# Friday, 18 August 2006
Möchten Sie die Windows live Suche als Ihren Standard-Suchdienst im Internet Explorer 7 festlegen?:

Möchten Sie die Windows Live Suche als Ihren Suchdienst im Internet Eplorer 7 festlegen?


Och nein ;-) heute nicht - da Windows Live ja schon mein Search-Provider ist...
Spaß bei Seite - da ich heute also feststellte, da es hier scheinbar keine Detection gibt, war ich verwirrt. Ich hatte in meinen Postings "Suchanbieter zu Internet Explorer 7 hinzufügen" sowie "Suchanbieter zu Internet Explorer 7 hinzufügen - Teil 2" die Implementierung erklärt. Ich bin mir jetzt sehr unsicher, entweder habe ich damals in dem SDK oder im Internet Explorer 7 Team Blog gelesen, dass es dafür eine Meta-Detection gibt; wo man am Browser-Header erkennen kann, welche Suche man installiert hat, oder?

Ich habe jetzt geschaut und nichts dergleichen gefunden; kann jemand helfen? Liege ich da richtig das es so eine Detection gibt oder irre ich mich da?
PS: Alex wies mich darauf hin, dass für für glengamoi.com gibts auch einen Search Provider URL für den IE7 gibt: http://glengamoi.com/blogs/alex/archive/2006/07/11/7155.aspx. Danke Alex, auch dieses werde ich heute noch einbauen auf der Seite "Suchanbieter zu Internet Explorer 7 hinzufügen - Teil 2"
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 176 Wörter) erschienen am:   | Published 590 weeks, 6 days ago





# Thursday, 17 August 2006

Microsoft gibt seinen Usern mit dem Windows Live OneCare Safety Scanner ab sofort einen kostenlosen Virenscanner an die Hand.

Zur BereinigungszentraleDer Online-Service, der bisher als Windows Live Safety Center in der Beta-Version zur Verfügung stand, hilft den Nutzern dabei, ihre PCs vor Gefahren aus dem Internet zu schützen sowie funktions- und leistungsfähig zu halten. Windows Live OneCare Safety Scanner wird neben der deutschen Version in 42 weiteren Märkten eingeführt.

Marc Hoenke, Head of Marketing und Product Management der Microsoft Online Services Group (OSG) Deutschland, kommentiert: "Online-Sicherheit ist für unsere Nutzer extrem wichtig. Diesem Bedürfnis tragen wir mit dem kostenlosen und bedienerfreundlichen Windows Live OneCare Safety Scanner Rechnung, der mit der neuesten Sicherheits-Technologie ausgestattet ist."

Windows Live OneCare Safety Scanner wurde entwickelt, um Internet-Nutzern ein einfaches, aber umfassendes Werkzeug zum Schutz ihres PCs bereitzustellen. Unter http://onecare.live.com/scan können User ihren Rechner beliebig oft auf Viren oder andere Schädlinge scannen und diese im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Services auch kostenlos entfernen. Folgende Optionen stehen zur Auswahl, die aktiv ausgeführt werden müssen:

  • Schutz-Scan
    Hier wird der Rechner nach Viren, Spyware und anderer unerwünschter Software durchsucht. Die Schadprogramme werden anschließend entfernt. Außerdem werden Sicherheitslücken in der Internet-Verbindung aufgedeckt.
     
  • Bereinigungs-Scan
    Nach Anwendung dieser Option läuft der PC wieder effizienter. Das Programm durchsucht die Festplatte auf unnötige temporäre Internet-Dateien und gibt Empfehlungen ab, was gelöscht oder komprimiert werden kann. Registry-Einträge werden bereinigt.
     
  • Wartungs- Scan
    Diese Funktion optimiert die Leistungsfähigkeit eines PCs durch Defragmentierung der Festplatte.

Mit Windows Live OneCare Safety Scanner können User die Sicherheit ihrer PCs maßgeblich verbessern.
Microsoft empfiehlt darüber hinaus, dass Internet-Nutzer ständig einen umfassenden und automatisierten Virenschutz in Anspruch nehmen. Ende des Jahres wird dazu die deutsche Beta-Version von Windows Live OneCare eingeführt. Dieser kostenpflichtige Service unterstützt die User dabei, ihren PC vor Viren und Spyware zu schützen und zu befreien, für die wichtigsten Dateien automatisch eine Sicherungskopie zu erstellen und dafür zu sorgen, dass Windows effizient läuft. Das wird erreicht, indem das System ständig aktuell gehalten und regelmäßig gewartet wird.

Weitere Links:

Update 09.05.2010 - siehe auch: Kostenloses Anti-Virus-Programm: Microsoft Security Essentials (MSE)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 358 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 16 hours ago





Eher still als heimlich hat Microsoft das Service Pack 1 (SP1) für Visual Studio 2003 veröffentlicht.

Mit diesem Download wird Service Pack 1 für Microsoft® Visual Studio® .NET™ 2003 installiert. Die an Visual Studio® vorgenommenen Verbesserungen gewährleisten eine gesteigerte Stabilität und Sicherheit in vielen Produktbereichen.

Download: VS7.1sp1-KB918007-X86.exe

Verwandte Ressourcen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 63 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 16 hours ago





# Wednesday, 16 August 2006

Notiz an mich selber: mehr Kaffee trinken ... wenn es nur so wenige wären ;-)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 15 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 1 day ago





Sollten Sie auch von Zeit zu Zeit, wenn Sie ihren Windows XP Computer in den Ruhezustand versetzen möchten, diese Fehlermeldung bekommen, sollten Sie sich mal genau das Update für Windows XP vom 15. August 2006 anschauen:

Installieren Sie dieses Update, um ein Problem zu beheben, bei dem der Computer nicht in den Ruhezustand versetzt wird und der Fehler "Nicht ausreichend Systemressourcen, um die API abzuschließen" auftritt.

Den dazugehörigen KB-Artikel finden Sie hier: KB909095
Download Update: Update für Windows XP (KB909095)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 77 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 1 day ago





Ich habe seit gestern bei mir im Weblog in der linken Navigation das "Video des Monats" eingeführt.

Video des Monats auf Giza-Blog.de

Eigentlich relativ simpel - beim Streaming von Audio- oder Videoinhalten von einem Windows Media-Server zu einem Windows Media Player-Client können Sie ja den Player in eine Webseite einbetten, fertig. Dabei hat mich interessiert, wie Microsoft Empfehlungen für das Einbindenden dieser Inhalte ist. Nach langem Suchen bin ich fündig geworden; vielleicht hilft es Ihnen ja auch.

Verwenden Sie folgenden HTML-Code, um einen Windows Media Player-Client auf einem Webserver einzubetten.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 83 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 1 day ago





Im "Pimp My Space" Weblog habe ich einen interessanten Beitrag gelesen:

Live Support mit neuer Internetadresse
Der Support für Ihren Windows Live Space hat nun eine neue Internetadresse. Sie finden den Windows Live Spaces Support -s owie den Support zu allen anderen Windows Live Produkten - unter der Adresse: http://support.live.com/

Daher möchte ich gleich die Gelegenheit nutzen und auf den "Pimp My Space" Weblog hinweisen:

Pimp My Space Banner

In diesem Weblog erfahren Sie direkt Neuigkeiten rund um die Windows Live Spaces, haben den direkten Draht zu den verantwortlichen der Windows Live Spaces in Deutschland und können Tipps und Tricks rund um die Uhr erfahren!
RSS und Link: RSS-Feed Pimp my Space

Außerdem möchte ich hier gerne noch Mal auf meinen Blogrolll hinweisen, wo man diesen Link natürlich auch findet.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 120 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 1 day ago





# Tuesday, 15 August 2006

Wie ich in meinem Blogposting "Blog Editor- BlogDesk und Qumana" bereits erwähnte war ich ja auf der Suche nach einem genialen Offline-Blogging-Tool, wie ich hier "Windows Live Spaces starten durch" schon wusste aber nichts sagen durfte (*aufdiezungebeisst*), hat Microsoft nun mit dem Windows Live Writer eine kostenlose Betaversion bereit gestellt, mit der sich eigene Blogs pflegen lassen.

Die Freeware kann offline arbeiten und bietet eine WYSIWYG-Ansicht des zu schreibenden Postings.
Windows Live Writer zeigt also in einer WYSIWYG-Darstellung, wie der Beitrag aussieht, bevor man diesen posten kann oder gibt beispielsweise die Möglichkeit, erst einen Entwurf zu bloggen; den man anschließend dann freigiebt. Ich möchte nicht voreingenommen sein, aber dieses Tool habe ich mir ähnlich wie die Windows Live Toolbar sehnlichst gewünscht. Zwar kommt man nun als Anwender von Microsoft-Software und Blogger in's Schwitzen, Windows Live Writer oder Word 2007 (mit integrierter Blogging-Funktionen), aber wollen wir mal nicht kleinlich sein, dass Microsoft so sehr an uns Blogger denkt ;-).
Auf den ersten Blick ist das Tool gar nicht so mächtig wie man sich wünscht, aber wer erst einmal die Motorhaube aufgemacht hat, wird wie in guten alten Golf GTI Zeiten gar nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen. Live Writer unterstützt nicht nur die eigene Blog-Plattform Windows Live Spaces, nein es werden eine ganze Reihe populärer Plattformen und Formate wie etwa Wordpress, TypePad, Blogger, LiveJournal, Movable Type, WordPress, Radio Userland, Community Server, dasBlog (*yes*) oder Metaweblog API unterstützt.
Ich habe die Entwicklung der Software sehr lange intern bei Microsoft mit verfolgt, bis März 2006 wurde unter dem Titel Onfolio Writer die Software weiter entwickelt, dann unter dem Titel Windows Live Writer. Man sollte nicht zu viel versprechen, aber bis zur finalen Version werden noch einige spannende Änderungen, Verbesserungen und Features hinzukommen.

Interessantes:
Die Freeware merkt sich Layout-Entwürfe, ermöglicht die einfache Einbindung von Bildern und stellt eine Web- und HTML-Vorschau zur Verfügung. Weiter bildet die Software eine Schnittstelle zu Windows Live Local, so können auch Satellitenaufnahmen und Landkarten in den Blog integriert werden. Bilder lassen sich einbinden, skalieren und nachträglich bearbeiten (Wasserzeichen, Schatten, ALT-Tags usw.). Live Writer kann die Bilder entweder auf einen FTP-Server oder auch direkt zum Weblog posten, sofern dieser das newMediaObject-API unterstützt. Kommentare, Stichwörter sowie Trackbacks können ja nach Unterstützung des verwendeten Blog-Providers ebenso angegeben werden, genauso wie Bilder vom lokalen PC oder aus dem Internet integriert werden können.
Abgespeicherte Postings lassen sich mit Datum und Uhrzeit versehen (also kann man chronologisch von seinem Karibikurlaub berichten - wer möchte).
Interessant ist auch die Rechtschreibprüfung (ähnlich wie bei Word 2007 - wobei man hier auch noch auf Grammatikprüfung und Co. zurückgreifen kann).
Schlussendlich werden die vorhandenen Kategorien des eigenen Weblogs ausgelesen und können so auch angegeben werden.

Kleines Fazit:
Mit Windows Live Writer stößt Microsoft in einen bisher sehr hart umkämpften Markt ein, dessen Bedarf aber sehr groß sein wird. WLW bietet dem Blogger fast alle erdenklichen und wünschenswerten Funktionen. Leider fehlen für die Note 1 die ich gerne hier vergeben würde noch einige Punkte. Attachments bleiben erstmal außen vor, Hilfe und Webunterstützung aus dem Programm fehlen oder sind kaum vorhanden (trotz Beta muss Microsoft hier lernen - gehört dies dazu!), Windows Live Local lässt sich zumindest mit meinem Blog-Provider nur ungenügend einbinden(?) und die Usability müsste auch stark verbessert werden an der einen oder anderen Stelle.

Also Note 2 von mir! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Für Entwickler:
Developern steht ein SDK (Software Development Kit) zur Verfügung, mit dem neue Funktionen entworfen werden können, um sie anschließend in das Programm zu integrieren. Eine interessanter Ansatz, so erlaubt es das SDK schlichtweg, Funktionen des Programms selbst zu erweitern - cool!

Downloads & Links
Download Windows Live Writer:
Windows Live Writer Beta Released 1
Download Windows Live Writer vom Giza-Blog.de Server:
Windows Live Writer Beta 1
Windows Live Writer SDK: Windows Live Writer SDK
Windows Live Writer Team Blog: http://windowslivewriter.spaces.live.com/

Windows Live Writer (Beta 1) Version 1.09

PS: Dieses Posting wurde natürlich mit Windows Live Writer geschrieben.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 633 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 2 days ago





# Sunday, 13 August 2006

MSDN SolveMSDN Solve ist die Lösung für Softwareentwickler, die praktische Hilfestellungen bei typischen Programmierherausforderungen suchen. MSDN Solve liefert verständliche Antworten auf immer wiederkehrende Fragen aus dem IT-Alltag und sorgt dafür, dass Sie Stolperfallen in Softwareprojekten künftig leicht umschiffen.

Das Webportal von MSDN Solve bietet dazu eine Vielzahl von Kurzanleitungen, Programmierbeispielen und multimedialen CodeClips – zusammengestellt und präsentiert von Microsoft®-Experten, Fachautoren und Spezialisten aus der Developer Community. Überzeugen Sie sich, wie schnell und unkompliziert Herausforderungen zu lösen sind – wenn man die richtigen Guides dazu erhält.

Zum Start von MSDN Solve haben wir ein spezielles Bonuspaket für Sie: Microsoft spendiert Ihnen eine „Visual Studio® 2005 Standard Edition“ und sechs Monate kostenloses Hosting, wenn Sie sich das MSDN Solve-Informationsangebot besonders aufmerksam anschauen. Jetzt informieren und profitieren.

Mehr Informationen: http://www.msdn-solve.de/
Watch & Win

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 124 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 4 days ago





Einige Informationen im Internet verbreiten sich soooo schnell, dass man selbst mit dem weiterreichen dieser, gar nicht mehr hinterher kommt!
Kollege Daniel Walzenbach (Grüße ins Nachbarbüro ;-)) hat in seinem Weblog eine sehr interessante Info geschrieben:

Die Bücher Seven Development Projects for Microsoft Office SharePoint Server 2007 and Windows SharePoint Services 3.0 (Adobe PDF file, 4,877 KB) und First Look 2007 Microsoft Office System (Adobe PDF file; 6,080 KB) von MS Press sind zum kostenlosen Download verfügbar.

Für Home und Office Worker ist außerdem das 2007 Microsoft Office - Learning Portal interessant. Welche Kurse verfügbar sind, kann man bei Daniel nachlesen!

Danke auch an Torsten Weber für den Hinweis zu dem Posting!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 108 Wörter) erschienen am:   | Published 591 weeks, 4 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006