# Sunday, 26 February 2006

Christine Heinrich wurde es zu bunt!
Die Varianten von SpyAxe, SpySheriff, Spyware Strike und SpyFalcon überschwemmen regelrecht das Internet. Christine hat selbst ein Tutorial geschrieben und ich habe das zum Anlass genommen, hier auf einige sehr gute Artikel zu verlinken.

Hier die Links um die Übeltäter vom eigenen Computer verschwinden zu lassen:
(Sollte Ihnen diese Auswahl an Links geholfen haben oder Sie haben noch andere sehr gute Hilfestellungen gefunden, würde es mich freuen, wenn Sie mir dies über die Kommentarfunktion am Ende des Postings mitteilen würden)

[Update 5: 17.04.2006: Leider schon wieder etwas Neues aus der Reihe "Your computer is infected!" Abhilfe schaffen oben genannte Linktipps.]

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 176 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 2 days ago





Tobias Steinicke hat ein klasse Tool mal wieder in Erinnerung gebracht: Qfecheck.exe Verifies the Installation of Windows Hotfixes

Microsoft has released a command-line tool that easily enumerates all of the installed fixes by Microsoft Knowledge Base article number. Customers can then confirm that they have installed the appropriate set of fixes before using a valuable support incident and potentially experiencing unplanned down time.

Mit diesem kostenlosen (englischen) Kommandozeilen-Tool (Windows-Befehlsinterpreter = Start --> Ausführen --> cmd) können Sie installierte Hotfixes überprüfen.

Zum Download Link und Tutorial: http://mitglied.lycos.de/digeto/qfecheck.php

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 83 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 2 days ago





In den letzten Monaten ist die Flut an Trojanern und ungebetenen Gästen die Ihren Computer verseuchen so eklatant angestiegen, dass das normale "Surfen" im Internet fast zur Qual wird. Wir vom Windows-Tweaks.info Forum haben dazu ein kleines aber feines Tutorial geschrieben, welches ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Lesen Sie auch unseren Schwester-Artikel: 10 Schritte um Deinen PC sicherer zu machen
Stand dieser Anleitung: 26. Februar 2006

Umfrage: Welches Tool hat Ihnen am meisten Gefallen? Machen Sie mit bei der Umfrage: Welche AntiSpyware-Tools nutzen Sie?

10 Wege Ihren Computer von Spyware zu befreien!

1: Stelle die Systemwiederherstellung aus:
Anwender von Windows XP und Windows Me müssen zuerst die Systemwiederherstellung ausschalten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die unliebsamen Besucher weiterhin auf Ihrem dem Computer schlummern und beim Zurückspielen älterer Systemwiederherstellungspunkte wieder aktiviert werden. Benutzer von älteren Windows-Versionen (Windows 95/98/NT und 2000) können diesen Abschnitt überspringen, denn diese Systeme haben keine Systemwiederherstellung.

Windows XP:
 
Zitat:
So deaktivieren Sie die Systemwiederherstellung
Öffnen Sie die Systemeigenschaften.
Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren aktiviert ist.

Anmerkungen:
Klicken Sie zum Öffnen von Systemeigenschaften auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf System. Klicken Sie im Dialogfeld Systemeigenschaften auf die Registerkarte Systemwiederherstellung.
Wenn Sie die Systemwiederherstellung nicht deaktivieren können, ist es möglich, dass der Domänenadministrator eine Gruppenrichtlinie auf das System für die Systemwiederherstellung angewendet hat. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator.

Führen Sie nun die Schritte 2-10 aus um dann umgekehrt die Systemwiederherstellung wieder zu aktivieren.


Windows Me:
Klicken Sie mit dem Mauszeiger auf das Arbeitsplatz-Symbol, klicken Sie jetzt die rechte Maustaste und wählen dann die Option Eigenschaften. Nun klicken Sie auf die Tegisterkarte "Leistungsmerkmale". Unter den "Erweiterten Einstellungen" klicken Sie auf den Button "Dateisystem. Nachdem das neue Fenster sich geöffnet hat, klicken Sie auf Problembehandlung". Dort klicken Sie auf "Systemwiederherstellung deaktivieren" und "OK".
Führen Sie nun die Schritte 2-10 aus um dann umgekehrt die Systemwiederherstellung wieder zu aktivieren.




2. Ein Windows-Update machen

Infos für Webmaster: http://www.giza-web.de/html/windows-update-banner.html



3. Ad-Aware SE Personal: http://www.giza-web.de/html/ad-aware-anleitung.html
Bitte installieren Sie dieses Tool, stellen Sie es nach der Anleitung ein.
Lassen Sie es durchlaufen und entfernen alles was Ihnen angezeigt wird.
(Hinweis: Ich weiß - das Tutorial ist für eine frühere Version geschrieben worden. Aus Zeitgründen konnte ich es noch nicht aktualisieren. Die grundsätzlichen Einstellungen bleiben jedoch gleich)



4. SpyBot-S&D 1.3: http://www.giza-web.de/html/spybot-sd-anleitung-faq.html
Bitte nach dieser Anleitung installieren und einstellen, durchlaufen lassen und dort die "roten" gefundenen Einträge löschen lassen.
(Hinweis: Ich weiß - das Tutorial ist für eine frühere Version geschrieben worden. Aus Zeitgründen konnte ich es noch nicht aktualisieren. Die grundsätzlichen Einstellungen bleiben jedoch gleich)



5. Virensuche: BitDefender Free Edition v7 kostenlos herunterladen.
http://www.bitdefender.de/bd/site/products.php?p_id=24
Ein Online-Update machen - suchen lassen - gefundene Viren entfernen.
(Anmerkung: Generell sagt man ja, zwei Anti-Viren-Programme gleichzeitig zu installieren führt zu Systeminstabilitäten. Dies ist auch korrekt. Man weißt hier auf die Inkompatibilität zweier Hintergrundwächter hin, diese würden sich gegenseitig erkennen und Schaden anrichten. Wir hier, verweisen auf BitDefender, da dieses Anti-Virus-Programm ohne Hintergrundwächter arbeitet und somit gefahrlos installiert werden kann.)



6. Stinger: Auch hier bitte installieren und durchlaufen lassen.
Das Gratis-Tool löscht die gefährlichsten Würmer und Viren von Ihrem PC.
http://download.nai.com/products/mcafee-avert/stinger.exe bzw. alternativ: http://download.nai.com/products/mcafee-avert/s-t-i-n-g-e-r.exe
(Wir verweisen hier auf die immer aktuelle Version!)



7. Firewall anschalten
Für Windows XP : --> Netzwerkverbindungen --> Deine Verbindung anklicken mit der rechten Maustaste, Eigenschaften --> Sicherheit und die Firewall anschalten.
Link: http://www.giza-web.de/html/internetverbindungsfirewall.html
(wenn Sie kein Windows XP installiert haben, bitte hier weiterlesen)
Interessanter kostenfreier Community Webcast zum Thema Windows-Firewall:
Alles was Du schon immer wissen woltest:

Stream im WMV-Format (49 Minuten): mms://techfiles.de/clip/community_cast_windows_xp_sp2_firewall.wmv (zuhören)
zip-file zum Download (47 MB): http://techfiles.de/clip/community_cast_windows_xp_sp2_firewall.zip (downloaden)



8. HijackThis-Anleitung
HijackThis ein weiteres System-Utility, welches in den letzten Wochen/Monaten leider zu einem unverzichtbaren Tools auf dem heimischen Computer geworden ist. HijackThis (oder Hijack This) verhindert das so genannte Browser-Hijacking.
Link: http://www.giza-web.de/html/hijackthis-anleitung.html oder auch http://www.j-remmer.de/?p=tip-hijackthis

 
Zitat:
Aus den Nutzungbedingungen des Forums
Im Windows-Tweaks.info Forum ist es nicht erwünscht, ganze Hijack-Thias-Logs zu posten. Auf der der Seite http://www.logs.computerleben.net/ haben Sie die Möglichkeit, Ihre HijackThis-Logs speichern und anzeigen zu lassen. Nutzen Sie diesen kostenfreien Service bitte!
Die Moderatoren des Forums können Themen, die ganze Log-Files beinhalten, was den Thread sehr unübersichtlich macht, zukünftig ohne Angabe von Gründen löschen.

Fragen zu Logs und Deinem System kannst Du hier erstellen: http://www.forum.windows-tweaks.info/board.php?boardid=33



9. CWShredder
Die Freeware CWShredder ist ein geniales Mini-Programm, mit dem Sie das so genannte Browser-Hijacking verhindern. Browser-Hijacking ist nichts anderes, als eine "Entführung" Ihres Browsers durch eine Spyware/Adaware: Ihr eingestellte Startseite wird verändert oder wechselt ständig. Durch Schwachstellen in vielen Browsern können "findige boshafte Personen" Sie auf eine eigene Homepage umleiten ohne dass Sie sich offensichtlich dagegen wehren können.
Link: http://www.giza-web.de/html/cwshredder-anleitung.html



10. Benutzen Sie Ihren Verstand
Gebrauchen Sie Ihren Verstand!
Ohh ja - ich weiß das jetzt viele sich auf den Schlips getreten fühlen.
Aber ich kann Ihnen ehrlich sagen, ich komme sehr sehr viel im Netz herum, auch bekomme ich viele viele E-Mails täglich, trotzdem ist mein PC nicht virenverseucht und man kennt meine Bankverbindungen nicht und weiß was ich die letzten Tage via Online-Shopping eingekauft habe!
Was ich damit sagen möchte, surfen Sie behutsam im Netz. Klicken Sie nicht alles an was blinkt und kostenlos erscheinen vermag. Seien Sie immer aufmerksam!
a) Öffnen Sie keine unbekannten E-Mails
b) Öffnen Sie keine Links in unbekannten E-Mails
c) Installieren Sie grundsätzlich immer nur Programme, die Sie auch wirklich benötigen und von denen Sie überzeugt sind, dass sie seriös sind.
d) Surfen Sie nicht im Underground herum, wundern Sie sich nicht das Sie sich einen Virus einfangen oder 0190 Dialer, wenn Sie nach "Sex" oder "Seriennummern für Programmen" suchen.
e) Passen Sie die Sicherheitseinstellungen des Internet Explorer an (!):
Link: http://www.giza-web.de/html/windows-sicherheit.html
f) Surfen Sie nicht als Administrator angemeldet im Internet herum, siehe auch: Weniger Rechte für dunkle Mächte: DropMyRights - temporär die Administrator-Rechte entziehen oder Security-Editorial: Rote Karte für Adminrechte



10.1: Microsoft Windows AntiSpyware (Beta)
Ich weiß - eigentlich heißt dieser Thread ja, "10 Wege ...", aber Microsoft hat eine sehr mächtige Waffe gegen die Bösewichte der heutigen Zeit entwickelt. Dieses Tool möchte ich Ihnen nicht vorenhalten:
Microsoft Windows AntiSpyware (Beta) ist eine Sicherheitstechnologie, die Windows-Benutzer vor Spyware und anderer unerwünschter Software schützt. Bekannte Spyware kann erkannt und entfernt werden. So werden die von Spyware verursachten negativen Effekte verringert - zum Beispiel ein Leistungsabfall des PCs, ständige Pop-Up-Meldungen, unerwünschte Änderungen der Interneteinstellungen und eine nicht autorisierte Verwendung Ihrer privaten Informationen. Es werden mehr als 50 Wege überwacht, über die Spyware in Ihr System eindringen kann - so wird die Sicherheit beim Browsen im Internet verbessert.
Link: http://www.giza-web.de/html/system-utilities-download.html#MicrosoftWindowsAntiSpyware
Aktuell: Mittwoch, 16.2.2006 - Windows Defender geht in die nächste Runde- Beta 2 veröffentlicht!

Nicht vergessen: Führen Sie nun die Schritte 2-10 aus um dann umgekehrt die Systemwiederherstellung wieder zu aktivieren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig helfen?
Viele Grüße Kay Giza

PS: Zum Schutz Ihres Rechners vor Viren, Würmern oder Trojanern gibt es neben dem Windows XP Service Pack 2 weitere spezialisierte Anwendungen, wie Firewalls oder Virenscanner. Auf der folgenden Seite hat Microsoft für Sie eine Reihe solcher Programme zum Download bereitgestellt.
Link: http://www.microsoft.com/germany/athome/security/downloads/default.mspx
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 1107 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 2 days ago





# Saturday, 25 February 2006
Gedanken - ich persönlich mag ja Gedanken - sie dürfen alles sein, nur nicht kompliziert. Revolutionäre Gedanken, coole Gedanken, technische Gedanken, innovative Gedanken, inspirierende Gedanken, liebende Gedanken, gute Gedanken, kleine und große Gedanken, freudige Gedanken, ... that’s it! Dann jedoch gibt es ja die Menschen, die denken zu viel nach, zu kompliziert ...
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 1064 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 3 days ago





Codezone.de Search-Gadget
Windows live - Codezone.de Gadget

Gadget wie? Zitat von Wikipedia:

Gadgets sind technische Hilfsmittel mit cleverer Funktionalität und einem in der Regel außergewöhnlichen Design. Sie sind traditionellerweise klein und handlich und zum Mitführen konzipiert. Eine große Rolle spielt der Spaßfaktor eines Gadgets: Geräte, die sich als Gadget definieren, sind oft Grenzgänger zwischen sinnvoller Funktionalität und sinnfreier Verspieltheit.

Was haben wir gemacht?
Codezone Deutschland hat ein Search-Gadget für Live.com entwickelt. Schneller, einfacher und gezielter Suchen - und das mit dem neuen Service auf Live.com


Wie kann ich das Gadget einbinden?
Melde Dich mit Deinem .NET Passport auf www.live.com an und gehe folgende Schritte durch:

  1. Inhalte hinzufügen
    Klicken Sie in der linken Navigation auf "Inhalte hinzufügen"



     
  2. Erweiterte Optionen
    Klicken Sie dann im erscheinenden Menü (rechts) "Erweiterte Optionen" an




     
  3. Gadget hinzufügen
    Nun haben Sie mehrere Optionen, um Gadgets einzubinden. Wählen Sie bitte die zweite Option um das Codezone.de Gadget hinzu zu fügen.
    Dazu kopieren Sie sich bitte folgende URL und tragen diese dort ein und wählen "Hinzufügen".
    Gadget-URL: http://gadgets.codezone.de/CodezoneSearchGadget/CodezoneSearchGadget.xml





     
  4. Meine Inhalte überprüfen
    Wenn Sie nun alles richtig gemacht haben, sollte das Codezone.de Gadget unter in der linken Navigation unter "Meine Inhalte" auftauchen.
    Bitte klicken Sie nun "Codezone.de Search" an...




     
  5. Codezone.de Gadget "vertrauen"
    Nachdem Sie wie unter Punkt 4 beschrieben in der linken Navigation "Codezone.de Search" angeklickt haben, erscheint ein Menü, indem Sie bitte das Gadget als "vertrauenwürdig" einstufen und wählen "Gadget installieren"




     
  6. Gadget ist eingebunden
    Nun ist Ihr persönliches Windows Live.com - Codezone.de Search Gadget installiert. Herzlichen Glückwunsch!
    Sie können sofort anfangen zu suchen.


    Um nun ihre persönliche Webseite auf Live.com anzupassen, klicken Sie einfach auf "Zurück zu meiner Seite".


     
  7. Live.com Codezone.de-Ready machen
    Jetzt ziehen Sie einfach das Gadget aus der linken Navigation per Drag & Drop an eine Stelle auf Ihrer Live.com Seite



     
  8. Codezone.de-Gadget für Live.com ist eingebunden

Vielen Dank an Neno Loje für die Erstellung des Codezone.de Gadgets!
Viel Erfolg und Spaß mit dem neuen Codezone.de Gadget,
wünscht das Team von Codezone Deutschland!
 

Live.com - worum handelt es sich?
Ihre Homepage ganz nach Ihren Wünschen: übersichtlich und extrem schnell, mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten und Ihrem bevorzugten Design. Vom Wetter in Ihrer Heimatstadt, über weltweite Nachrichten bis hin zu exakten Suchergebnissen für alle erdenklichen Suchbegriffe:
All diese Informationen stehen Ihnen unmittelbar zur Verfügung.

Vorteile:

  • Schnelle und übersichtliche persönliche Homepage
  • Aktuelle Informationen von Ihren bevorzugten Quellen: Nachrichten, Sport, Technologie und weitere von Ihnen bestimmte Themen
  • Vorschau auf Ihren Posteingang
  • Kennwortschutz Ihrer Einstellungen und Informationen
  • In Kürze: Zugriff auf Dienste wie Instant Messaging und Tools zum Schutz Ihres PCs

Empfehlung: Ihre Seite, Ihre Inhalte, Ihr Codezone.de Gadget, Ihr Internet - Testen und Codezone.de Live.com-Gadget ausprobieren!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 406 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 3 days ago







Wer sucht - der gewinnt! Oder noch einfacher gesagt: Wer einen gültigen und aktivierten Forum-Account hat und uns drei Fragen korrekt beantworten wird, kann gewinnen!

Wie kann ich teilnehmen?
Vom 26. Januar 2006 bis 28. Februar 2006 findet auf http://www.forum.windows-tweaks.info/ das Gewinnspiel statt.

Wie kann man gewinnen?
Ganz einfach: Beantworten Sie uns folgende drei Fragen und schicken Sie die URLs der Seiten sowie Vor- und Nachnamen, Postadresse sowie den Benutzernamen im Forum bis 28. Februar 2006 an gewinnspiel@windows-tweaks.info und gewinnen Sie!

Viel Erfolg und Glück beim Gewinnspiel,
wünscht das Team von Windows-Tweaks.info!

Link: Gewinnspiel
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 88 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 3 days ago





# Friday, 24 February 2006

Daniel hat für den Internet Explorer 7 drei Search Provider geschrieben, die es ermöglichen, im neuen Suchfeld links oben direkt auf das DejaNews Archiv (Google Groups) zugreifen und darin bequem suchen zu können, sowie die TechNet und MSDN Blogs als Nachrichtenquellen zu benutzen.

Das Thema ist sicherlich nicht nur die Community interessant!
Link: http://blogs.technet.com/dmelanchthon/archive/2006/02/22/420206.aspx (Hinweis: Bitte nur mit dem Internet Explorer 7 probieren, selbstredend)

Cool Daniel! :)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 63 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 5 days ago





Nicht nur auf Codezone.de ist alles neu!

In diesem Jahr präsentiert Microsoft auf der weltweit größten Computermesse mehr Produktneuheiten als je zuvor. Dabei gibt es zwei Hauptdarsteller: Windows Vista und Microsoft Office 2007. Diese Software hilft vor allem Mitarbeitern in Unternehmen, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Dementsprechend steht der diesjährige CeBIT-Auftritt von Microsoft unter dem Motto "Bereit für den Erfolg." Microsoft präsentiert seine aktuellen und kommenden Technologien vom 9. bis 15. März 2006 auf dem Hauptstand A38 in Halle 4.
Codezone.de ist natürlich wieder vertreten - wir freuen uns auf Ihren Besuch, interessante Gespräche!

Ganz besonders freue ich mich wieder auf das Community GetTogether, während der CeBIT. Endlich mal wieder alle CLIPler, MVPs, Student Partner, WindowsZone- oder Codezone-Experten treffen, viele Kollegen wieder sehen (denen man firmengrößenbedingt leider nur virtuell öfters begegnet), Networking & Pläne schmieden.
Ich freue mich! Richard Stückl - Manager Community Services, Microsoft Deutschland GmbH und Viviana Valli - CLIP Management, Microsoft Deutschland GmbH werden wieder durch die Veranstaltung führen, die Agenda verspricht Spannendes!
Viel Freude werden sicherlich auch die neuen Kollegen Johanna Kröper und Oliver Scheer haben, die ihr erstes "Bad in der Community" nehmen werden ;-) - wir freuen uns!

Es wird eine schöne, interessante und spannende Woche werden, lasst es uns angehen!

[Download: Microsoft-Standplan_CeBIT_2006.pdf (167,58 KB)]

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 205 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 5 days ago





Egal ob Tabellen, Briefe oder Virenschutz - diese Sammlung hält für jeden Bedarf den passenden Link bereit: Machen Sie sich schlau!

Wo wir gerade dabei sind: Was sind eigentlich Makros?
Sie sind nützlich, doch nicht jeder weiß, was so genannte Makros eigentlich sind und wie sie eingesetzt werden. Ein aktueller Beitrag auf Office Online erklärt genau das: So nutzen Sie Makros!

Und zur passenden Jahreszeit: Helau und Alaaf mit Vorlagen von Office Online
Das närrische Treiben nähert sich seinem Höhepunkt. Verschönern Sie Ihre Karnevalsgrußkarten und -einladungen mit Office Online Cliparts!: Die Party kann losgehen!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 92 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 5 days ago





# Wednesday, 22 February 2006

Ja - so ist es, zum 30 Juni 2006 endet die erweiterte Support-Phase für Windows 98, Windows 98 SE und Windows Millennium Edition.
Im Zuge der geltenden Lifecycle-Richtlinien wird Microsoft den technischen Support für diese Systeme einstellen und auch keine weiteren Sicherheits-Updates veröffentlichen.

Gut - ich mag hier nicht das beste Beispiel sein, aber sollten Sie noch Windows 98 oder Windows Me nutzen, so kann ich Ihnen alleine aus Produktivitäts- und Kompatibilitätsgründen wirklich nur raten, langsam an ein Update Ihres Betriebssystems zu denken. Nein nein, Produktmarketing steckt wohl wirklich wahr nicht hinter dem letzten Satz - es sei ein ernst gemeinter Rat.

Ich habe wirklich jedes Windows-Betriebssystem mitgenommen, an jedem (mal mehr oder weniger) produktiv gearbeitet. Windows 98 und Windows Me, sie funktionieren - soweit ist es klar. Aber wenn man den Sicherheitsgedanken mal her nimmt, die Treiberaktualität und die Softwarehersteller (neudeutsch ISVs) die vor allem für Windows 2000 / XP ihre Software herstellen, so ist mein Rat wirklich nicht im Marketing anzusiedeln. Er kommt aus der Praxis. Multimedia (mein Nachbar - ein Talent sonder gleichen im Videoschnitt - seine Nichte ist irgendwo im TV (ARD) Hauptdarstellerin einer Vorabendserie. Er macht wirklich alles mit dem PC. Auf die Frage, wie er das gelernt hat sagte er: "Rechner (XP) gekauft, angefangen - irgendwann mehr und mehr Software dazu gekauft, es läuft". Gut - es stimmt wirklich - der Multimedia-Gedanke spielt auch eine extreme Rolle, USB-Stick hier und Mobile-Devices dort und alles klappt auf Anhieb. Schön zu sehen! Vista kommt - es wird noch mehr Spaß machen! ;-)
 
Informieren Sie sich hier über die geltenden Lifecycle-Richtlinien und Ihre Upgrade-Möglichkeiten auf Windows XP / Windows Vista.
Link: http://www.microsoft.com/germany/windows/end-of-support.mspx

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 273 Wörter) erschienen am:   | Published 663 weeks, 6 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006