus wichtigen Gründen veröffentlicht und sollten daher umgehend installiert werden. Diese Vorabinformation soll Ihnen helfen, die außerplanmäßigen Sicherheitsaktualisierungen auch in Ihrem Unternehmen bzw. auf Ihrem Privat Computer (via kostenfreiem Microsoft Update) möglichst rasch zum Einsatz zu bringen.

Um sich auch in der Zwischenzeit gut zu schützen, installieren Sie am besten den Internet Explorer 8. Die uns gegenwärtig bekannten Angriffe haben keine Auswirkung auf Benutzer des Internet Explorer 8, da dieser über erweiterte Sicherheitsfunktionen verfügt. Internet Explorer 8 enthält weitreichende Sicherheitsmechanismen wie Data Execution Prevention (DEP) (so aktivieren Sie DEP) und den Geschützten Modus (protected mode), die die derzeit bekannten Angriffe unwirksam machen.
 
Unseren Kunden raten wir weiterhin zu erhöhter Aufmerksamkeit bei Links zu evtl. nicht vertrauenswürdigen Webseiten, zur Überprüfung der eigenen PC Sicherheit, insbesondere zur Installation einer aktuellen Antivirus Software (ich empfehle beispielsweise Microsoft Security Essentials (MSE) falls Sie noch keine Antivirus Software benutzen) und zur Aktivierung der Firewall (Informationen: Windows XP, Vista, Windows 7).
 
Bedauerlicherweise müssen wir feststellen, dass eines unserer Produkte für kriminelle Aktivitäten benutzt wurde. Deshalb arbeiten wir zusammen mit Google, anderen Partnern in der Software-Industrie und internationalen Behörden daran, den Sachverhalt aufzuklären.

Detaillierte Informationen hat Microsoft in sogenannten "Security Advisories" zusammengestellt:
Die neue Version des Security Advisory 979352 ist im Internet verfügbar unter: Microsoft Security Advisory (979352) - Vulnerability in Internet Explorer Could Allow Remote Code Execution
Deutschsprachige Version des Sicherheitsempfehlung 979352: Microsoft-Sicherheitsempfehlung (979352) - Sicherheitsanfälligkeit in Internet Explorer kann Remotecodeausführung ermöglichen

Um von der Veröffentlichung der Sicherheitsaktualisierung per E-Mail informiert zu werden und auch in Zukunft sicherheitsrelevante Informationen automatisch zu bekommen, können Sie die „Microsoft Security Notification Service: Comprehensive Version“ abonnieren.

Weitere Details:

Um sich weitergehend mit dem Thema Computer und Sicherheit in der IT zu informieren, empfehle ich Ihnen sich auf folgenden Seiten regelmäßig zu informieren und automatisch den Computer über das kostenfreie Microsoft Update mit aktuellen (Sicherheits-) Updates zu aktualisieren:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 412 Wörter) erschienen am:   | Published 403 weeks, 5 days ago





# Monday, 18 January 2010
Wie angekündigt verschiebt sich der offizielle Veröffentlichungstermin von Visual Studio 2010 um ca. drei Wochen auf den 12. April 2010, da im Februar noch ein Release Candidate (RC) veröffentlicht wird, in dem wichtiges Anwenderfeedback aus der Betaphase integriert wurde. Software-Entwickler sollten unbedingt sicherstellen, dass ihre MSDN Subscription noch zum Launch am 12. April 2010 gültig ist (oder gegebenenfalls eines der Angebote nutzen, um die Subscription zu verlängern). Nur dann erhalten Sie Visual Studio 2010 und Team Foundation Server 2010 ohne zusätzliche Lizenzkosten. Wichtig für alle Entwickler... [... alle Details und Links finden Sie in diesem Blogposting auf Giza-Blog.de
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 222 Wörter) erschienen am:   | Published 404 weeks, 1 day ago





Die xtopia[kompakt] Roadshow 2010 geht in die nächste Runde (ich berichtete: Ankündigung: xtopia[kompakt] Roadshow 2010) und Sie können dabei sein!
Erleben Sie einen spannenden Abend mit interessanten Vorträgen zu Webdesign, RIA, Silverlight, User Experience und vieles, vieles mehr – und das Ganze kostenlos!
In insgesamt sechs Städten in Deutschland haben Sie Ende April 2010 die Möglichkeit an einer der Abendveranstaltungen teilzunehmen. Beginn ist jeweils 17.00 Uhr, Ende gegen 22.30 Uhr. Neben den Sessions wird es Gelegenheit geben, bei Getränken und Snacks sich untereinander auszutauschen und zu “networken”.

Zur Anmeldung
Jetzt heißt es schnell sein: Suchen Sie sich Ihre Lieblingsstadt aus und reservieren Sie sich sofort einen der begehrten Plätze. Weitere Informationen zu den einzelnen Sessions, detaillierte Agenden, News zu den Sprechern und vieles mehr finden Sie exklusiv im Silverlight & Expression Team Blog: Auf die Plätze, fertig, Anmelden: Die xtopia[kompakt] Roadshow 2010!  

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 142 Wörter) erschienen am:   | Published 404 weeks, 1 day ago





# Saturday, 16 January 2010

Am 22.12.2009 wurde in Texas im Berufungsverfahren ein Urteil gegen Microsoft gefällt, das die Verwendung von Custom XML (was übrigens seit Word 2003 enthalten ist) in Microsoft Word verbietet.

Was hat es damit auf sich?
Das Urteil bzgl. Custom XML bezieht sich nur auf die USA und Kanada und dort auf Kopien von Word 2007, die nach dem 11.01.2010 verkauft werden. Microsoft wird in den USA und Kanada ab diesem Termin nur noch Versionen ausliefern, die das betroffene Feature nicht mehr enthalten.

Meine Kollege Jens Häupel hat in seinem Blogeintrag 'Die Geschichte um Custom XML in Microsoft Word und deren Auswirkungen' die wichtigsten Fakten zusammengefasst.
Ein entsprechendes Update für bestehende Installationen für Word steht im Microsoft Download-Center breit: Update for Microsoft Office Word 2007 (KB974631)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 125 Wörter) erschienen am:   | Published 404 weeks, 3 days ago





# Thursday, 14 January 2010

Am 11.01.2010 haben wir bei MSDN Online über das Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 Training Kit berichtet:

Workflow-Ausblick für .NET 4
Know-how | 11.01.2010
Einen Ausblick auf die Workflow-Funktionalitäten in .NET 4, samt zugehörigem Hands-On-Lab im Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 Training Kit, bietet ISV Architect Evangelist Bruce Kyle in seinem Blog. Immerhin haben sich seit Version 3.0 und der derzeit aktuellen Version 3.5 in der neuen Windows Workflow Foundation (WF) diverse konzeptionelle und programmiertechnische Änderungen ergeben. Pflichtlektüre für jeden, der noch nicht auf der Höhe der kommenden Zeit ist und einen schnellen ersten Überblick benötigt.

Hierzu ein wenig Hintergrunddetails:

Das aktualisierte Training-Kit für Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 steht ab sofort kostenlos öffentlich zum Download bereit. Diese umfangreiche Ressourcensammlung enthält erweiterte und kommentierte Versionen der Trainingsinhalte von Microsoft für Partnerunternehmen, wie sie auch im Rahmen der Microsoft Trainings verwendet werden.

Das Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 Training-Kit bietet alles, was Anwender, Journalisten, Trainer und Unternehmen benötigen, um sich in Visual Studio 2010 und das .NET Framework 4 einzuarbeiten. Es wurde auf die aktuelle Beta 2 abgestimmt und enthält 17 Präsentationen, 21 Demos und 26 Hands-On-Labs (Tutorien). Neu in der aktuellen Version sind außerdem spezifische Inhalte für Office, SharePoint und Application Lifecycle Management (ALM). 

Seit Mitte Dezember 2009 sind außerdem neue deutschsprachige Webcasts zu Visual Studio 2010 von den MSDN-Experten Christian Binder und Dariusz Parys verfügbar. Auf Basis der Visual Studio 2010 Beta 2 werden am Beispiel einer Windows Forms Anwendung einige Aspekte der Anwendungsentwicklung demonstriert. Zielgruppe der Serie sind vor allem Entwickler und Tester. Angefangen mit einigen Grundlagen zu Agiler Software Entwicklung mit VS 2010 über die Erweiterung der Windows Forms Anwendung bis hin zum Testing der Anwendung wird alles in einem End-to-End-Demo gezeigt. Nach Erweiterung und Test der Windows Forms Anwendung zeigt, wird auch darauf eingegangen, wie mit Hilfe neuer .NET Framework Technologien , wie Workflow Foundation 4, Entitiy Framework 4 und ASP.NET MVC, das Anwendungs-Szenario effizient erweitert werden kann. Hier geht's zur Webcast-Serie zu Visual Studio 2010 und .NET Framework 4

In der MSDN Mediathek finden Sie zahlreiche weitere Multimediainhalte zu Visual Studio 2010: MSDN Mediathek

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 356 Wörter) erschienen am:   | Published 404 weeks, 5 days ago





# Tuesday, 05 January 2010
Eines der für mich am interessantesten und arbeitserleichternden Neuerungen von Microsoft Office Outlook 2010 ist wohl die Unterhaltungsansicht. In der Unterhaltungsansicht werden Nachrichten zum gleichen Thema gruppiert. Dies umfasst gesendete Nachrichten und Nachrichten in anderen Ordnern. Auf diese Weise können Sie eine große Anzahl von E-Mail-Nachrichten problemlos verwalten oder fassen lange E-Mail-Themen mit nur wenigen Klicks in einige wenige Unterhaltungen zusammen, die Sie schnell kategorisieren, archivieren, gar ignorieren oder löschen können. Sie können den gesamten Unterhaltungsverlauf anzeigen und die für Sie wichtigste Nachricht einfacher ermitteln. Man muss nun endlich nicht mehr (manuell) auf die Outlook-Suche oder Programme wie den Outlook Thread Compressor zurückgreifen. Aber Obacht sei gegeben, eine wichtige Sache ist jedoch hierbei der Umstand… [… lesen Sie den vollständigen und umfangreichen Artikel in diesem Blogposting auf Giza-Blog.de]
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 469 Wörter) erschienen am:   | Published 406 weeks, 13 hours ago





MVPs - die müssen viel posten? Als ehemaliger MVP ist der Ausdruck MVP (Most Valuable Professional) mir ein geläufiger Begriff. In einigen Blogpostings habe ich bereits hierüber einiges geschrieben... Vor einigen Wochen hat in Deutschland wieder ein MVP Open Day bei Microsoft in München stattgefunden, MVP Lead Matthias Schäfers von Microsoft hat diese Gelegenheit genutzt* und ein wirklich interessantes sowie informatives Video über das Microsoft Most Valuable Professional (MVP) Award - Program erstellt. Viele bekannte Gesichter (MVPs :-)) erklären, wie Sie das MVP Programm sehen, was es mit Alpha Geeks auf sich hat und auch beispielsweise Toby Richards (General Manager, Community & Online Support, Microsoft ) ist im Interview zu sehen... [... vollständiges Videos sowie ausführliche Informationen zum MVP Programm finden sie in diesem Blogeintrag auf Giza-Blog.de]
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 288 Wörter) erschienen am:   | Published 406 weeks, 14 hours ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006