# Wednesday, 02 August 2006

Ich warte ja derzeit auf ein anderes Buch, daher kann ich schlecht sagen, ich lese jetzt "Microsoft Office 2007 - Die Neuerungen im Überblick". Aber darauf hinweisen möchte ich gerne und vielleicht kaufe ich es mir demnächst auch und werde dann darüber berichten.

Katherine Murray hat vollkommen recht mit der Aufmachung Ihres neuen Buches: Mit Office 2007 verändert sich der Umgang mit dem weit verbreiteten Bürosoftware-Paket von Microsoft deutlich. Damit Sie Funktionen leichter finden und intuitiver verwenden können, kommt eine vollständig neue Benutzeroberfläche zum Einsatz.
 

Korrekt, neue, auf XML basierende, Dateiformate werden eingeführt, der Ausbau der SharePoint-Technologien wird die Team-Zusammenarbeit und das Dokumentenmanagement in Unternehmen neu definieren. Das sind nur einige der Veränderungen, die Office 2007 auf Ihren Desktop bringen wird. Informieren Sie sich schon heute über diese aufregenden neuen Möglichkeiten.

Das sind die Themen:
- Ein neues Aussehen
- Wichtige Systeme: Hilfe und Sicherheit
- Professionelle Dokumente mit Office Word 2007 erstellen
- Ihre Erkenntnisse mit Office Excel 2007 erweitern
- Beachtenswerte Präsentationen mit Office PowerPoint 2007 erstellen
- Professionelle Geschäftsmaterialien mit Office Publisher 2007 gestalten
- Informationen sammeln, finden und weitergeben mit Office OneNote 2007
- Informationen schnell und effektiv mit Office Access 2007 nachverfolgen
- Ihre Zeit, Aufgaben und E-Mails mit Office Outlook 2007 managen
- Teameffizienz mit Office Groove 2007 erhöhen
- Schnellübersicht über weitere Änderungen

Auf der Buch-CD finden Sie:
Microsoft Office Professional Plus 2007, Beta 2 (deutsch)
- Enthält Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Access, Publisher, InfoPath
- Registrierung bis 31.10.2006 erforderlich. Lauffähig bis 1. Februar 2007
- Ohne Support von Microsoft
- Nicht für den Einsatz in Produktivumgebungen oder auf Hauptrechnern empfohlen

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 250 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 4 days ago





Seit heute ist es soweit - aus MSN Spaces wurde Windows Live Spaces!!

Etwa 100 Millionen Unique User sind über die Windows Live Spaces miteinander verbunden, sagt Microsoft. Das Wachstum des Blogging-Dienstes ist ungebrochen, täglich kommen weltweit 145.000 neue Spaces dazu. In Deutschland haben die MSN Spaces im Mai bereits die Eine-Million-Marke durchbrochen. Durch die starke Integration mit anderen Diensten des Windows Live Netzwerks - etwa dem Windows Live Messenger, Windows Live Mail sowie weiteren Services ist der Design-, Namens- und Feature-Wechsel nur ein logischer Schritt gewesen.

Der Launch der Windows Live Spaces stellt den nächsten Meilenstein bei der Einführung der Windows Live Services dar, die Microsoft im November letzten Jahres angekündigt hat. Seit kurzem steht der Windows Live Messenger oder Custom Domains zur Verfügung.

Was ist neu?

  • Mehr Platz!
  • Anzeigebild (Rechts oben gibt es ein Anzeigebild, den Namen und eine persönliche Nachricht
  • Mit dem neuen Modul "Spaceinhalt" findet man sich nun leichter in Ihrem Space zurecht.
  • Besucher erreichen, beeindrucken: mit dem neuen Modul "Besuchertools"
  • Neues Modul "Freunde"
  • Kein Feature - sondern Fehler behoben: Viele beklagten, dass bei den MSN Spaces ein längerer Titel nicht immer komplett angezeigt wurde. Das ist nun vorbei - mit dem neuen Modul "Titel und Slogan"!
  • Überarbeitetes Fotoalbum!
  • Deinen Space anpassen durch neuen "Bearbeitungsmodus"
  • Neues Look & Feel

Im Grund genommen sind die Neuerungen keine Hexerei, eher wurden wohl Kundenwünsche und Feedbacks umgesetzt. Im offiziellen Weblog zu den MSN Spaces spricht man sogar von "Und auch die Eigenschaften heißen nun anders, und zwar "Optionen"."...

Fazit:
Sind wir ehrlich, ein neues Look & Feel war lange fällig, die neuen Funktionen sind gut und wichtig. Für mich persönlich gesehen gibt es ein Key-Argument wieso ich die Spaces Blogs derzeit nicht für mich nutze: Ich kann Sie nicht so anpassen wie ich möchte (Design, Speicherplatz und Co.).
Aber darum geht es nicht, bin ich vielleicht ein Exot. Eher weniger gut empfinde ich, dass man hier in Deutschland derzeit einfach Features wie Gadget Integrierung in die Live-Spaces verzichtet oder keine Möglichkeit bereit stellt, dass man Bestehende Blogs migrieren oder doppelt führen kann. Schade - denn wenn man wechseln möchte - wird es schwierig...
 
Wer frisch und frei noch bloggen möchte - gar keine Frage - man registriere sich und bekommt einen 1 A Weblog mit den Windows Live Spaces. Services und Inspirierungen inkl., Foto-Gallery, Listen, Spiele und Co. - wow. Die Online-Welt erwartet Sie!

Chris Dobson von Microsoft zeigt auch auf, das die neuen Live Spaces auch für Firmen interessant sein können: "Windows Live und weitere Internet-basierte Software und Services, die über Werbemaßnahmen finanziert werden, sind für die Zukunft von Microsoft ganz entscheidend, und eine Schlüsselstrategie für Wachstum. Unser Ziel ist es, Nutzern und Werbetreibenden eine nahtlose und sichere Online-Plattform zu bieten und unser Wachstum weiter anzukurbeln."

Sehr schön! Aber dann darf ich auch ein zwei Wünsche äußern...

Meine Wünsche

  • Mehr Anpassungsmöglichkeiten
  • Mehr Skalierbarkeit (Syndication nach Außen- wie nach Innen)
  • Vereinfachung von Services
  • Offline Blogging-Tools
  • Klarere Argumente, welche Vorteile und Services es für den Blogger gibt

Los geht's!
Die Windows Live Spaces http://spaces.live.com sind die nächste Generation der MSN Spaces. Sie können darüber ein Socialising-Netzwerk aus Freunden und Bekannten weben. Die neuen Live Spaces bietet Ihnen also mehr Platz für Ihre Blog-Einträge, Fotoalben, Musiklisten und vieles mehr.
Für Ihre Privatsphäre ist auch gesorgt worden: Sie bestimmen selbständig, wer Sie  über Services kontaktieren, die Profildaten ansehen und die Inhalte Ihres Blogs begutachten kann.
Los geht's: http://spaces.live.com :)

PS: Über Feedback würde ich mich freuen! Habe ich vielleicht irgendwas übersehen oder nicht gefunden?
PPS: Falls es jemand weiß und mir die Frage beantworten kann... Zitat von weiter oben: "Etwa 100 Millionen Unique User sind über die Windows Live Spaces miteinander verbunden". Was bedeutet das? 100 Millionen Unique pro welchen Zeitraum? Sind mit Unique Usern Besucher gemeint? Oder registrierte Spaces?

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 603 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 4 days ago





Microsoft Office in der Version 2007 bringt einige revolutionäre Neuerungen, z.B. in der Benutzeroberfläche, aber auch in der Art und Weise, wie Entwickler eigene Anwendungen unter dem Dach des weit verbreiteten Office Systems spielen lassen können. Wer sich gerne hierüber mehr informieren möchte, dem möchte ich einige Webcasts und Artikel empfehlen:

Webcast-Reihe: Office 2007 für .NET Entwickler
Diese Webcast-Reihe soll erste Eindrücke und technische Grundlagen für Office-Entwickler mit .NET-Neigung (bzw. .NET-Entwickler mit Office-Neigung) vermitteln. Aber aufgepasst: die Basis liefert auf jeden Fall .NET, es geht hier nicht um VBA! Die ersten sechs Folgen stehen auch bereits als Download zur Verfügung: Office 2007 für .NET Entwickler (Teil 1-7)

Einführung in die Microsoft Office (2007) Open XML-Dateiformate
Hier finden Sie Informationen zu den Vorteilen der Microsoft Office (2007) Open XML-Formate. Benutzer können Daten zwischen Office-Anwendungen und Unternehmenssystemen mithilfe von XML- und ZIP-Technologien austauschen. Dokumente sind allgemein verfügbar. Gleichzeitig wird das Risiko hinsichtlich beschädigter Dateien verringert. Dieser Artikel enthält auch Links zu englischsprachigen Seiten.
Link: Einführung in die Microsoft Office (2007) Open XML-Dateiformate

Hosten der Bearbeitungsumgebung von InfoPath 2007-Formularen in einem benutzerdefinierten Webformular
Sie erfahren, wie Sie das ASP.NET-Steuerelement XmlFormView zusammen mit InfoPath Forms Services verwenden, um benutzerdefinierte Webseiten mit interaktiven InfoPath-Webformularen zu erstellen (13 gedruckte Seiten).
Link: Hosten der Bearbeitungsumgebung von InfoPath 2007-Formularen in einem benutzerdefinierten Webformular

.NET-basierte SmartClient-Entwicklung für Microsoft Office, Version 2007
Microsoft Office in der Version 2007 bringt einige revolutionäre Neuerungen, z.B. in der Benutzeroberfläche - aber auch in der Art und Weise, wie Entwickler eigene Anwendungen unter dem Dach des weit verbreiteten Office Systems spielen lassen und dabei auf eine reichhaltige Fülle von Funktionen und Funktionalität zurückgreifen können. Das ist kompliziert und unsicher? Mitnichten! Hinter vielem steckt XML und Visual Studio Tools für Office (VSTO) reduziert die Barriere für Entwickler auf ein Minimum. Dieses Feature vermittelt auf Basis der Beta 1 (Technical Refresh)-Version erste Eindrücke und technische Grundlagen für Office Developer mit .NET-Neigung.
Link: .NET-basierte SmartClient-Entwicklung für Microsoft Office, Version 2007

Weitere interessante Artikel finden Sie hier.


Empfohlene Entwickler Communities
Wer sich gerne weiter austauschen möchte, kann dies z.B. in den zahlreichen Online-Communities machen. Dazu finden sich auf der offiziellen Microsoft Website zahlreiche Empfehlungen.
Link: Empfohlene Entwickler Communities

Blogs zu Office Beta 2007
Ganz persönlich: Infos, Kommentare, Ansichten und Einsichten von Experten weltweit. Blogs sind derzeit in aller Mund. Diese elektronischen Tagebücher im Netz geben tiefe Einblicke in die Entwicklung der mit über 400 Millionen Anwendern weltweit meistverbreiteten Bürosoftware.
Link: Blogs zu Office 2007

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 390 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 5 days ago





Von Zeit zu Zeit berichte ich hier auch gerne von nützlichen Tools, sicherlich subjektiver Meinung.
Paint.NETSo habe ich schon ein zwei Mal über Paint.NET berichtet:
Paint.NET [Freeware] wurde von der Washington State University mit Hilfe und Unterstützung von Microsoft entwickelt, mit derzeit 105.000 Zeilen C# Code geschrieben. Paint.NET steht ab sofort in der Version 2.70 Beta 1 (Released: July 29th, 2006)  zum kostenfreien Download bereit.


 

Updates:

  • New effect: Glow
  • New effect: Bulge
  • New effect: Polar Inversion
  • New effect: Tile Reflection
  • New effect: Twist
  • Updated system requirements
  • Fixed nub selection for Line/Curve and Move tools where the cursor would sometimes affect the wrong nub when zoomed in


Features:

  • Schnell, einfach, intuitiv - mit 3,5 MB ein sehr schlankes aber dennoch geniales Tool
  • Ebenen
  • (Unlimited) History
  • Coole Effekte und Tools:
    Paint .Net Freeware
    [Bitte auf das Bild klicken]
     
  • Kostenlos

Systemvorrausetzungen:

  • Windows XP (SP2 or later),
  • or Windows Vista,
  • or Windows Server 2003 (SP1 or later),
  • or Windows 2000 (SP4 or later)
  • .NET Framework 2.0 
  • 400 MHz processor (Recommended: 800 MHz or faster)
  • 256 MB RAM (Recommended: 512 MB or more)
  • 1024 x 768 screen resolution
  • 50+ MB hard drive space
  • 64-bit support requires a 64-bit CPU that is running an x64 or Itanium edition of Windows XP or Windows Server 2003, and 384 MB RAM

Download:

Screenshots:

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [3]

Artikel (enthält 206 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 5 days ago





# Tuesday, 01 August 2006

Ab sofort geht der neue Windows Live Service - Custom Domains - an den Start!
Windows Live Custom DomainsMit dem neuen Dienst können Inhaber einer Domain beliebig viele E-Mail-Adressen für ihre Domain anlegen. Die Adressen werden über die Oberfläche von Windows Live Mail (Beta) oder Hotmail verwaltet und genutzt. Die Inhaber der Mail-Konten können somit den kompletten Funktionsumfang der E-Mail-Dienste für ihre Nachrichten in Anspruch nehmen. Da die E-Mails direkt bei Microsoft gehostet werden, sind keine eigenen E-Mail-Server erforderlich. Der neue Dienst steht unter http://domains.live.com kostenlos zur Verfügung.

Nutzer, die eine eigene Domain besitzen, stellen die Mail-Server-Einstellungen einfach auf Windows Live Mail um. Der neue Mail-Service von Microsoft steht derzeit in der Beta-Version zur Verfügung. Zum Funktionsumfang von Windows Live Mail gehören 2 GB Speicherplatz, eine innovative Nutzeroberfläche, eine Rechtschreibhilfe, ein aktives Adressbuch, Spam-Filter, Virenschutz, Windows Live Messenger und Spaces Zugang.

Windows Live Custom Domains für Vereine, Städte, Gemeinden und andere
Die neuen Windows Live Custom Domains eignen sich insbesondere für kleine Unternehmen, Organisationen, Vereine oder Städte und Gemeinden. Der Vorteil besteht darin, dass den Nutzern E-Mail-Funktionen bereitgestellt werden können, ohne dafür Software installieren oder einen eigenen E-Mail-Server anschaffen zu müssen. So können Unternehmen ihren Mitarbeitern beispielsweise Accounts zur Verfügung stellen, Vereine Mail-Konten für ihre Mitglieder anlegen, Städte und Gemeinden E-Mail-Adressen für ihre Bürger erzeugen und ISPs das Mail-Hosting outsourcen.

Im belgischen Waterloo sind Custom Domains bereits erfolgreich im Einsatz. Bis zu 30.000 Bürger der Stadt können sich hier kostenlos @waterloo.eu Accounts einrichten.

Vorgehensweise
Unter http://domains.live.com können sich Interessenten registrieren und den Namen ihrer Domain eingeben, für die Mail-Adressen angelegt werden sollen. Ein Assistent begleitet sie anschließend beim Erzeugen der Accounts. Wenn die Einrichtung der Mail-Adressen abgeschlossen ist, können sich die Nutzer auf Windows Live Mail einloggen und den Microsoft E-Mail-Dienst nutzen. Nutzern, die ihre Domain angemeldet haben, stehen 40 Einladungen für Windows Live Mail (Beta) zur Verfügung.

Domain-Besitzer, die das Anlegen von Accounts für ihre Domain nicht beschränken möchten, haben auch die Möglichkeit, sie für jedermann zu öffnen. Diese Alternative bietet sich beispielsweise für Betreiber von Fan-Sites an, die ihren Anhängern die Möglichkeit bieten möchten, sich direkt für ihren "Lieblingsaccount" zu registrieren. Eine zentrale manuelle Prüfung und Erstellung ist nicht mehr erforderlich, der Nutzer erhält schnell und unkompliziert seine gewünschte ID.

Ein wenig verwirrend finde ich persönlich, wie man das ganze unter Custom Domains ankündigen kann. Unter Domains stelle ich mir etwas anders als Mail-Services vor. Aber daran lassen Sie sich nicht hintern - ein absolut guter Service, wie ich gesehen und gelesen habe völlig kostenfrei! Wer es jetzt nicht nutzt... hat wohl einen eigenen Mail-Server!

Link: http://domains.live.com

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [4]

Artikel (enthält 422 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 5 days ago





Liebe Web-UserInnen von MSDN Online,
Das neue MSDN Online Deutschland - Think global - link localregelmäßigen Besuchern wird es schon aufgefallen sein: die deutsche und wichtige internationale MSDN-Websites haben sich in den vergangenen Wochen etwas verändert. Bislang unterschiedliche Einstiegsseiten, Navigationskonzepte und Angebotsinhalte wurden dabei einander angeglichen und dort, wo dies möglich und sinnvoll war, vereinheitlicht.

Der Vorteil: Egal, ob Sie künftig auf der MSDN US-Site, bei MSDN China, auf der französischen „MSDN Ressources pour les développeurs“ oder im deutschen MSDN-Angebot unterwegs sind, Sie finden nun in vielen MSDN Online-Services eine vergleichbare Programmstruktur, harmonisierte Links und aufeinander abgestimmte, aktuelle Homepage-Infos.

Was sich auf der deutschsprachigen MSDN-Website geändert hat und welche Verbesserungen Sie noch erwarten können, haben wir hier kurz für Sie zusammengestellt:

Zentrale MSDN URL
Das deutsche MSDN-Angebot erreichen Sie zusätzlich zur bisherigen URL www.microsoft.com/germany/msdn/ jetzt auch über die einprägsame Kurzadresse „msdn.microsoft.com“, sofern Sie beim Internet Explorer „Deutsch“ als Standardsprache eingestellt haben. Zum Angebot von MSDN USA, das bisher unter dieser URL zu finden war, kommen Sie weiterhin automatisch, wenn im Internet Explorer als Sprache „Englisch“ konfiguriert ist. Oder Sie wechseln manuell über die Links „Deutschland - Deutsch [ändern]“ oder „MSDN Weltweit“, die Sie rechts oben auf der Seite finden.
Zentrale MSDN URL

Neue Homepage
Auf der MSDN-Startseite erfahren Sie ab sofort noch umfassender, was neu auf MSDN und wichtig für Entwickler ist.
Und dafür gibt’s jetzt mehr Platz für Nachrichten und aktuelle Link-Tipps. Die Top-News am Anfang der Homepage informieren jetzt zeitgleich mit der MSDN US-Website über frisch eingetroffene Beiträge in der MSDN-Bibliothek, die Sie in der Regel dann auch bereits in der deutschen Übersetzung lesen können. Außerdem auf der MSDN Homepage: die bewährten Event-Tipps mit aktuellen Veranstaltungsterminen für Entwickler und Hinweisen auf die nächsten MSDN Live-Webcasts.
Neue Homepage


Einfachere Navigation
In der linken Hauptnavigation der MSDN-Site erreichen Sie künftig alle wichtigen Developer-Center auf einen Click – von .NET-Framework bis Windows Vista. Verweise zu weiteren Bereichen der deutschen MSDN-Website finden Sie gleich im Anschluss unmittelbar darunter – Links zu den MSDN-Event-Hinweisen, zu den Webcast-Terminen, zu Produktinfos, aktuellen Nachrichten über MSDN und vielem mehr. Einen Komplett-Überblick über alle Services von MSDN Online liefert die erweiterte Site Map.

Mehr Developer Center
Zusätzlich zu den rund ein Dutzend bisherigen Developer-Centern auf der deutschsprachigen MSDN-Website informieren jetzt weitere Info-Pools umfassend über aktuelle Entwicklerthemen. Neu sind u.a. die Developer-Center Windows Live, Office, Windows Vista, Visual Studio, Visual Basic & Co., ASP.NET oder der Info-Pool “patterns & practices”.
Mehr ...

Umfangreichere MSDN-Entwicklerbibliothek
Noch einmal deutlich verbessert haben sich mit dem Website-Umbau Anzahl und Frequenz der deutschen Artikel-Übersetzungen aus der US-Library: statt bislang einmal im Monat finden Sie ab sofort im kürzeren Wochenrhythmus 3-4 neue lokalisierte Artikel in der deutschen MSDN-Entwicklerbibliothek. Und dazu kommen regelmäßig weitere Beiträge von unseren deutschen MSDN-Partnern, z.B. aktuelle Veröffentlichungen aus den Entwickler-Zeitschriften „msdn magazin“ oder „dot.net magazin“.
Mehr ...

Erweiterte „My MSDN Connection“ Personalisierung
Im Rahmen der Site-Überarbeitung bieten wir ab Ende August auch erweiterte Möglichkeiten, die MSDN-Website mit Hilfe von „My MSDN Connection“ zu individualisieren und nach Ihren persönlichen Anforderungen zu konfigurieren.

Das neue MSDN Online Deutschland: http://msdn.microsoft.com/

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 488 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 5 days ago





Wenn Windows Vista zum Jahreswechsel 2006/2007 auf den Markt kommt, bringt es natürlich auch im Bereich IT-Sicherheit eine ganze Reihe von Verbesserungen mit. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Neuerungen, zum Beispiel über die Features User Account Control (UAC), BitLocker und die neuen TPM-Dienste, mit deren Hilfe sich auf Notebooks die gesamte Partition verschlüsseln lässt, auf der Windows Vista installiert ist.

Link zum sehr interessanten Artikel:
Sicherheit und Datenschutz in Windows Vista
Weitere Informationen: http://www.windowsvista.de/

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 75 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 6 days ago





Das Handbuch Bedrohungen und Gegenmaßnahmen: Sicherheitseinstellungen unter Windows Server 2003 und Windows XP liegt nun auf Deutsch in aktualisierter Fassung vor. Das Dokument, ein wertvolles Nachschlagewerk für jeden Systemadministrator, führt sämtliche per Gruppenrichtlinien konfigurierbare Einstellungen auf, mit denen sich unter Windows Server 2003 und Windows XP bekannte Bedrohungen abwenden lassen.
Link: Bedrohungen und Gegenmaßnahmen - überarbeitete Version
 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 56 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 6 days ago





Microsoft Office Online bietet im August eine Reihe von interaktiven Online-Schulungen (Webcasts) über Office-Anwendungen wie Word oder PowerPoint an. Diese Live-Schulungen sind kostenlos. Sie erfordern lediglich eine Soundkarte und eine gute Internetverbindung.

Die Teilnehmer wählen sich auf den Microsoft Webkonferenz-Server ein. Dabei können sie jederzeit, auch während der Schulung, über einen Chat Fragen an den Vortragenden schicken. Nach der Live-Übertragung steht der Webcast als Download zur Verfügung.

Wann die Office Online Webcasts stattfinden und zu welchen Terminen und Themen, können Sie hier erfahren.

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 82 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 6 days ago





# Monday, 31 July 2006

Ich habe hier noch drei Windows Vista - Beta 2 Customer Preview Programm - Versionen in formschönen DVD-Hülle.
Wer gerne eine haben möchte, bitte einfach per Kommentar melden; Ich antworte dann per E-Mail und Sie schicken mir dann bitte Name und Postanschrift zurück; ich schicke die DVD dann kostenfrei zu.

In diesem Kit enthalten sind:

  • Windows Vista Beta 2 32-bit (x86) DVD (englisch)
  • Windows Vista Beta 2 64-bit (x64) DVD (englisch)
  • Information card with unique Product Key (für beide oben genannten Versionen)

Wenn weg - dann weg. Ich schicke das ganze mit einer Kleinigkeit dann sofort kostenfrei zu.
Würde mich freuen!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [20]

Artikel (enthält 95 Wörter) erschienen am:   | Published 585 weeks, 6 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006