# Thursday, 07 June 2007
Microsoft hat heute Nacht eine neue Version des Windows Mobile-Gerätecenter für Windows Vista (32-Bit) veröffentlicht. Mit dem Windows Mobile-Gerätecenter können Sie auf Windows Mobile-Geräten (Windows Mobile 2003 oder spätere Versionen) neue Partnerschaften einrichten, PIM-Daten synchronisieren sowie Musik, Bilder und Videos verwalten. Das Windows Mobile-Gerätecenter verbindet eine effiziente Plattform zum Synchronisieren von Unternehmensdaten mit einer ansprechenden Benutzeroberfläche... [... mehr]
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 255 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 hour ago





Seit gestern sind mehr als zehn neue MSDN Solve CodeCLips inkl. Code-Download online; kostenlos und ohne Registrierung verfügbar.
Kollege Jens Häupel hat sich den Themen Open XML und den neuen Office 2007 Dateiformaten angenommen. Somit wurde MSDN Solve wieder um einen neuen Bereich erweitert - "Officeentwicklung“.

Hier ein Überblick, mehr Inhalte finden man auf MSDN Solve in der Suchmaschine:

  • Überblick über die Architektur des Open XML Dateiformats [MSDN Solve-CodeClip]
    In diesem CodeClip erklärt Jens Häupel, Developer Evangelist bei der Microsoft Deutschland GmbH, wie Open XML-Dateien aufgebaut sind und was die Open Packaging Conventions sind. Weiterhin zeigt Jens wird ein minimales Word-Dokument ohne Zuhilfenahme von Word erzeugt werden kann, sowie Tabellen, Hyperlinks und Images im zugrundeliegendem XML repräsentiert sind.
  • Wie kann ich die Dokumenteigenschaften eines Office 2007 Dokuments auslesen und verändern? [MSDN Solve-CodeClip]
    In diesem CodeClip werden die Dokumenteigenschaften einer Open XML-Datei mit Hilfe von .NET APIs (System.IO.Packaging) ausgelesen bzw. geschrieben. Wie Sie bereits aus dem ersten CodeClip wissen handelt es sich bei Open XML um ein „gepacktes“ Dateiformat. Dieser CodeClip vermittelt wie Sie programmatisch und ohne Zuhilfenahme der entsprechenden Office Programme auf den ZIP-Container der Datei zugreifen und die relevanten Bestandteile des Dokuments (DocumentParts) auslesen und manipulieren können.
  • Wie kann ich in einem Word Dokument eingebettete Bilder auslesen? [MSDN Solve-CodeClip]
    In diesem CodeClip sehen Sie wie Sie eine Word-Datei auf eingebettete Bilder untersuchen können und diese – sofern vorhanden – auslesen und in einer WinForms-Anwendung anzeigen können. Dabei wird über typed Relationships der Suchkontext gesetzt, damit nichtrelevante Daten von vorn herein nicht in die Suche einbezogen werden. Einmal gefunden werden die Bilder über Streams gelesen und in .NET Images umgewandelt.
  • Wie kann ich in einem Word Dokument referenzierte Bilder auslesen? [MSDN Solve-CodeClip]
    In diesem CodeClip zeigt Jens Häupel wie Bilder, die in einem Word Dokument referenziert werden, ausgelesen und in einer Windows Forms Anwendung angezeigt werden können. Dieser CodeClip baut auf dem CodeClip: Wie kann ich in einem Word Dokument eingebettete Bilder auslesen? - auf und erweitert das Projekt um die Fähigkeit, in einem Word Dokument referenzierte Bilder anzuzeigen.
  • Wie kann ich ein Word 2007 Dokument programmatisch und ohne Zuhilfenahme von Word erzeugen? [MSDN Solve-CodeClip]
    Eine häufige Anforderung an Programme ist, Berichte, Auswertungen, etc. als Word oder Excel Dokument auszugeben. Diese Anforderung war in der Vergangenheit nicht immer leicht zu bewältigen. Wie es mit Office 2007 leichter geht zeigt MSDN Solve Experte Jens Häupel. In diesem CodeClip sehen Sie wie mit Hilfe der Packaging APIs des .NET Frameworks 3.0 und der XML APIs ein Word Dokument ohne Zuhilfenahme von Word erzeugt werden kann.
  • Wie kann ich Word Content Controls an XML Datenquellen binden? [MSDN Solve-CodeClip]
    Content Controls sind die evolutionären Nachfolger von Bookmarks bzw. Word Fields. In Verbindung mit Custom XML Data Stores bieten sie die Möglichkeit, vom Anwender eingegebene Daten zentral im Dokument – streng getrennt nach Kontext – abzulegen. Dadurch ist es sehr einfach diese Daten in einem serverseitigen Prozess, bsp. einem Workflow, auszulesen bzw. zu setzen. Dieser CodeClip gibt eine Übersicht über Word Content Controls und zeigt, wie man diese per XML Data Binding innerhalb des Open XML Files an eigene XML Parts (custom XML Data Store) binden kann, ohne externe Programmierung zu benutzen.
  • Wie kann ich den Custom XML Data Store mit Hilfe des .NET Frameworks auslesen?
    Die in dem vorherigen CodeClip vorgestellten Word Content Controls werden verwendet, um Daten an einem separaten Ort eines Open XML File, dem Custom XML Data Store, abzulegen. Dieser CodeClip zeigt Ihnen, wie Sie Custom XML Data Stores mit Hilfe des .NET Frameworks auslesen können.
  • Wie kann ich den Inhalt eines Word 2007 Dokuments auslesen? [MSDN Solve-CodeClip]
    Open XML Dokumente bestehen, wie der Name schon sagt, zu 100% aus XML. In diesem CodeClip demonstriert Jens Häupel, wie mit einigen Zeilen .NET Code sämtlicher Text eines Open XML Word-Dokuments ausgelesen werden kann. Zum Einsatz kommen in diesem CodeClip die Namespaces System.IO, System.IO.Packaging, System.XML und System.XML.XPath.
  • Wie erzeuge ich ein Excel 2007 Dokument ohne Zuhilfenahme von Excel?
    Eine häufige Anforderung an Programme ist, Berichte, Auswertungen, etc. als Word oder Excel Dokument auszugeben. Diese Anforderung war in der Vergangenheit nicht immer leicht zu bewältigen. Wie es mit Office 2007 leichter geht zeigt MSDN Solve Experte Jens Häupel. In diesem CodeClip sehen Sie wie mit Hilfe der Packaging APIs des .NET Frameworks 3.0 und der XML APIs ein Excel Dokument ohne Zuhilfenahme von Excel erzeugt werden kann.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 727 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 hour ago





Broschüre "DFB von A bis Z" Gestern hat die Deutsche Nationalmannschafft (Fußball - nicht Handball ;-)) 2:1 gegen die Slowakei gewonnen. Ein nicht so tolles Spiel, so merkte man doch beiden Mannschaften die harte Saison sehr an. Aber egal - gewonnen ist gewonnen. Selbst Miro Klose und Christoph Metzelder schossen ein EigenTore - was will man mehr! :)
Glückwunsch, weiterhin zum 1. Platz der der Gruppe D!

Wer nun Angst hat und in der Sommerpause vor Fußballlangeweile es nicht mehr aushalten kann, für den habe ich eine interessante Empfehlung:

Der DFB von A-Z
der Deutsche Fußball Bund stellt sich in einem 200-Seiten-Buch selbst vor. Sehr interessant, mit Fotos aller 156 Angestellten.
Das Buch kann über die offizielle Seite des DFB als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Download:
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 128 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 hour ago





Still und heimlich hat Adobe nun endlich die Version 8.1 des Adobe Readers (Acrobat Reader) veröffentlicht: Adobe Reader 8.1
Damit lassen sich nun auch PDF-Dokumente betrachten, die mit der neuen Version von Acrobat3D erstellt wurden. Windows Vista 32-Bit sowie die 64-Bit-Versionen des neuen Betriebssystems werden nun endlich vollkommen unterstützt (ohne Fehler bei der Installation) und auch mit dem 2007 Microsoft Office System verträgt sich der Acrobat Reader nun. Eine weitere Neuerung ist, es lassen sich dynamische Formulare nun direkt rendern. Außerdem steht ein überarbeitetes InDesign-Plug-In bereit.

Wie der Adobe bekannt gegeben haben soll, soll die die neue Reader-Version 8.1 einige Verbesserungen vor allem im Bereich Sicherheit erhalten haben. Alleine aufgrund dieser Tatsache empfehle ich Ihnen dringend ein Update.

Adobe Acrobat 8.1 Deutsch: Download

Weiterführende Informationen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 195 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 5 hours ago





# Wednesday, 06 June 2007
Auf der TechEd 2007 in Orlando, Florida (USA), hat Microsoft einige Neuigkeiten zu seinen Produkten angekündigt. Dazu zählen die offiziellen Namen von "Katmai" und "Orcas" sowie die kommende Generation von Forefront. Mehr Details sowie Download-Links finden Sie in diesem Posting auf Giza-Blog.de.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]

Artikel (enthält 573 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago





Da morgen hier in Bayern Feiertag ist, ist es mal wieder Zeit für ein Posting aller Art: Unterhaltung für den Feiertag!
Ich glaube ich kündige meinen jetzigen Job und werde Call Center Agendt, denn dieses Video hier zeigt auf, wie viel Spaß man hier haben kann. Pahh - dagegen habe ich ja gar keinen Spaß bei der Arbeit ;-)
Viel Spaß :)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 60 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago





Live Earth ist ein monumentales Musikereignis, das mehr als 2 Milliarden Menschen am 07.07.2007 vereinen und auf die globale Erwärmung aufmerksam machen wird. Mit 24 Stunden Musik auf 7 Kontinenten und Auftritten von mehr als 150 Top-Musikern wird Live Earth mobilisieren, verbinden und Menschen, Regierungen und Unternehmen inspirieren, sich aktiv gegen die Klimakrise zu engagieren. Sydney, Tokio, Hamburg, Shanghai, London, Rio de Janeiro und weitere Klima-Hotspots stehen auf der Liste der Eventstädte, Künstler von Bon Jovi über James Blunt, Alicia Keys, Sheryl Crow bis zu Red Hot Chilli Peppers sind Gores Ruf gefolgt: Mehr als hundert Acts sind angekündigt. Rund zwei Millionen Menschen werden die Konzerte live in den Stadien miterleben; weitere 2 Milliarden Menschen können über Funk, Fernsehen an diesem Mega-Event teilnehmen.

Das einmalige Mega-Event „Live Earth – Das Konzert gegen den Klimawandel“ überträgt MSN exklusiv live im Internet: http://sos.msn.de/.

Einfach gigantisch – das trifft auf alle Dimensionen des ehrgeizigen Vorhabens zu, das am 07.07.2007 seinen Höhepunkt erreichen wird
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 142 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago





Vorgestern hat Microsoft das 2007 Office System: Microsoft SDK for Open XML Formats der Öffentlichkeit präsentiert. Es handelt sich um ein Set von Klassen und Methoden rund um System.IO.Packaging, welches es dem Open XML Entwickler leichter machen soll, Daten aus Open XML Dateien zu extrahieren, die Dateien zusammenzubauen oder zu erweitern.

Englische Original-Beschreibung:

The 2007 Microsoft® Office system introduces a new file format that is based on XML called Open XML Formats. Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel® 2007, and Microsoft Office PowerPoint® 2007 all use these formats as the default file format. Open XML formats are useful for developers because they are an open standard and are based on well-known technologies: ZIP and XML. Microsoft provides a library for accessing these files as part of the WinFX technologies in the System.IO.Packaging namespace. This SDK is built on top of the System.IO.Packaging API and provides strongly typed part classes to manipulate Open XML documents.
 

Mehr Informationen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 168 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago





Ja? Ist das so? Mehrere Wochen Intensivtest musste die Windows Vista Firewall bestehen, durchgeführt von ProtectStar, einem unabhängigen Sicherheits- und Kommunikationsunternehmen. Offenbar hat die Firewall die Test bestanden, ProtectStar hat sie auch gleich ausgezeichnet.

Ich möchte hier auf vier Blogger-Kollegen hinweisen, die hierzu bereits mehrere Infos bereit stellen und auf diesem Wege viele Grüße senden:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 78 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago





Wie ich in meinem Beitrag Erste Inhalte fuer die Webkonferenz XTOPIA stehen fest versprochen hatte, wollte ich nach und nach mal ein paar neue Kolleginnen und Kollegen hier vorstellen. Jana habe ich ja schon vorgestellt, heute ist Clemens dran :)

Clemens Lutsch:
Clemens LutschIch hatte meine erste Begegnung mit IT 1986 als ich die Gelegenheit hatte, als Coach bei einem Umstellungsverfahren CP/M zu MS-DOS mitzuwirken. Seit damals wurde Software Training zu einem festen Bestandteil meiner Tätigkeiten, bald gefolgt von Software Evaluation und Workflow-Analyse. Als Industrieanthropologe mit Schwerpunkt Software-Ergonomie/Usability konnte ich seit 1994 in verschiedenen Projekten in unterschiedlichen Industrien und Märkten arbeiten. 1999 kam ich zu einer Internet-Agentur um dort das Human-Computer-Interaction (HCI) Team aufzubauen (zunächst in Hamburg, dann München und Wien). Bis Ende 2006 war ich im User Experience Team von Siemens Mobile (BenQ Mobile), Schwerpunkt UE Strategie, UE Requirements und UE Partnermanagent MNOs. Darüber hinaus war ich Mitglied im DIN Normungsgremium Software-Ergonomie und als assigned expert Mitglied in der entsprechenden Gruppe der ISO. Neben meiner Arbeit im User Experience Umfeld beschäftige ich mich mit kreativem Schreiben, Astronomie, Wein, Geschichte, Bergwandern und meiner Familie ;)

Clemens - vielen Dank für Deine Worte und herzlich willkommen in der Community!

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 194 Wörter) erschienen am:   | Published 546 weeks, 1 day ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006