# Tuesday, 15 August 2006

Wie ich in meinem Blogposting "Blog Editor- BlogDesk und Qumana" bereits erwähnte war ich ja auf der Suche nach einem genialen Offline-Blogging-Tool, wie ich hier "Windows Live Spaces starten durch" schon wusste aber nichts sagen durfte (*aufdiezungebeisst*), hat Microsoft nun mit dem Windows Live Writer eine kostenlose Betaversion bereit gestellt, mit der sich eigene Blogs pflegen lassen.

Die Freeware kann offline arbeiten und bietet eine WYSIWYG-Ansicht des zu schreibenden Postings.
Windows Live Writer zeigt also in einer WYSIWYG-Darstellung, wie der Beitrag aussieht, bevor man diesen posten kann oder gibt beispielsweise die Möglichkeit, erst einen Entwurf zu bloggen; den man anschließend dann freigiebt. Ich möchte nicht voreingenommen sein, aber dieses Tool habe ich mir ähnlich wie die Windows Live Toolbar sehnlichst gewünscht. Zwar kommt man nun als Anwender von Microsoft-Software und Blogger in's Schwitzen, Windows Live Writer oder Word 2007 (mit integrierter Blogging-Funktionen), aber wollen wir mal nicht kleinlich sein, dass Microsoft so sehr an uns Blogger denkt ;-).
Auf den ersten Blick ist das Tool gar nicht so mächtig wie man sich wünscht, aber wer erst einmal die Motorhaube aufgemacht hat, wird wie in guten alten Golf GTI Zeiten gar nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen. Live Writer unterstützt nicht nur die eigene Blog-Plattform Windows Live Spaces, nein es werden eine ganze Reihe populärer Plattformen und Formate wie etwa Wordpress, TypePad, Blogger, LiveJournal, Movable Type, WordPress, Radio Userland, Community Server, dasBlog (*yes*) oder Metaweblog API unterstützt.
Ich habe die Entwicklung der Software sehr lange intern bei Microsoft mit verfolgt, bis März 2006 wurde unter dem Titel Onfolio Writer die Software weiter entwickelt, dann unter dem Titel Windows Live Writer. Man sollte nicht zu viel versprechen, aber bis zur finalen Version werden noch einige spannende Änderungen, Verbesserungen und Features hinzukommen.

Interessantes:
Die Freeware merkt sich Layout-Entwürfe, ermöglicht die einfache Einbindung von Bildern und stellt eine Web- und HTML-Vorschau zur Verfügung. Weiter bildet die Software eine Schnittstelle zu Windows Live Local, so können auch Satellitenaufnahmen und Landkarten in den Blog integriert werden. Bilder lassen sich einbinden, skalieren und nachträglich bearbeiten (Wasserzeichen, Schatten, ALT-Tags usw.). Live Writer kann die Bilder entweder auf einen FTP-Server oder auch direkt zum Weblog posten, sofern dieser das newMediaObject-API unterstützt. Kommentare, Stichwörter sowie Trackbacks können ja nach Unterstützung des verwendeten Blog-Providers ebenso angegeben werden, genauso wie Bilder vom lokalen PC oder aus dem Internet integriert werden können.
Abgespeicherte Postings lassen sich mit Datum und Uhrzeit versehen (also kann man chronologisch von seinem Karibikurlaub berichten - wer möchte).
Interessant ist auch die Rechtschreibprüfung (ähnlich wie bei Word 2007 - wobei man hier auch noch auf Grammatikprüfung und Co. zurückgreifen kann).
Schlussendlich werden die vorhandenen Kategorien des eigenen Weblogs ausgelesen und können so auch angegeben werden.

Kleines Fazit:
Mit Windows Live Writer stößt Microsoft in einen bisher sehr hart umkämpften Markt ein, dessen Bedarf aber sehr groß sein wird. WLW bietet dem Blogger fast alle erdenklichen und wünschenswerten Funktionen. Leider fehlen für die Note 1 die ich gerne hier vergeben würde noch einige Punkte. Attachments bleiben erstmal außen vor, Hilfe und Webunterstützung aus dem Programm fehlen oder sind kaum vorhanden (trotz Beta muss Microsoft hier lernen - gehört dies dazu!), Windows Live Local lässt sich zumindest mit meinem Blog-Provider nur ungenügend einbinden(?) und die Usability müsste auch stark verbessert werden an der einen oder anderen Stelle.

Also Note 2 von mir! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Für Entwickler:
Developern steht ein SDK (Software Development Kit) zur Verfügung, mit dem neue Funktionen entworfen werden können, um sie anschließend in das Programm zu integrieren. Eine interessanter Ansatz, so erlaubt es das SDK schlichtweg, Funktionen des Programms selbst zu erweitern - cool!

Downloads & Links
Download Windows Live Writer:
Windows Live Writer Beta Released 1
Download Windows Live Writer vom Giza-Blog.de Server:
Windows Live Writer Beta 1
Windows Live Writer SDK: Windows Live Writer SDK
Windows Live Writer Team Blog: http://windowslivewriter.spaces.live.com/

Windows Live Writer (Beta 1) Version 1.09

PS: Dieses Posting wurde natürlich mit Windows Live Writer geschrieben.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 633 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 20 hours ago





# Sunday, 13 August 2006

MSDN SolveMSDN Solve ist die Lösung für Softwareentwickler, die praktische Hilfestellungen bei typischen Programmierherausforderungen suchen. MSDN Solve liefert verständliche Antworten auf immer wiederkehrende Fragen aus dem IT-Alltag und sorgt dafür, dass Sie Stolperfallen in Softwareprojekten künftig leicht umschiffen.

Das Webportal von MSDN Solve bietet dazu eine Vielzahl von Kurzanleitungen, Programmierbeispielen und multimedialen CodeClips – zusammengestellt und präsentiert von Microsoft®-Experten, Fachautoren und Spezialisten aus der Developer Community. Überzeugen Sie sich, wie schnell und unkompliziert Herausforderungen zu lösen sind – wenn man die richtigen Guides dazu erhält.

Zum Start von MSDN Solve haben wir ein spezielles Bonuspaket für Sie: Microsoft spendiert Ihnen eine „Visual Studio® 2005 Standard Edition“ und sechs Monate kostenloses Hosting, wenn Sie sich das MSDN Solve-Informationsangebot besonders aufmerksam anschauen. Jetzt informieren und profitieren.

Mehr Informationen: http://www.msdn-solve.de/
Watch & Win

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 124 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





Einige Informationen im Internet verbreiten sich soooo schnell, dass man selbst mit dem weiterreichen dieser, gar nicht mehr hinterher kommt!
Kollege Daniel Walzenbach (Grüße ins Nachbarbüro ;-)) hat in seinem Weblog eine sehr interessante Info geschrieben:

Die Bücher Seven Development Projects for Microsoft Office SharePoint Server 2007 and Windows SharePoint Services 3.0 (Adobe PDF file, 4,877 KB) und First Look 2007 Microsoft Office System (Adobe PDF file; 6,080 KB) von MS Press sind zum kostenlosen Download verfügbar.

Für Home und Office Worker ist außerdem das 2007 Microsoft Office - Learning Portal interessant. Welche Kurse verfügbar sind, kann man bei Daniel nachlesen!

Danke auch an Torsten Weber für den Hinweis zu dem Posting!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 108 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





MSDN TVIn dem Blogposting "Das neue MSDN Online- Think global, link local!" habe ich ja schon das neue MSDN Online erwähnt und erklärt. Unsere Kollege in den USA, Victus Wong und John Serna, haben nun ein MSDN TV Video ins Netz gestellt, in dem sie das Project "Terra" erläutern.

Original-Beschreibung: Victus Wong and John Serna show how the new MSDN home page utilizes language and location detection to surface geo-aware localized content on the page. In addition, they illustrate how the MSDN home page geo-redirects users to any available fully localized MSDN home page in the user's locale.
Sehr interessant!

Download: The MSDN Global Home Page

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 102 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





Most Valuable ProfessionalsDa habe ich doch in meinem Blogposting "Was heißt "MVP"" schmunzelnd erzählt, was denn die Abkürzung MVP bedeutet.
Ernsthaft aufgreifen möchte ich das Thema nun doch aber noch Mal. Im Anhang dieses Postings finden Sie ein Interview (vielen Dank für die freundliche Genehmigung des msdn Magazins zur Veröffentlichung des PDFs) mit drei deutschen MVPs.

Wie genau man sich Arbeit und Alltag eines MVPs vorstellen muss, haben Elisabeth Wilke-Thissen, Microsoft MVP – Office Word, Sandro Villinger, Microsoft MVP – Shell/User, und Frank Arendt-Theilen, Microsoft MVP – Excel, in einem Interview verraten.

Vielen Dank auch an Felix Schrader, der dieses Interview initiiert hat. Schrader ist Redakteur des MSDN Magazin - Deutsche Ausgabe und freut sich über jeden Community-Bericht, den ihm die Leser des MSDN Magazin zukommen lassen, fschrader@msdnmag.de. Denn wie er selber sagt: "Denn was ist schöner als der Community-Spirit in einer immer technisierteren Welt." Richtig!
Viel Spaß beim Lesen!

Download: MVP Interview_Deutsch.pdf (158,17 KB)

Weiterführende Links:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 175 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





Es gibt ja Freemailer wie Sand am Meer. Alle haben Ihre Vor- und Nachteile. Ich möchte hier auch keine Empfehlung aussprechen, welcher Service nun am besten ist. So unterhalte ich doch (fast) bei allen Freemailern einen Account, egal ob MSN Hotmail, Windows Live, Web.de, GMX...

Was ich aber überhaupt nicht mag, ist wenn man mir vorschreiben möchte, wie ich im Internet surfen sollte oder auch nicht. So logge ich mich vor kurzem bei Web.de ein, lese einen Newsletter und stelle fest: Mein Kontext-Menü ist verschwunden...

Nichts mehr mit: "In neuer Registerkarte öffnen", oder "Verknüpfung kopieren". Stattdessen wird mir bei einem Rechtsklick auf einen Link angezeigt:
Web.de und Internet Explorer: WEB.DE Suche


Interessant, hier schreibt mir Web.de nicht nur vor, welche Suchmaschine ich nutzen sollte möchte, sondern nimmt mir auch noch den gewohnten Surf-Komfort. So mag ich das gar nicht Web.de! Interessant zu sehen ist jedoch der Vergleich mit anderen Browsern, so zeigt der Firefox Browser sein gewohntes Bild:
Web.de und Firefox Browser: Kontextmenü

... oder Opera auch im gewohnten Bild:
Web.de und Opera Browser: Kontextmenü

Liebe Freemailer dieser Internetwelt, wir nutzen Eure Services gerne, wir klicken für den kostenfreien Service auch gerne auf eingeblendete Werbung oder verzichten auf die eine oder andere Freiheit (im Sinne von Speicherplatz oder Usability), aber worauf ich auf gar keinen Fall verzichten möchte, ist meine Freiheit zu bestimmen wie ich surfe!

Sehr gut vor macht es doch Windows Live, installiert man sich die Windows Live-Toolbar z.B., so bekommt man nur am Rande den sinnvollen Hinweis, man möge doch auch gerne die Live Suche nutzen - dies jedoch bei gewohntem Kontextmenü:
Windows Live Toolbar und Kontextmenü


Noch deutlicher wird dies, wenn man hier Wörter markiert(!), hier wird einem dann folgender Vorschlag gemacht:
Windows Live Toolbar: Smar Menü

So ist es ok, mir fehlen keine gewohnten Funktionen und mir wird optional etwas angeboten - ich werde nicht gezwungen!
Fazit: Man kann auch von anderen lernen...

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [3]

Artikel (enthält 283 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





Kostenlos telefonieren - überall auf der Welt: In der Werbung klingt Telefonieren übers Internet einfach sagenhaft.

Ein Computer, ein schneller Internetzugang und ein Telefonprogramm öffnen die Tür zum Schlaraffenland. Die Anbieter heißen Skype, sipgate, PURtel und Co. Noch komfortabler werden die Gespräche durch Internet-Telefone und IP-Adapter. Sie ersetzen den PC. Die STIFTUNG WARENTEST hat drei Programme und zehn Geräte zum Telefonieren via Internet getestet.

Ergebnis: Im Alltag verliert das Telefonieren via Internet seinen märchenhaften Reiz. So gut wie im Festnetz klingen die Gespräche nämlich nicht, und kostenlos sind sie nur selten. Trotzdem ist die Technik interessant. STIFTUNG WARENTEST online zeigt Stärken und Schwächen von Voice over IP.

Zum vollständigen Test » Kosten und Geräte im Test

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 115 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 2 days ago





# Thursday, 10 August 2006

Sicherheitsupdates!
Im Rahmen des monatlichen Sicherheitsupdatezyklus von Microsoft wurden am 8. August 2006 folgende neue Sicherheitsupdates veröffentlicht:

Bitte führen Sie umgehend ein Microsoft Update aus!
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 168 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 5 days ago





Wie ich feststelle fragen sich das viele; sollten Sie sich dies auch fragen, so kann man eigentlich relativ einfach dieses beantworten. Vorweg jedoch ein wenig was zum schmunzeln:

Es heißt nicht:
  • Müssen Viel Posten
  • Most Valuable Player
  • Maschinen Vakuum Protonen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Mitral Valve Prolapse
  • Marburger Verein für Phantastik
  • ... ;-) klick

Man kann dies auch eigentlich relativ einfach herausfinden: klick
Was heißt MVP: Microsoft Most Valuable Professional

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 58 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 5 days ago





# Wednesday, 09 August 2006

Am 1. August ist die überarbeitete Version der Rechtschreibreform in Kraft getreten. Microsoft stellt ab sofort Office 2003-Anwendern Upadtes für ihre Systeme bereit. Nach Installation des Updates können mit der Korrekturhilfe in Microsoft Office Dokumente gemäß den jetzt geltenden Rechtschreibregeln geprüft werden.
Dieses Update finden Sie hier zum Download.

Dieses Update ist für die lokalisierte deutsche Version von Microsoft Office 2003 geeignet. Erläuterungen und Informationen zum Download sowie zur Installation und Hinweise für Administratoren finden sich im Knowledge Base-Artikel unter: KB Artikel 923348 (Deutscher Artikel) | (Original Eintrag, engl.)

Ein Update für Installationen, bei der die deutsche Korrekturhilfe über CD eingespielt wurde, folgt in Kürze. Für Office XP werden demnächst ebenfalls Updates angeboten. Sobald diese Updates verfügbar sind, werde ich Sie umgehend informieren.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]

Artikel (enthält 122 Wörter) erschienen am:   | Published 583 weeks, 6 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006