# Sunday, 12 November 2006

In einem Live-Webcast präsentiert MSDN am Mittwoch, 22. November ab 16.00 Uhr "Microsoft-Forschung in der Praxis" mit und von Byron Cook.

 

Byron ist vom Microsoft Research Laboratory in Cambridge referiert dann über neue Techniken und Tools für ein sicheres Event-Handling.

Mehr Informationen sowie Anmeldemöglichkeit: Automatically Proving That Software Doesn’t Hang [Microsoft-Forschung in der Praxis]

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 52 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 1 day ago





Über Microsofts Photosynth habe ich ja schon das eine oder andere Mal berichtet: Hintergrundinformationen
Photosynth ist nun in seiner ersten öffentlichen "Beta", ein Tech Preview zugänglich. Ziemlich beeindruckend, wie ich finde und es wurde auch hier ein extremer technischer Sprung gemacht, zu den ersten internen Alpha-Versionen.

Empfehlenswert! - Link: http://labs.live.com/photosynth

Photosynth Demo Screenshot - bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung
[Bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung]

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 58 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 1 day ago





Wer gerne mehr über Windows Live und MSN erfahren möchte, auch ein wenig hinter Kulissen schauen möchte, der muss bei Weilen schon mal etwas tiefer im Internet suchen. So habe ich in meinem Posting "Windows Live Magazin - Windows Live hinter den Kulissen [PDF]" bereits auf das Windows Live Magazin hingewiesen.

Heute möchte ich auf die "MSN MediaCasts" hinweisen: MSN MediaCast
Einmal im Monat werden interessante Persönlichkeiten in das Studio eingeladen, die zu den neuesten Trends und Entwicklungen im digitalen Geschäft Ihr Wissen teilen und eine Menge Einblicke gewähren.

Moderator des Programms ist Alexander Wunschel. Gehostet wird MSN MediaCast von Markus Frank (Microsoft Digital Advertising Solutions) und Gary Scheicher(McCann Erickson).

Wer hier gerne auf dem Laufenden bleiben möchte, der sollte sich folgenden RSS-Feed merken: RSS Icon  WMA | RSS Icon  MP3

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 127 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 1 day ago





# Saturday, 11 November 2006

Microsoft hat mit der Produktion von Windows Vista begonnen.
Das neue Betriebssystem wird ab 30. Januar 2007 weltweit für alle Kunden erhältlich sein. Das "Release to Manufacturing" (RTM) beendet das bislang umfangreichste Testprogramm zur Entwicklung eines Betriebssystems von Microsoft. Durch die große Anzahl an Rückmeldungen und Anregungen von Beta-Testern und Kunden bietet Windows Vista hohe Qualität. Mit dem RTM können PC-Hersteller nun mit der Produktion von Geräten mit Windows Vista als Betriebssystem beginnen und unabhängige Software-Händler können die Produkte, die auf Windows Vista basieren, finalisieren.
Weitere Informationen: http://www.windowsvista.de/

Microsoft hat auch die Entwicklung von 2007 Microsoft Office System abgeschlossen und zur Produktion freigegeben.
Das "Release to Manufacturing" (RTM) beendet das bislang umfangreichste Microsoft Office Beta Programm, die Beta Version steht daher ab sofort zum Download nicht mehr bereit. Weltweit wurden mehr als 3,5 Millionen Beta Versionen heruntergeladen, davon in Deutschland über 500.000. Die große Anzahl an Rückmeldungen und Anregungen der Beta Tester hat dem Office Team wesentlich dabei geholfen, eine hohe Qualität des Produkts zu gewährleisten und dessen Leistungsfähigkeit zu optimieren. Der Produktionsbeginn von 2007 Microsoft Office System ist ein wichtiger Schritt zur weltweiten Verfügbarkeit von 2007 Microsoft Office System, Windows Vista und Exchange Server 2007 ab dem 30. November 2006 für Unternehmen. Die allgemeine Verfügbarkeit der Produkte wird für Anfang 2007 erwartet.
Weitere Informationen: http://office.microsoft.com/de-de/default.aspx 

Hinweis: Weihnachts-PCs mit Garantie fuer Vista und Office 2007
Schön :)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 225 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





Microsoft hat vor einigen Tagen die finale Version des Microsoft Office Compatibility Pack für Dateiformate von Word, Excel und PowerPoint 2007 veröffentlicht.

Durch die Installation des Compatibility Packs für Microsoft Office 2000, Office XP oder Office 2003 können Sie Dateien mit den neuen Dateiformaten von Word, Excel und PowerPoint 2007 öffnen, bearbeiten und speichern. Das Compatibility Pack kann auch mit Microsoft Office Word Viewer 2003, Excel Viewer 2003 und PowerPoint Viewer 2003 verwendet werden, um Dateien in diesen neuen Formaten anzuzeigen.

Installieren Sie vor dem Herunterladen des Compatibility Packs alle Updates mit hoher Priorität von Microsoft Update, wenn Sie Word, Excel oder PowerPoint von Microsoft Office XP oder 2003 verwenden.

Administratoren: Die administrativen Vorlagen für die Word-, Excel- und PowerPoint-Konverter des Compatibility Packs stehen zum Herunterladen zur Verfügung.
Wichtiger Hinweis: Bitte installieren Sie auf keinen Fall dieses Compatibility Pack, wenn Sie bereits Microsoft Office 2007 installiert haben!!!

Download: Microsoft Office Compatibility Pack

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 148 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





Auf der diesjährigen TechEd Entwickler-Konferenz in Barcelona hat Microsoft verschiedene neue Technologien vorgestellt.
Das Microsoft .NET Framework 3.0, Microsoft Visual Studio 2005 Tools for Office für das 2007 Microsoft Office System und ASP.NET AJAX ermöglichen es, neuartige, innovative Anwendungen für Windows Vista, 2007 Microsoft Office System und das Internet zu entwickeln.

Neue Technologien für Entwickler
- Das Microsoft .NET Framework 3.0. Es bietet Verbesserungen bei der Entwicklung interaktiver Client-Anwendungen (Windows Presentation Foundation), bei Kommunikation und Workflows (Windows Communication Foundation und Windows Workflow Foundation) sowie beim Online-Identitätsmanagement (Windows CardSpace).

- Erweiterungen von Visual Studio 2005 für das .NET Framework 3.0 sind verfügbar. Eine Serie von Plug-Ins und Templates ermöglicht es den Entwicklern, mit Visual Studio 2005 neue Lösungen für das .NET Framework 3.0 zu entwickeln.

- Visual Studio 2005 Tools for Office für das 2007 Microsoft Office System befinden sich in der Produktion. Mit Ihnen können Entwickler skalierbare, branchenorientierte Anwendungen erstellen, die auf der Funktionalität des 2007 Microsoft Office System basieren.

- Die Beta 2 von ASP.NET AJAX Erweiterungen und die Microsoft AJAX Library (zusammengefasst ASP.NET AJAX) ist verfügbar. Früher als "Atlas" bezeichnet, ermöglicht ASP.NET AJAX den Entwicklern die schnelle Programmierung von interaktiven, personalisierten und effizienten Web-Anwendungen.

- Der SQL Server 2005 Compact Edition steht als Release Candidate zum Download verfügbar.

Weitere Informationen zur TechEd finden Sie im virtuellen Presseraum unter http://www.microsoft.com/emea/presscentre/techEd oder unter Tech•ED Developers: The Virtualside.
Viele Blogger haben direkt von der TechED live berichtet.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 231 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





Ab sofort sind kreative Studenten aus aller Welt wieder aufgerufen, sich für den Microsoft Imagine Cup zu registrieren und ihre Kreativität sowie Leistungsfähigkeit in einer von neun Kategorien unter Beweis zu stellen.

2007 findet der internationale Technologiewettbewerb zum fünften Mal statt. Das übergreifende Motto lautet diesmal: "Stell` Dir eine Welt vor, in der Technologie eine bessere Bildung für alle ermöglicht." Die Gewinner der jeweiligen lokalen, regionalen sowie Online-Wettbewerbsrunden werden im August 2007 nach Seoul, Südkorea, zum internationalen Finale eingeladen. Dort präsentieren sie ihre Beiträge einer Jury von Vertretern aus Industrie und Forschung. Den Besten der Besten winken Siegprämien von insgesamt 170.000 US-Dollar. Zusätzlich bietet Microsoft den Gewinnern kostenlose Existenzgründerworkshops, um die Projekte zu fundierten Geschäftsideen weiterzuentwickeln. Detaillierte Informationen zu dem Wettbewerb erhalten sie im Internet unter www.imaginecup.info.

"Wir veranstalten den Wettbewerb, um junge Talente im Bereich Wissenschaft und Technologie zu fördern, damit diese einen Beitrag für die zukünftige Entwicklung von Industrie und Technologie leisten," erklärt Dr. Said Zahedani, Direktor der Developer Platform & Strategy Group bei Microsoft Deutschland, dessen Team den Imagine Cup organisiert. "In den vergangenen Jahren haben weltweit etwa 100.000 Studenten an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Ideen der Studenten zeigen, dass Informationstechnologie die Art und Weise verändern kann, wie Menschen denken, arbeiten sowie kommunizieren." Im Vorjahr entwickelten vier Studenten aus Hamburg einen Routenplaner für gehbehinderte Menschen mit dem Titel "Trailblazers". Damit wurden sie als eines von sechs Teams für das Accelerator Programm ausgewählt. Dieses hat Microsoft vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um aussichtsreiche Konzepte der Studenten zu verwirklichen.

Ablauf Imagine Cup 2007
In diesem Jahr fordert Microsoft junge Programmierer, Technologie-Experten und Grafiker auf, in den neun Kategorien Software Design, Embedded Development, Web-Entwicklung, Projekt Hoshimi - Visual Gaming, IT-Quiz, Algorithmus, Fotografie, Short Film und Interface Design teilzunehmen. Ab sofort können sich interessierte Studenten bis spätestens März 2007 für den fünften Imagine Cup registrieren und die jeweilige Projektaufgabe erfüllen beziehungsweise an den Wettbewerbsrunden teilnehmen. In der Kategorie Software Design muss lediglich die grobe Projektskizze und etwas Quellcode geliefert werden. Für die Vorrunde ist es nicht erforderlich, das komplette lauffähige Programm einzureichen. Allein die technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Zudem ist es nicht ausschlaggebend, ob die Lösungen gerade komplett neu erdacht wurden. Die Studenten können auch Projekte einreichen, die sie möglicherweise einmal für ein Universitätsprojekt entwickelt haben. Im Mai 2007 findet das deutsche Finale statt, bei dem die Teilnehmer bereits attraktive Geldpreise gewinnen können. Danach gibt die Jury die Teams für die Teilnahme am internationalen Endausscheid in Seoul bekannt.

Ausführliche Aufgabenbeschreibungen, Informationen zur Punktevergabe in allen Kategorien sowie die Teilnahmebedingungen mit Preisen finden Sie im Internet unter www.imaginecup.info.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 424 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





IE7Die finale deutsche Version des Internet Explorer 7 steht seit wenigen Tagen zum herunterladen bereit. Der Browser läuft unter Windows XP SP2 sowie Windows XP 64-bit Edition. Für Fragen, Tipps und Tricks aus der Anwender-Community hat Microsoft jetzt auch eine eigene deutschsprachige Newsgroup eingerichtet.

Link: Deutschsprachige Microsoft-Newsgroup zu Internet Explorer 7

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 50 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





Ich habe letztens bei Bekannten ein wenig den heimischen PC - sagen wir mal - gepflegt. Dabei installierte ich einige neue Software (IE7 und Co.) und stellte dann fest, als ich die aktuelle Windows Desktop Search installierte und den haken setzte bei "Live.com Search zu Ihrer Standardsuchmaschine machen", das unten rechts neben der Uhr bei Windows XP ein "Warn Pop-Up" auftauchte...
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 250 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago





Embedded-Entwickler in deutschsprachigen Landen haben jetzt eine Heimat auf MSDN :-)
Pünktlich zur Veröffentlichung des Embedded-Betriebssystems Windows CE 6.0 ist jetzt auf MSDN Online ein eigenes Web-Portal für deutschsprachige Embedded-Entwickler an den Start gegangen. Kollege Frank Prengel informiert dort künftig regelmäßig über aktuelle Produkt- und Technologietrends rund ums Thema Embedded, über lokale Aktionen oder Community-Aktivitäten und kommentiert das Geschehen im Rahmen eines Blogs. "Windows Embedded" ist auch Thema des MSDN TechTalk, der bis Ende November Station in zehn deutschen Städten macht.

Für Feedback, Fragen, Wünsche, Beiträge, Ideen, etc. - ist Kollege Frank immer offen, einfach hier eine Nachricht schicken.
Link: MSDN Developer Center - Embedded Development

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 104 Wörter) erschienen am:   | Published 570 weeks, 2 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006