# Tuesday, 27 February 2007

So ist es manchmal im Leben. Denn glaubst Du einmal daran, das Zitronenfalter Zitronen falten, dann glaubst Du auch daran, das ein maschinell Übersetzer Text, auch wirklich übersetzt ist.

So geschehen heute, in einer hier nicht näher erklärten Webseite entdeckt:

Horn-Community
[Für eine vergrößerte Darstellung bitte aufs Bild klicken]

Es gibt viel zu tun, packen wir es an!
:)
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 54 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





Im Rahmen eines Energiesparpaketes hat der US-Senat beschlossen, in den USA die Sommerzeit (Daylight Saving Time, DST) ab 2007 um insgesamt vier Wochen zu verlängern: vom zweiten Sonntag im März (11.03.) bis zum ersten Sonntag im November (04.11.).
Zum Vergleich: Vergangenes Jahr dauerte die Sommerzeit nur vom ersten Sonntag im April (02.04.) bis zum letzten Sonntag im Oktober (29.10.). Auch Kanada hat diese Regelung übernommen.

Abhängig von der Konfiguration von IT-Systemen kann die Neuregelung der Sommerzeit unter Umständen Auswirkungen auf Anwendungen haben, da dort häufig noch die alte US-Sommerzeit-Regelung hinterlegt ist. Um Komplikationen bei den Kunden zu vermeiden, bietet Microsoft Updates und Werkzeuge, die Microsoft Office Outlook, Exchange Server, Microsoft Windows XP und alle anderen betroffenen Microsoft-Produkte an diese neue Regelung anpassen.

Microsoft stellt allen Anwendern umfangreiche Informationen zur Umstellung Ihrer Computersysteme zur Verfügung.
Allgemeine Informationen: http://support.microsoft.com/dst2007/de
Ausführliche Beschreibung mit detaillierter Vorgehensweise zu allen Produkten: http://support.microsoft.com/gp/dst_topissues/de
Weiteren Support finden Sie u.a. auch auf http://www.msdn-online.de/support.
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 152 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





Die Zeit läuft: Noch bis zum 5. März 2007 haben Sie Gelegenheit, mit kreativen, selbstentwickelten Sidebar Gadgets oder innovativen WPF-Anwendungen am Windows Vista-Entwicklerwettbewerb teilzunehmen!

Teilnahmeschluss: 05. März 2007
Einsendungen bitte einfach an msdnwin@microsoft.com senden.

Fast Facts rund um den Entwickler-Wettbewerb

1. Preise
2. Teilnahme
3. Technische Voraussetzungen
4. Bewertungskriterien
5. Fragen

Hinweis: Die offiziellen und derzeit geltenden Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Seite MSDN Connection Webseite.


Zu gewinnen gibt's coole Preise. Hauptgewinn ist eine Alpenflugsafari, bei der Sie die Welt aus der Vogelperspektive erleben können.

Und unter allen Entwicklern, die mit ihren Windows Vista Sidebar Gadgets ein NVIDIA-Thema aufgreifen, verlosen wir Sonderpreise von NVIDIA und MSI. Holen Sie sich vor der Programmierung einfach ein paar Themenanregungen beim Surfen auf http://go.microsoft.com/?linkid=6236191. Bei der Alpenflugsafari wird für Sie ein Traum wahr! Als Entwickler kennen Sie sicherlich schon die Vogelperspektive von Microsoft. Mit unserem Erlebnispreis der Extraklasse können Sie nun in einem Flugzeug über den Alpen die Vogelperspektive live erleben! Sie fliegen in einem geschlossenen Ultraleichtflugzeug von Bayern an die Adria. Ihr Pilot ist ein erfahrener Fluglehrer mit ca. 2.000 Flugstunden und lässt Sie auch gerne mal selbst ans Steuer!

Mehr Informationen zum Wettbewerb und zu weiteren Preisen (wie u.a. eine MSI-Grafikkarte NX8800GTX-T2D768E HD, eine Xbox oder ein Visual Studio 2005) können Sie hier nachlesen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Glück! Und denken Sie dran - der Wettbewerb läuft nur noch bis zum 5. März 2007!


1. Preise
Unter allen Einsendungen entscheidet eine unabhängige Jury über die Gewinner. Prämiert werden insgesamt 5 Preisträger.  Die Preise werden je nach Verfügbarkeit schnellstmöglich zugestellt, frühestens jedoch nach der allgemeinen Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt.

1. Preis:
Alpenflugsafari - Erleben Sie die Alpen aus der Vogelperspektive! und  Grafikkarte NX8800GTX-T2D768E HD

Ein Traum wird wahr! Als Entwickler kennen Sie sicherlich schon die Vogelperspektive von Microsoft, mit diesem Erlebnispreis der Extraklasse können Sie nun in einem Flugzeug über den Alpen die Vogelperspektive live erleben! Ein einzigartiges Erlebnis. Sie fliegen mit einem geschlossenen Ultraleichtflugzeug von Bayern an die Adria. Ihr Pilot ist ein erfahrener Fluglehrer mit ca. 2.000 Flugstunden und lässt Sie auch gerne mal selbst ans Steuer!

Ihre Flug-Route führt Sie von Bayern aus über den Chiemsee, das Kaisergebirge, die Kitzbühler und Tuxer Alpen, an Innsbruck vorbei über den Brennerpass zu einem kleinen privaten Alpenflugplatz bei Sterzing. Nach kurzer Rast führt geht es weiter durch einsame Gebirgstäler und an den messerscharfen Kalkfelsen der Sellagruppe in den Dolomiten vorbei bis Belluno. Sie tauchen dann ab ins Tal der Piave wo sie im Tiefflug den Flusswindungen bis zur Adria folgen. Von Jesolo fliegen Sie dicht am Strand über Caorle nach Bibione zur Mündung des Tagliamento, der letzten ausgedehnten Wildflusslandschaft des gesamten Alpenraums. Auf einem italienischen Landgut wartet dann ein mediterranes Mittagessen auf Sie.

Auf dem Rückflug über Lienz und Zell am See entlang der Kehren der Hochalpenstrasse grüsst Sie der Großglockner als weiteres Highlight des Fluges bevor der Tag wieder in Eggenfelden ausklingt.

Weitere Informationen und Details können Sie auf der Webseite von Jochen Schweizer entnehmen.
Tipp: Sie sollten schwindelfrei sein, ihre Digitalkamera nicht vergessen und auch in atemberaubenden Situationen nicht den Überblick verlieren! (Stand: 19.02.2007)
Hinweis: Je nach Wetterlage ist das Erlebnis von etwa Mitte April bis Ende September nach individueller Abstimmung verfügbar.


in Kombination mit

 
 
Grafikkarte NX8800GTX-T2D768E HD
Weitere Informationen zu diesem Preis

 
 
2. Preis:
3. Preis:
Grafikkarte NX7900GS-T2D256EZ HD
Weitere Informationen zu diesem Preis

 
4. Preis:
Microsoft Windows Vista Ultimate Edition (Deutsch – NFR*)
5. Preis:
Microsoft Office Professional 2007 (Deutsch NFR*)
6. Preis:
Microsoft Visual Studio 2005 Professional Edition (Deutsch – NFR*)
7. Preis:
Mainbord P6N SLI Platinum Core 2 Duo Ready, Core 2 Quad Ready, RoHS konform
Weiter Informationen zu diesem Preis »
 
 
* = NFR = not for resale = Nicht zum Weiterverkauf bestimmt.

 

 

Erstellen Sie ein kreatives Sidebar Gadget, dass ein NVIDIA Thema aufgreift und gewinnen Sie einen der Sonderpreise von NVIDIA und MSI. Holen Sie sich vor der Programmierung einfach ein paar Themen-Anregungen beim websurfen auf http://go.microsoft.com/?linkid=6255864.

Die NVIDIA-Preise werden von der MSI Technology GmbH bereit gestellt.

 

Die Preise bzw. Gewinne werden nicht in bar ausbezahlt. Alle im Zusammenhang mit dem Gewinn eines Preises verbundenen Kosten, Steuern und Gebühren tragen die Gewinner. Microsoft ist berechtigt, die Preise durch solche von gleichem oder höherem Wert zu ersetzen, falls diese teilweise oder vollständig nicht erhältlich sein sollten. Gewährleistungsansprüche hinsichtlich der Gewinne gegenüber der Microsoft Deutschland GmbH oder beteiligter Firmen oder Tochtergesellschaften sind ausgeschlossen.

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und erklären sich mit einer Veröffentlichung ihres Namens und der Wohnortangabe einverstanden. Microsoft haftet nicht für fehlgeleitete oder verlorene E-Mails oder Anwendungen. Microsoft übernimmt keine Haftung für verloren gegangene, beschädigte, fehlgeleitete oder verspätete Teilnahmen sowie für irgendwelche technische Schwierigkeiten, die das Endresultat des Gewinnspiels oder die Teilnahme daran beeinflussen.

Der Gewinn des 1. Preises kann unter Umständen eine Anreise zum Event-Ort innerhalb Deutschlands und / oder eine Hotelübernachtungen erforderlich machen, dieses ist nicht in dem Gewinn enthalten.
 


2. Teilnahme
Für die Teilnahme müssen folgende Schritte durchlaufen werden:

  1. Nur erfolgreich registrierte MSDN Connection Mitglieder können an diesem Wettbewerb teilnehmen.
  2. Die Anwendung oder das Windows Vista Sidebar Gadget programmieren.
  3. Die Anwendung oder das Windows Vista Sidebar Gadget per E-Mail (ZIP-Datei) mit Angabe von Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Postanschrift an msdnwin@microsoft.com senden.
  4. Es können nur Einreichungen im Zeitraum vom 16. Januar 2007 – 5. März 2007 berücksichtigt werden! Datum und Uhrzeit, zu der das Gadget eingegangen ist, werden bei der Einsendung erfasst.
  5. Durch die Einsendung der entwickelten Anwendung akzeptieren Sie automatisch die Teilnahmebedingungen des Entwicklerwettbewerbs.

Und dann heißt es nur noch „Daumen drücken“: mit etwas Glück gehören Sie zu den Gewinnern!
 


3. Technische Voraussetzungen
Die eingereichten Entwicklungen müssen auf Microsofts neuem Betriebssystem Windows Vista laufen und auf einer deutschsprachigen Oberfläche basieren.
Ein Hinweis an dieser Stelle: Bitte denken Sie daran, Gadgets für die Windows Vista Sidebar zu programmieren. Gadgets für die Windows Live Platform oder ein Sideshow Gadget für Windows Vista Notebook sind nicht gefordert und werden auch nicht bewertet.



4. Bewertungskriterien
Für den Programmierwettbewerb gelten folgende Bewertungskriterien:

  Nützlichkeit: Mehrwert / Personalisierung / Anpassbarkeit (Gewichtung 25%)
  Funktionalität: Design / Bedienung / Oberfläche (Gewichtung 25%)
  Implementierung: Architektur / Technologie / Performance (Gewichtung 25%)
  User Experience: Originalität / Kreativität / Innovation (Gewichtung 25%)



5. Fragen?
Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an: msdnwin@microsoft.com

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 997 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





Mit einer Reise zum diesjährigen Welt-Frauen-Gipfel in Berlin (14. bis 16. Juni 2007) prämiert Microsoft die beste Einsendung beim gerade angelaufenen „Microsoft’s Women in Technology Contest“.

Der Wettbewerb richtet sich an Informatik-Studentinnen, Software-Entwicklerinnen oder Frauen in vergleichbaren Positionen, die in einem kurzen Aufsatz (250 Wörter) beschreiben, warum sie sich für eine Ausbildung oder Karriere im Bereich „Software-Entwicklung“ entschieden haben. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 2. April 2007; die detaillierten Teilnahmebedingungen sind nachzulesen unter http://www.globewomen.com/summit/2007/Microsoft%20Contest/Contest%20Entry.htm. Eine deutschsprachige Übersetzung der Regeln finden Sie hier: PDF | XPS.

Mehr Informationen sowie aktuelle Meldungen finden Sie unter MSDN Aktuell

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 95 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





iX Special 2/2007: Programmieren mit .NET 3.0Auf 150 Seiten und zwei DVDs bietet das neue iX special "Programmieren mit .NET 3.0", neben einer Einführung in die .NET-Programmierung, erste Informationen zu den neuen Klassen "Windows Communication Foundation" (Erstellung von verteilten Anwendungen), "Workflow Foundation" (computergestützte Arbeitsabläufe) und "Presentation Foundation" (Vista GUI). Zwei große Übersichten spiegeln den Markt für Entwicklerwerkzeuge und visuelle Steuerelemente wider. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das mit .NET 3.0 verbundene Vista; netzweite Administration und die neuen Sicherheitsmechanismen sind hier die Themen.


Die erste DVD enthält neben über 100 .Net-Tools eine Trial-Version von Expression Web respektive Beta-Versionen von Expression Blend und Design sowie die Artikel der ersten beiden iX-.Net-special als PDF-Dateien. Auf der zweiten DVD befinden sich die Express Editionen der Visual-Web-Developer-, Visual-Basic- und C#-IDE.

Weitere Informationen zum Special und die Möglichkeit der Online-Bestellung finden Sie auch im Heise-Kiosk. Das Heft kostet 14,90 Euro und ist direkt beim Verlag sofort verfügbar, in Bahnhofsbuchhandlungen ca. ab dem 1. März 2007.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 152 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





Am 15. Oktober 2006 startete der ".NET Snippets.de - Eintwickler Wettbewerb", mun stehen die Gewinenr fest.
Es ist uns absolut nicht leicht gefallen, denn eines haben wir nicht erwartet: So viele Einsendungen und Teilnehmer!

Snippet Wettbewerb: Windows Vista zu gewinnen!Den ersten Platz belegte Rainbird mit dem Snippet "DataTable mittels OLEDB in Excel-Dokument exportieren".
Khartak belegte mit dem Snippet "Globale HotKeys" den zweiten Platz.
Michael Schuler belegte den dritten Platz mit den Snippets "Generisches, komprimiertes, serialisieren von Objekten" und
Wegen der großen Zahl an Einsendungen haben wir uns zu einem kleinen Sonderpreis entschieden, den der User joerg.uth gewinnt.

Alle Informationen zum Wettbewerb sind hier zu finden.
Die Jury bedankt sich bei allen Teilnehmen und gratuliert den Gewinnern rechtherzlich.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 110 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 2 days ago





# Friday, 23 February 2007
Über Microsoft Windows Home Server habe ich ja hier in meinem Weblog schon mal berichtet, im Blogposting "CES- Microsoft präsentiert Windows Home Server". Die Suchanfragenstatistik in meinem Weblog zeigt mir jedoch das sehr große Interesse daran.

In zwei E-Mails dazu kam die grundsätzliche Frage dazu auf, was das denn genau sei, dieser Windows Home Server.
In dem oben verlinkten Artikel stehen schon viele Erklärungen, ich habe jetzt jedoch ein sehr gutes Video mit und von dem Product Manager (Video in englischer Sprache) gefunden:

Video: Microsoft Home Server Presentation:


Weblog: Microsoft Home Server
Weiterhin möchte ich hier auf einen "neuen" Weblog im Internetlande hinweisen, der sich dediziert seit dem 18. Februar diesen Jahres um das Thema Microsoft Windows Home Server dreht:  MS Homeserver Blog
Christoph, weiterhin viel Erfolg und viele schöne Postings!

Weitere Weblogs findet man auch in meinem Blogroll.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 132 Wörter) erschienen am:   | Published 560 weeks, 6 days ago





# Thursday, 22 February 2007

Wenn ich in letzter Zeit Gespräche zum neuen Office 2007 geführt habe, war es häufig der Wunsch, einen guten Überblick über die neuen Produkte zu bekommen.  Meistens habe ich hier gerne auf meine Blogkategorie "Office 2007" oder meinen Blogeintrag "Microsoft Office 2007 Beta 2 Download" verwiesen, wo sehr viele Beschreibungen und Links enthalten sind. Leider hat Microsoft hier keinen Redirect angelegt, als man die "Webseiten zur Beta" abgeschaltet hat.

Irgendwo verständlich, denn dafür gibt es ja bekanntlich die neu Webseite von Microsoft, die eigentlich alle Infos bereit stellt: http://office.microsoft.com/de-de/default.aspx

Häufig gibt es jedoch auch den Wunsch, dieses in Papierform zum Ausdrucken und Weitergeben zu bekommen.
Ich habe dazu ein sehr gutes (und zugegeben: buntes) PDF gefunden. Ich möchte dieses Ihnen nicht vorenthalten.

Download: Die_neuen_2007_Microsoft_Office_Produkte.pdf (760,07 KB)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 123 Wörter) erschienen am:   | Published 561 weeks, 3 hours ago





Ich habe ja schon einige Mal über die Windows Desktop Search (für Windows XP, Windows 2003) hier berichtet; und sehr viele E-Mails dazu mit Ihnen ausgetauscht. Mittlerweile ist ein weiteres Update erschienen, welches Sie sich kostenlos als Nutzer der WDS herunterladen sollten.

Windows Desktop Search (WDS) 3.01 ist ein kleineres Update für Windows Desktop Search 3.0 mit folgenden Verbesserungen: Unterstützung für die Indizierung von UNC-Dateien, zusätzliche Unterstützung für die Bereitstellung in Unternehmen und Stabilitätsverbesserungen. WDS 3.01 kann unter Windows XP und Windows Server 2003 installiert werden, wird jedoch nicht für Windows Vista benötigt, da die WDS-Komponente bereits in Vista enthalten ist. Mit Windows Desktop Search 3.01 können Dokumente, E-Mails, Musik, Fotos und andere Dateien leichter gesucht und verwendet werden. Außerdem kann eine Vorschau der Dateien angezeigt werden. Das Suchmodul in Windows Desktop Search 3.01 ist ein Windows-Dienst, der auch von Anwendungen wie Microsoft Office Outlook 2007 und OneNote 2007 verwendet werden kann, um Inhalte innerhalb der Anwendung zu indizieren und schnell zu finden.

Aber am besten ist (und ich habe das wirklich in guten alten Zeiten als MVP mehrfach an das Product-Team bei Microsoft in Redmond als Feature-Request gestellt), dass ab man ab sofort nach einem Update nicht immer der Index neu aufgebaut werden muss. Dies war bisher immer der Fall und konnte wie bei mir gerne mal auch eine Nacht dauern. Offiziell heist es dazu: "WDS 3.01 kann als Neuinstallation oder als Update von Version 02.05.xxxx, 02.06.xxxx oder 03.00.0000 installiert werden. Bei einem Update von Version 03.00.0000 muss der Index nicht neu erstellt werden."

Download: Windows Desktop Search 3.01 für Windows XP (KB917013) 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 261 Wörter) erschienen am:   | Published 561 weeks, 3 hours ago





Sollten Sie wie ich auch einen Tablet PC besitzen und wie ich auch, nicht sofort von der neuen Freeware für Windows Vista erfahren haben, möchte ich Ihnen nun hier die Infos zukommen lassen:

Machen Sie sich Notizen und nutzen Sie diese jederzeit mithilfe von Ink Desktop auf einem Tablet PC. Ein sehr interessantes Tool, für schnelle Notizen! Sie werden sich sehr leicht an die Verwendung von Ink Desktop auf Ihrem Tablet PC gewöhnen. Nutzen Sie das Programm jeserzeit wie ein tragbares Flipchart. Notieren Sie schnell Telefonnummern, Wegbeschreibungen oder die wichtigsten Aufgaben des Tages.

Download: Microsoft Ink Desktop für Windows Vista



 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 99 Wörter) erschienen am:   | Published 561 weeks, 3 hours ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006