# Monday, 02 February 2009
Kenne Sie das Microsoft Valuable Professional (MVP)-Programm?
Träger der Auszeichnung MVP sind Spezialisten, die sich durch außerordentlichen Einsatz, hohe fachliche Kompetenz und ein herausragendes Kommunikationstalent in Communities rund um Microsoft-Produkte und -Technologien einen Namen gemacht haben. Hierzu zählen etwa ausgewählte Experten in Newsgroups oder Web-Foren, Buchautoren oder Referenten. Über das Program können Sie sich im
Microsoft Community Guide informieren, auf Wikipedia unter dem Artikel Microsoft MVP und seit neustem können Sie sogar offiziell ein „Fan werden“ des Programs bei Facebook werden. OK - als alter MVP klingt das vielleicht etwas selbstverliebt - ich gebe es ja zu. Wie dem auch sei - ab sofort kann man sich zusätzlich im offiziellen und neuen MVP Award Weblog die neusten Infos zum Community-Programm aus Redmond abholen. Und wem das alles viel zu umständlich ist ;-) - es geht noch einfacher mit dem Web 2.0-Social Community-Dienst Twitter.

Ab jetzt gilt keine Ausrede mehr
– Informationen pur direkt aus Redmond! :-)
Communities - Ganz. Schön. Schlau.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 161 Wörter) erschienen am:   | Published 459 weeks, 3 days ago





# Tuesday, 27 January 2009
Wie Sie die seit Office 2007 als Symbolleistenneuerung allgemein bekannt gewordenen „Ribbons“, die in Windows 7 nun allen Entwicklern zur Verfügung stehen, in Ihren Anwendungen einsetzen können, zeigen Ihnen diese Codebeispiele zum Windows Ribbon API sowie zu dessen Einsetzbarkeit und Features. Interessant sind fraglos auch die Einführung in die Windows Ribbons sowie das Channel9-Video zu Windows Ribbons. Großes PDC-Kino erhalten Sie auch mit der Videoaufnahme des Vortrags „Windows 7 Scenic Ribbon“ von Nicolas Brun.

Mehr Informationen bietet auch das Windows Developer Center auf MSDN.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 103 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 2 days ago





Microsoft stellte die erste Beta-Version des neuen Internet Explorer 8 (IE8) in Deutschland auf der CeBIT 2008 vor (schauen Sie sich das Video von damals in unserem Archiv an). Eine zweite Ausgabe, die Beta 2, folgte im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2008 in Berlin. Mittlerweile können Webentwickler, Designer und Anwender sich mit der kommenden Version vertraut machen, in dem Sie den Release Candidate testen. Infos dazu hier: Download & Infos: Windows Internet Explorer 8 Release Candidate 1 (RC1) 

Im Rahmen des Microsoft Technical Summits, Ende 2008, hat Kollege Daniel Melanchthon den Internet Explorer 8 vorgestellt.
Die Aufzeichnung der Session, die einen wirklichen Walkthrough bietet oder auch Überblick gibt, ist auf MSDN Online kostenfrei erhältlich.

Verfügbar sind:
  • Video-Player zum sofortigen abspielen des Videos
  • Video kostenfrei und ohne Registrierung herunterladen
  • Vortragsfolien + XPS herunterladen | PDF herunterladen

Link: Video - Was ist neu im Internet Explorer 8

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 141 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 2 days ago





Microsoft hat heute Nacht den Internet Explorer 8 Release Candidate 1 (RC1) in 25 Sprachen für Windows Vista, Windows XP und Windows Server veröffentlicht.
Ich berichtete hier: Download & Info: Windows Internet Explorer 8 Release Candidate 1 (RC1)

Gestern am Montag fragte ich Sie im MSDN Flash, sagt Ihnen "X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE7" etwas? Wird Ihre Webseite, Ihr Weblog oder Web-Portal im Internet Explorer 8 richtig dargestellt? Sie können Ihre Webseite relativ einfach mit der aktuellen Version von Internet Explorer 8 testen.

Sollten Sie auf Probleme, Fehler oder Unstimmigkeiten stoßen, haben Sie das Gefühl, dass Ihre Webseite nicht kompatibel ist, das Ihr Webseite nicht richtig gerendert wird, das Ihre Webseite nicht richtig geladen wird, haben Sie das Gefühl das Ihre Webseite nicht richtig funktioniert bzw. arbeitet oder angezeigt wird?

In diesem Fall hilft Ihnen unser Internet Explorer-Kompatibilitätscenter sicherlich weiter. Sie können im Zweifel den Browser relativ einfach per Meta-Tag oder durch einen benutzerdefinierten http-Header auf IIS oder Apache anweisen, Ihre Seiten genauso zu rendern, wie es z.B. Internet Explorer 7 tun würde. Das Internet Explorer 8 Readiness Toolkit (engl.) sowie das Internet Explorer Developer Center unterstützen Sie bei der Anpassung Ihrer Webseiten und Anwendungen für Internet Explorer 8.

Auch sehr interessant für sollte sein, dass der IE8 jetzt erstmalig eine Kompatibilitätsliste enthält. Sie umfasst bekannte und häufig besuchte Websites, die noch Kompatibilitätsprobleme mit dem Internet Explorer 8 haben. Microsoft ist sich dessen bewusst, dass Unternehmen, Webmaster und Web-Developer einige Zeit benötigen, bis der von Internet Explorer 8 vollzogene Wechsel zur Kompatibilität mit Standards abgeschlossen ist. Um diesen Übergang zu überbrücken, stellen wir eine Kompatibilitätsliste zur Verfügung. Mithilfe dieser Liste kann die Darstellung von Websites, die für ältere Browser entwickelt wurden, in Internet Explorer 8 verbessert werden.
Um das optionale Update nutzen zu können, muss die Option "Aktualisierte Websitelisten von Microsoft einbeziehen" in den Einstellungen der Kompatibilitätsansicht von Internet Explorer aktiviert sein. Zu finden über im Menü des Internet Explorers über 'Extras' --> 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht'.

Für Webmaster & Web-Entwickler

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 405 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 2 days ago





Microsoft hat heute Nacht den Internet Explorer 8 Release Candidate 1 (RC1) in 25 Sprachen für Windows Vista, Windows XP und Windows Server veröffentlicht. Wo kann man sich den IE8 (RC1) kostenlos herunterladen oder neudeutsch downloaden? Weiterhin finden Sie in diesem ausführlichen Blog-Artikel Informationen rund um die Neuerungen im Internet Explorer 8 (RC1), Informationen für Entwickler, Informationen zum Thema Hilfe & Support sowie Infos zur neuen Kompatibilitätsliste von Microsoft. Zum Schluss weise ich auf wichtige Links hin, die jeder Für Webmaster & Web-Entwickler kennen sollte... [... mehr Details in diesem ausführlich Blogeintrag auf Giza-Blog.de]
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 896 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 2 days ago





# Monday, 26 January 2009
Ich werde sehr häufig gefragt, wo man den aktuellen Windows Live Messenger herunterladen kann. Weiter unten finden Sie den Download-Link. Mit Messenger können Sie chatten, Fotos austauschen und Neuigkeiten über Ihre Freunde erfahren. Ähnlich wie andere Chat-Programme (z.B. ICQ) kann man den Windows Live-Messenger auch einfach zum chatten benutzen ;-) Weiterführende Informationen... [... finden Sie in diesem Blogeintrag auf Giza-Blog.de]
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [4]

Artikel (enthält 159 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 3 days ago





Eigentlich wollte ich etwas von einer kleinen Sensation schreiben, denn ich persönlich hätte mir damals so etwas für meine Schule gewünscht, aber lesen Sie selbst: Ab sofort steht die Microsoft-Initiative „DreamSpark“ neben Studierenden auch Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Sie haben im Rahmen des Download-Programms jetzt kostenlos Zugriff auf aktuelle Entwicklungs- und Design-Werkzeuge von Microsoft. Die Authentifizierung für Schüler erfolgt über den Administrator der jeweiligen Schule; den Registrierungsprozess für ihre Anstalt können Administratoren ganz unkompliziert auf www.dreamspark.com anstoßen.

Wie funktioniert DreamSpark?
Man muss Schüler oder Student sein und benötigt eine Windows Live ID. Nach Auswahl der Ausbildungsstätte wird eine Validierung der Daten durch die (Hoch)Schule bzw. durch die Studenten-ID und dem Provider der Schule/Organisation durchgeführt. Nach Validierung können die Software-Produkte heruntergeladen und installiert werden.

Die wichtigste Frage: Du findest „Deine“ Schule nicht in der Liste?
Wenn Deine Schule sich noch nicht bei DreamSpark registriert hat, dann zeige Deinen Lehrern, Schulkameraden und dem Administrator an Deiner Schule DreamSpark. Lade sie ein die Seite zu besuchen und sich über das Programm zu informieren. Der zuständige Administrator Deiner Schule kann sich direkt hier registrieren.

Mehr Informationen: DreamSpark - Professionelle Software für Studenten & Schüler - Microsoft Academic Relations

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 191 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 3 days ago





# Friday, 23 January 2009
Eher ein Posting in eigener Sache, denn ich habe z.B. am CLIP Open Day erfahren, dass man u.a. den Newsletter für Entwickler von Microsoft noch bekannter machen sollte.
Also daher hier der Hinweis, wer auch im neuen Jahr regelmäßig kompakt über MSDN Deutschland und alle Aktivitäten rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft informiert werden möchte, ist beim MSDN Flash an der richtigen Stelle. Einfach kostenfrei anmelden und Sie bekommen alle zwei Wochen gebündelt die wichtigsten Informationen, News, Downloads, Webcast, Fachartikel, Codeclips, Security-Hinweise, Veranstaltungs- und Community-Termine sowie Buchtipps kostenlos in ihr E-Mail-Postfach geliefert.

Einfacher geht's nicht ;-) - also die Informationsversorgung
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 99 Wörter) erschienen am:   | Published 460 weeks, 6 days ago





# Sunday, 18 January 2009
Ich habe hier mal versucht die wichtigsten Links zusammenzustellen, die man benötigt, um mit der Entwicklung von Software für Windows 7 beginnen zu können. Über Feedback jeder Art, ob z.B. Links fehlen oder ob ich sogar genau die richtigen "erwischt" habe, würde ich mich sehr freuen.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 506 Wörter) erschienen am:   | Published 461 weeks, 4 days ago





Am '2. CLIP Open Day' in München, letzten Freitag, habe ich u.a. das Thema MSDN Social Bookmarking [1,2] vorgestellt.
U.a. habe ich gezeigt, wie einfach man mit den vergefertigten Scripts das MSDN Social Bookmarking auf seiner Webseite, Forum oder Weblog integrieren kann.
Auch habe ich einige spezielle Anpassungen gezeigt, die man vornehmen kann, hier sind die vorgestellten Scripts:


Einfaches JavaScript, mit Symbol ohne Text:

<script type="text/javascript" src="http://services.social.microsoft.com/widgets/bookmark.jss?type=0&brand=Msdn&locale=1031"></script>

Einfaches JavaScript, mit Symbol und Text:

<script type="text/javascript" src="http://services.social.microsoft.com/widgets/bookmark.jss?type=1&brand=Msdn&locale=1031"></script>

Umfangreicheres JavaScript für eigenständige Anpassungen: Bookmark auf MSDN Online

<a href="javascript:void(0);"
onclick="javascript:window.open('http://social.msdn.microsoft.com/bookmarks/de-de/action/Create/s/E/?url=' + encodeURIComponent(location.href) + '&amp;ttl=' + encodeURIComponent(document.title||''), '_blank')">Bookmark auf MSDN Online</a>

Der gelb markierte Bereich kann z.B. durch einen Permalink-Variable (permanenten Link) ersetzt werden. Viele Content Management System (CMS) und Weblogs bietet dies z.B. an, sieht z.B. so aus <%PermalinkUrl%>. Möchtet man in dem gelb markierten Bereich eher eine fest definierte URL hinterlegen, muss man die URL in Hochkommentar setzen ('').

Wer sich dennoch nicht an solche Scripts heranwagen möchte, dem kann ich z.B. die sogenannten Social Bookmark Script Generator-Websites [3] empfehlen. Diese haben häufig auch neben zahlreichen anderen Diensten auch bereits die MSDN Social Bookmark-Platform integriert.

Weiterführende Links:

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 200 Wörter) erschienen am:   | Published 461 weeks, 4 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006