# Saturday, 13 May 2006
Freiburg.NET

Am 4. Mai 2006 war ich zum Launch-Event der .NET User Group Freiburg eingeladen. Es passte sich perfekt - in Freiburg scheint die Sonne sowie so durchschnittlich viel mehr als wo anders, ich genoss die letzten zwei Tage meines Urlaubs und vor allem bin ich immer nur durch Freiburg durchgefahren - war nie dar. In Kombination mit .NET und einem Community-Flair - ich konnte mich nicht wehren... und ich war dankbar für die Einladung!

(Gut - dass ich vergaß *sorry Jens*, dass mein Kollege Jens Häupel auch dort eingeladen war und als Speaker dort einen Vortrag hielt und wir somit fast im Parallelflug über die Autobahn geflogen gefahren sind, ignorieren wir jetzt einmal... sorry ich war noch im Urlaubsmodus)

Thema des Launch-Events: Visual Studio Tools für Office 2005
Referent: Jens Häupel, Technologieberater, Microsoft Deutschland GmbH

Die Agenda stellte sich als genau richtig heraus:
18:30 – Freiburg .NET & die Gründer
19:15 – Jens Häupel, VSTO 2.0 – Teil 1
20:15 – Pause & Essensbestellung
20:30 – Jens Häupel, VSTO 2.0 – Teil 2
21:20 – Gewinnspiel :-)
21:30 – Essen & Socialising

Es war ein durchgängig sehr interessantes User Group Meeting, die Themen Visual Studio Tools for Office 2.0, Erweiterung für Visual Studio 2005, Entwicklung von Office Add-Ins, Ausblick auf Office 2007 waren genau richtig. Einer der Teilnehmer flüsterte mir während des Vortrags ins Ohr: "Das ist ja Wahnsinn, was man damit alles entwickeln kann...". Vielen Dank Jens für den klasse Vortrag!

Aber insbesondere konnte ich vieles von der Veranstaltung mitnehmen und lernen!
Freiburg hat ein großes Community Flair, sehr beeindruckend fand ich, dass bei der Vorstellungsrunde ca. 98% der Teilnehmer auf die Frage "Wieso man denn dar sei" antworteten: "Der Community wegen, dem Austausch und Networking!". Wow - das hat gesessen liebe Freiburger - habe ich mir gemerkt. (Die 2% die es nicht erwähnten waren wohl Jens und ich ;-) )
Auch haben wir das Feedback mitgenommen, dass es schade ist, dass kein TechTalk mehr in Freiburg stattfindet, auch dieses habe ich an den verantwortlichen Kollegen weitergeleitet! Es war durch und durch sehr interessant - die Gespräche und der Wille zukünftig die User Group fortzuführen. Ich wünsche den UG-Leadern viel Erfolg - wenn Ihr so weiter macht, sehe ich dar gar kein Problem! Die Freiburger UG ist richtig .NET!

Ich gebe es zu, ich bin an diesem Tag ca. 1.800 km Autobahn gefahren und habe wohl ein wenig Konzentration auf dem Weg gelassen. Leider konnte ich mir drei Namen nicht merken, denen ich hier gerne noch Feedback geben möchte (wenn Sie dieses hier lesen - lassen Sie mich bitte Ihren Namen per Kommentar wissen):

  • Webcast-Finder
    Ich bekam das Feedback, dass man im MSDN Webcast Finder nicht nach ID suchen kann. Dieses habe ich nun in Auftrag gegeben und sollte demnächst umgesetzt sein.
     
  • Webcast allgemein
    Ganz ohne Hemmungen erzählte ich, dass viele Kunden "Webcasts" an sich gar nicht kennen und wie erstaunt ich sei, dass hier so viele die Online Referate von Microsoft kennen... bis auf den Herrn mir direkt gegenüber. Auch hier konnte ich mir leider den Namen nicht merken. Sie können sich informieren:
    - Webcast FAQ
    - WebCasts
    - Webcast - Wikipedia
    - CommunityCast
    Ich würde mich freuen Sie demnächst als einen Teilnehmer eines Webcasts begrüßen zu dürfen!
     
  • Verlagssoftware
    Einer der Teilnehmer erzählte, er würde Software für Verlage schreiben. Ich persönlich finde das ein sehr spannendes Themengebiet und erfragte die Website-URL. Diese schrieb ich mir untypisch auf ein kleinen Zettel auf, den ich prompt verlor... (OneNote lebe hoch!) Wäre sehr erfreut, wenn Sie mir nochmals die URL Ihrer Website sagen würden.

Alles in allem, eine tolles Launch-Event - ich wünsche den Veranstaltern viel Glück und Erfolg und würde mich freuen, spätestens zum Einjährigen wieder eingeladen zu werden!

Weiterführende Links::

Impressionen:
(Bitte klicken Sie auf das jeweilige Bild für eine vergrößerte Ansicht)

Vorstellungsrunde der Teilnehmer Die Veranstalter Patrick A. Lorenz (l.) und Golo Haas
Die Teilnehmer des Gründungstreffens im Café Karma Referent der Gründungsveranstaltung: Developer Evangelist Jens Häupel
Jens Häupel präsentiert Office 12 / Office 2007 Die neue Menüstruktur von Office 12
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 626 Wörter) erschienen am:   | Published 604 weeks, 6 days ago





Da die Anzahl der eingehenden Links und vor allem das Feedback zum Excel Turnierplan Fussball-WM 2006 [Download] so groß ist, habe ich dem Eintrag ein Screenshot spendiert und die Beschreibung aktualisiert.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 31 Wörter) erschienen am:   | Published 604 weeks, 6 days ago





War ich doch heute bei einer Bekannten und surfte dort im Internet. Brav wie Sie ist, hat Sie auch den Internet Explorer 7 Beta 2 (Deutsch) installiert.
Ich vermisste irgendwie etwas ... die Registerkarten (Tabs). Also erklärte ich, was es mit den Registerkarten auf sich hat:
Mit der Tab-Funktion öffnen Sie gleich mehrere Webseiten in einem einzigen Fenster.

In einem Explorer-Fenster können Sie nun mehrere Tabs öffnen:
In einem Explorer-Fenster können Sie nun mehrere Tabs öffnen

Alle offenen Tabs sehen Sie auf einen Blick als Miniaturbilder:
Internet Explorer 7 Minuaturbilder
[Bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung]

Wie gesagt, so getan, stellte ich es ein. Ich erklärte auch gleich, dass man so nun mehrere Startseiten einstellen könnte:
Geben Sie pro Zeile eine Adresse an, um Startseiten-Registerkarten zu erstellen.

Richtig enthusiastisch wollte ich dann sogleich zeigen, wie man einen Link per rechte Maustaste anklicken kann, und in einer neuen Registerkarte öffnen lassen kann, was dann so ausgesehen hätte:

In neuer Registerkarte öffnen

Tat es aber nicht... jetzt wurde ich nervös! Habe ich etwa irgendwas vergessen? Ging es nicht so? Nach ca. 20 Minuten habe ich herausgefunden, woran es liegt, dass dieser Eintrag verschwunden war (habe es zu Hause auch gleich auf zwei Rechnern ausprobiert und kann es bestätigen).

Es lag an der neuen Google-Toolbar (Now supports IE7). Denn, so meine Bekannte, die andere Toolbar wäre nicht mehr kompatibel mit dem IE7 - weswegen Sie diese installiert hatte. Als ich diese Toolbar auf meinen beiden Testsystem installierte, verschwand der Eintrag auch. Eine Deinstallation brachte wieder den Normal-Zustand.

Was lernen wir daraus, um das Tab-Browsing nicht obsolet zu machen?

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [5]

Artikel (enthält 273 Wörter) erschienen am:   | Published 604 weeks, 6 days ago





Lange war es ruhig, in dem Blog meines Kollegen Dirk. Aber nun ist der Weblog wieder stark frequentiert! Sehr schön - ich lese gerne dort!
Dir sagt in seinem aktuellen Posting, "Security macht Spaß" - kann ich nachvollziehen, nachdem ich den Beitrag gelesen habe. Wer Dirk kennt, weiß, dass Flughäfen für Ihn eine ständige Quelle lustiger Security-Erlebnisse sind. Nur ich empfinde das eigentlich schon bald nicht mehr als lustig, wenn man sich deren Konsequenzen mal vor Augen führt.

Weiterlesen >> http://blogs.msdn.com/dirkpr/archive/2006/05/12/595986.aspx 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 79 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 1 hour ago





Ich erwähne das nur für die Menschen, die Gerne Geburtstage, Hochzeitstage oder halt Muttertage gerne vergessen ;-) Denn, wie dem auch sei, kommerzialisiert oder nicht, für viele Familien ist dies ein ganz besonderes Datum. Denn wann sonst wird die "Mama" von der ganzen Familie so richtig gefeiert? Hier finden Sie einige Tipps für Geschenke, über die sich garantiert jede Mutter freut, natürlich mal IT bezogen.
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 566 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 2 hours ago





Weltweit surfen mittlerweile fast 700 Millionen Menschen im Internet. Damit sind bereits 14 Prozent der Weltbevölkerung ab 15 Jahren online. Das geht aus einer Studie des US-Marktforschungsunternehmens comScore Networks hervor. Mit mehr als 60 Millionen existierenden Blogs weltweit wird es immer spannender werden. 700 Millionen Menschen - unvorstellbar viele - und ich tippe noch auf sehr viel mehr!

Auch Damir hat eine interessante News zum Thema Statistik gepostet.
Einen wirklich interessanten Weblog zum Thema Statistik im Internet habe ich unter http://klauseck.typepad.com/prblogger/studie/index.html gefunden. Hier sei mal der Post "200 Millionen Blogs" erwähnt.

Interessant, interessant alles. Feststellen mag man - es wird mehr werden mit den Blogging und es gibt keine wirklich verlässlichen Zahlen zu diesem Thema!

>> Mehr Informationen

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 115 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 3 hours ago





In dem aktuellen Microsoft Office Newsletter (subscribe), Ausgabe 5/2006, war ein Artikel erwähnt, zu dem meine E-Mail Inbox nun kein gutes Verhältnis mehr hat. Doch - natürlich freue ich mich über Feedback - aber jetzt sollte ich doch mal etwas dazu schreiben, damit ich nicht immer das Gleiche beantworten muss.

Es geht um folgenden Artikel:

Mehr... Outlook: E-Mail-Nachrichten zurückrufen
Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Nachricht mit vertraulichem Inhalt versehentlich an den falschen Adressaten abgeschickt. Das kann zu unangenehmen Konsequenzen führen. Wenn Sie und der Empfänger über ein Exchange-Mailkonto verfügen, dann können Sie die Situation noch retten und die Mail zurückrufen, bevor sie gelesen wurde. Dieser Artikel erklärt, was dabei zu beachten ist. Mehr... Mehr...

Die Funktionsweise des Nachrichtenrückrufs wird dort auf Office online eigentlich recht gut erklärt - jedoch fehlt ein entschiedenes Wort bzw. Satz, damit meine Inbox nicht weiter zu diesem Thema E-Mails erhält. Es ist richtig, wenn Sie und der Empfänger über ein Exchange-Mailkonto verfügen, kann man die E-Mail noch zurück rufen oder auch ersetzen (immer vorausgesetzt: der Empfänger der E-Mail möchte dieses bzw. hat die E-Mail noch nicht gelesen). Dies geht aber nur, wenn Sie und der Empfänger auf einem und dem selben Exchange-Server ihr Postfach haben bzw. in der gleichen "Organisation" sind.

Auch in dem Artikel "Zurückrufen oder Ersetzen einer gesendeten Nachricht" ist diese auch nicht recht schlüssig ausformuliert.
Zusammenfassen will dies heißen: Es geht - aber nur dann, wenn Sie sich in der eigenen Exchange-Organisation bewegen. Eine E-Mail von einem fremden Exchange-Server oder POP3 Account zurück zu holen - geht meines Wissens nach nicht. Ansonsten erhält der Empfänger nur eine Nachricht, dass Sie die E-Mail gerne zurückrufen möchten, Betonung liegt auf "möchten". Bin kein Exchange-Experte - lassen Sie mich bitte via Kommentar wissen, wenn ich falsch liege.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 288 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 3 hours ago





Seit dem 1. Mai 2006 scheint es Mark Heitbrink langweilig geworden zu sein ;-)
Nein - Spaß bei Seite - Marc (MVP für Windows Server - Group Policy) hat seine Webseite ein wenig umstrukturiert und neue Inhalte hinzugefügt - auf jeden Fall eine Erwähnung wert!

Was gibt es für Neuigkeiten?

  • Neuer Artikel unter Grundlagen: CSE - Client Side Extensions
  • Das Tools Menü ist komplett geändert und heisst jetzt "Tools - Helferlein", hier sind jetzt nur noch frei verfügbare Programme beschrieben, die man für die tägliche Administration gut gebrauchen kann
  • Es gibt einen neuen Menüpunkt "Produktvorstellungen", hier sind die ehemals unter Tools abgelegten
    Programme hingewandert und zukünftig sind hier kommerzielle Angebote und Produkte zu finden. Die Liste
    wurde komplett überarbeitet und Marc hat neue Produkte hinzugefügt.

    - neue Produktvorstellung: DesktopStandard - PolicyMaker Application Security- neue Produktvorstellung: DesktopStandard - GPOVault
    - neue Produktvorstellung: Special Operations - Specops Deploy
    - neue Produktvorstellung: Special Operations - Specops Password Policy
    - überarbeitete Produktvorstellung: DesktopStandard - PolicyMaker Standard Edition
    - überarbeitete Produktvorstellung: Analytiq - Nitrobit
    - überarbeitete Produktvorstellung: Altus - Passfilt Pro
    - überarbeitete Produktvorstellung: GPA vs. GPMC
     

  • Die beiden Artikel unter "Download und Links" sind komplett neu. "Downloads" enthält jetzt nur noch
    Programme, Scripte oder Dokumente, die auf der Seite in irgendeiner Form erwähnt sind und von Marc
    oder anderen Autoren stammen. Ausgenommen von der Downloadseite sind die einzelnen ADM Templates.
    Diese bleiben weiterhin unter "Beispiele" verlinkt, denn trotz "roter Schrift" und "PopUp" kommen zu viele
    Fragen nach dem Import einer Richtlinien, dass die Leute die Polcies nicht "sehen". Deswegen wird es
    weiterhin keinen direkten Zugriff auf die ADMs geben. Die Warnmeldung bleibt erhalten.
  • Die unter Download erwähnten Programme, haben sich in die beiden neuen Kategorien "Tools" und
    "Produktvorstellungen" einsortiert, oder sind aufgrund des Alters komplett rausgefallen.
  • Die "Link"-Seite ist zur Baustelle erklärt worden, die Marc jetzt einfach mal zur Diskussion stellt:: Braucht man diese überhaupt? - und wenn ja: Wie sollte sie sortiert sein? Hier würde sich Marc sehr über Feedback freuen!

Apropos Marc, Hier der Link für zum RSS-Abonnement: http://www.gruppenrichtlinien.de/xml/gpo-rss.xml
Link zur Webseite: http://www.gruppenrichtlinien.de/

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 326 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 4 hours ago





# Friday, 12 May 2006

IT's ShOwtime ist das Video-on-Demand-Programm von Microsoft TechNet.
Seit kurzem stehen auf dem weltweiten Portal auch deutsche Inhalte zur Verfügung. Die IT Pro Evangelisten der Microsoft Deutschland GmbH haben dazu mit der Sever BG von Microsoft Deutschland eine Reihe von TechNet-Videos lokal produziert:

TechNet Videos

Neben diesen Videos sind auch Aufnahmen aus der Technical Summit Tour 2005 auf IT's ShOwtime verfügbar. Auf der Tour haben die Developer und IT Pro Evangelisten Crossover-Sessions gehalten, die für Entwickler und IT Pros sehr interessant sind:

Technical Summit Tour 2005

Die Closing Session von Frank Fischer stellt übrigens vor, wie der Spamfilter von Outlook hilft, einen Impfstoff gegen das HIV-Virus zu finden.
Apropos, Frank Fischer hat ein sehr interessantes Security-Editorial geschrieben, Das "Gesetz von Gödel":
Vom Mathematiker Kurt Gödel stammt die Erkenntnis, dass es absolute Sicherheit nicht geben kann. Deshalb macht sich Frank Fischer in der aktuellen Monatskolumne des Developer Centers "Sicherheit" einige Extra-Gedanken darüber, wie man Anwendungen dennoch vertrauenswürdiger und sicherer gestalten und was Microsoft dazu beitragen kann.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 292 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 17 hours ago





Dominik Berger teilte mir vor Kurzem mit:
"Leider gab es beim Provider-Wechsel mit dem Domain-Transfer ein Problem und somit war winforpro.com und die Support & Community für rund 10 Tage offline. Nun funktioniert aber alles wieder einwandfrei - alle deine Daten sind natürlich erhalten. Jetzt kann es wieder weitergehen mit spannenden Diskussionen und den täglichen neuen News der IT-Welt!
Wir bitten vielmals um dein Verständnis und wünschen dir noch viel Spaß mit unserer Support & Community!"


Na gerade so Dominik ... ;-)
Weiterführende Links:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 81 Wörter) erschienen am:   | Published 605 weeks, 20 hours ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006