# Tuesday, 14 February 2006

Jedes Jahr am 14. Februar geht Amors Pfeil auf die Reise - in Form von hübschen Blumensträußen, feinen Pralinen oder kleinen Geschenken. Nur für alle die dies gerade lesen: Heute ist der 14. Februar 2006!!

Aber keine Sorge, für alle Diejenigen, die vielleicht gedanklich noch eine Woche vorher waren, es gibt unzählige Möglichkeiten noch heute schnell jemanden ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Ich habe da doch glatt mal ein Lied komponiert und zum Download angeboten. Da man doch einige Menschen weltweit kennen mag, habe ich das Lied doch glatt mehrsprachig gemacht: Deutsch, Bairisch, Englisch, Platt, Finnisch, Griechisch, Polnisch, Latain und schlussendlich Japanisch. Damit müssten doch alle versorgt sein, oder?
Download: hier ;-)

Wem dieses nicht genügt, um jetzt wieder die Kurve zum Technischen zu bekommen, der kann sich auch hier bedienen:
http://www.microsoft.com/germany/athome/default.mspx

... in diesem Sinne
:)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 133 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 16 hours ago





Pünktlich zum Launch von Visual Studio 2005 steht ab sofort auch AdventureWorks Cinema kostenlos zum Download bereit.
Doch wer oder was ist AdventureWorks Cinema?

Die ersten Male, als mir Manuela Miller von AdventureWorks Team über das Projekt berichtete, sagte Sie mir Sätze wie: "Besser als Kino!", was mich als ambitionierten Kino-Gänger doch recht verwunderte. Was soll besser sein als ein gemütlicher Abend im Kino. Manchmal freut man sich im Leben, nachgefragt zu haben, denn höchst spannende und interessante Dinge entwickelten sich(!):

"AdventureWorks Cinema ist die erste deutsche Referenzanwendung für Client-Server-Architekturen unter .NET 2.0 auf dem deutschen Markt. Mit neun Microsoft Student Partnern und in Zusammenarbeit mit Microsoft Irland haben wir die Anwendung entwickelt, die Entwicklern mit wenig Erfahrung zeigen soll, wie man komplexe Client-Server-Anwendungen entwickeln kann.", so Manuela Miller. AdventureWorks Cinema besteht aus mehreren Client Anwendungen (Windows, Web, Office und Mobile) und einem Server mit einem Web Service und einer SQL Server 2005 Express Datenbank.

Mit AdventureWorks Cinema ist die erste Beispielanwendung, die verschiedene .NET-Technologien in einer Gesamtstruktur verwendet. Die Architektur wurde so gewählt, dass sie ohne großen Aufwand auf ähnliche Problemstellungen angewendet und jederzeit um Clients erweitert werden kann. Gleichzeitig wurde sich als Ziel gesetzt, eine Anwendung zu entwickeln, die ein Szenario abbildet, welches für jeden verständlich ist, ohne sich mit der Thematik aufwändig zu beschäftigen. So wurde daraus eine Kino-Anwendung mit Prozessen, die weltweit bekannt sind. Also doch besser als Kino ;-)

Die Studenten haben die Anwendung innerhalb von nur fünf Monaten parallel zum Studium und weiteren Jobs entwickelt. Beachtlich, wenn man bedenkt wie viel Arbeit, Mühe und schlussendlich auch Tastaturen gekostet hat. Dabei wurde das Team bei technischen Fragen von der Developer Platform & Strategy Group der Microsoft Deutschland GmbH unterstützt, die Qualitätssicherung wurde von MVPs und Mitarbeitern von Microsoft Irland übernommen. Die Studenten haben die Anwendung in ganz Deutschland verteilt entwickelt, wofür der Sharepoint Portal Server sowie Office LiveMeeting für Telefonkonferenzen verwendet. Als Quellcodeverwaltung wurde zuerst Visual SourceSafe 6.0 eingesetzt, während des Projekts hat das Team dann zu Visual SourceSafe 2005 gewechselt.

Das AdventureWorks Cinema Team war mit großem Erfolg auf dem Launch in Karlsruhe in der Technical Lounge vertreten und hat das Projekt vorgestellt und Fragen beantworten.
Ich war auch kurz dort und konnte mich von den interessanten Diskussionen überzeugen! Hier wurde eine klasse Community Arbeit geleistet!!
Weitere Infos und die Downloadseite von AdventureWorks Cinema gibt es hier: http://www.codezone.de/AdventureWorksCinema.Codezone


Update: 09.03.2010
Scheinbar ist der Fehlerteufel höchstpersönlich in unsere MSDN Library eingebrochen und hat die Download-Seite verschwinden lassen. Bis Engel links und Teufel rechts ausdiskutiert haben, wo die Download-Seite nun liegt, habe ich als Alternative hier die Download-Links hinterlegt:

AdventureWorks Cinema 1.0 Downloads

AdventureWorks Cinema besteht aus sechs Beispielanwendungen, die eine breite Palette von .NET-Technologien abdecken. Neben einer Server-Applikation (CinemaServer), die mit einer SQL Server 2005 Express Datenbank das Fundament der gesamten Anwendung bildet, beinhaltet AdventureWorks Cinema fünf Client-Applikationen für Windows, Office, Mobile und Web. Die Anwendung wurde vollständig mit Visual Studio 2005 Professional entwickelt.

Alle Samples in einem Paket
Dieses Zip-Archiv beinhaltet die komplette Anwendung AdventureWorks Cinema mit allen sechs Samples: AdventureWorksCinema.zip  (2,70 MB)

Die einzelnen Samples

  • CinemaServer
    Das Backend der gesamten Architektur. Um die anderen Client-Anwendungen vollständig nutzen zu können, sollte dieses Sample zusätzlich installiert werden: CinemaServer.zip 

  • Windows Client
    Die Windows-Applikation ermöglicht dem Kinobetreiber, Daten zu verwalten und Tickets zu verkaufen: CinemaWindowsApplication.zip 

  • Office Client
    In Microsoft Word 2003 lassen sich damit Flyer, Datenblätter und Newsletter generieren und versenden: CinemaOfficeApplication.zip 

  • Mobile Client
    Über die mobile Anwendung für seinen Pocket PC kann der Kinobesucher Informationen abfragen und Tickets kaufen: CinemaMobileApplication.zip 

  • Web Client
    Die mit ASP.NET 2.0 entwickelte Webanwendung bietet Kinobesucher neben News und den aktuellen Vorstellungen auch die Möglichkeit, Tickets zu kaufen: CinemaWebApplication.zip 

  • RSS Service
    Dieser Dienst zeigt neben Standardfeeds in RSS 2.0 auch personalisierte Feeds für eingeloggte Benutzer: CinemaRssService.zip


Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [3]

Artikel (enthält 605 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 16 hours ago





Was ist RSS?
RSS-Feeds - neue Wege der Informationsgewinnung

Ein RSS-Feed stellt einen einfachen Weg da, um Nachrichten und andere Web-Ressourcen, dynamisch, aktuell und in Echtzeit darstellen zu können. Die einfache und personalisierte Darstellungsweise und vor allem die Integration in verschiedene Tools und Services, erleichtert Ihnen, genau die Informationen zu bekommen, die Sie benötigen. Für den RSS-Abonnenten ist dies nun die optimale Möglichkeit, noch schneller und direkter über Neuigkeiten, neue Services oder Produkte, informiert zu werden.

Mehr Informationen sowie Download-Links zu kostenlosen RSS-Reader, kann man hier nachlesen: http://www.codezone.de/About_RSS.Codezone 
Meine persönliche Empfehlung für einen kostenlosen RSS-Reader, den man sogar in Outlook 2003 (seit neustem auch OE Express) integrieren kann, findet man hier: RSS-Popper

Ganz frisch kam folgendes Update:

Enhancements:

  • Improved Atom 1.0 support (HTML rendering)
  • RSS Popper for Outlook Express release.

Bugs Fixed:

  • The GUID of RSS feed item was not stored.
  • Fixed several issues with page download.
  • Removed "Cache-Control" http header. Some site had problems with it.
  • When downloading full webpage - there was a problem when the webpage was redirected (failed to download images)
  • Fixed a bug with relative path in the 'Link' field of the feed.
     

PS: Um beispielsweise diesen Blog per RSS-Feed zu abonnieren, müssen Sie nur folgenden Link anklicken: RSS 2.0

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 197 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 17 hours ago





Networking, technische Neuigkeiten, Workshops und vieles mehr bietet alljährlich das Microsoft Global MVP Summit in Redmond.
Die letzten Jahre habe ich die Veranstaltung vollends genossen, mehr Informationen geht fast nicht, zumindest komprimiert zu erhalten. Freudig habe ich ich nun die Ankündigung für das Jahr 2007 gelesen!

Das 2007 MVP Global Summit findet vom 12.03.2007 - 15.03.2007, wie letztes Jahr im Washington State Convention Center und bei Microsoft in Redmond statt. Die Begrüßungsrede wird Chief Software Architect Bill Gates halten. Eingeladen sind MVPs und Regional Directors.

Original Ankündigung:
Bill GatesThe Microsoft MVP Program is proud to announce that Microsoft Chairman and Chief Software Architect Bill Gates will deliver the keynote at the 2007 Global Summit! Save the date - the Global Summit will take place March 12-15, 2007 in Seattle at the Washington State Convention Center and at Microsoft Corporation’s main campus in Redmond, Washington. Based on MVP feedback, you can expect a more dynamic and interactive atmosphere this year during the Executive Day sessions and we can’t think of a better way to kick it off than with remarks from BillG!

The MVP Program is committed to creating a four-day event for MVPs, Regional Directors, and special community influencer guests to exchange information with Microsoft executives and product managers, share best practices, network and have some fun! Stay tuned for more details closer to the event.


Ich freue mich auch nächstes Jahr hoffentlich dabei zu sein, MVP Kollegen zu treffen und technische Neuigkeiten zu erfahren!
Mehr Informationen zum MVP-Program erfährt man hier: http://mvp.support.microsoft.com/
Wir sehen uns hoffentlich in Redmond!

PS: Schade nur, dass fast gleichzeitig zum MVP Summit 2007 die weltgrößte Computermesse in Hannover stattfinden wird. Hmm... aber ein echter MVP wird die Entscheidung nicht schwer fallen ;-)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 279 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 17 hours ago





Politik online?
Als doch sehr Politik-Interessierter und dem Internet, na ich würde mal sagen nicht Abgeneigter, lese ich mit Freude berichte über den Bundestag - und zwar online. "Was im Bundestag passiert, kann zeitnah und hautnah im Internet miterlebt werden" - so charakterisiert der Referent für Online-Dienste die Website des Bundestags. Seit zehn Jahren ist das Angebot online und dabei stetig erweitert worden. Mehr Informationen kann man hier nachlesen. Ich empfinde dies als eine klasse Entwicklung und richtigen Ansatz, Menschen Politik nahe zu bringen.


Community Erfolgsstorys:
Wo wir gerade bei Erfolgsstorys sind, die Microsoft Communities stellen fast täglich welche auf, egal ob nun offline oder online. Schwierig, schwierig, diese Aktivitäten und das große Engagement, fair und zugleich prominent zu würdigen. Ein Ansatz ist auf jeden Fall der Microsoft Community Guide, wenn der Guide ein Buch wäre, würde ich hier sagen, es rauscht nur so im Blätter-Wald!
Ich kann Ihnen auf jeden Fall nur empfehlen, die zahlreichen Communities rund um Windows, Office, Server, Entwicklerprodukte, Games & Xbox, Media Center oder Internet & Mobile anzuschauen. Tägliche News und vor allem stetig neue Ideen aus der Community - abonnierbar als RSS Feed die ideale Informationsquelle.
Link: http://www.microsoft.com/germany/community/

Ein großes Dankeschön und vor allem neidlose Anerkennung an alle Communities, sei hier ausgesprochen!
PS: Wer gerne auf den Community Guide verlinken möchte, findet hier alle Informationen!

Architects Connection
Zu den ganzen Erfolgsstory reiht sich auch ein neues Portal von Microsoft ein, für Architekten.
"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Sie hier aktuell und kritisch über architekturrelevante Themen zu informieren. Mit hochwertigen Inhalten, interessanten Links, mit Veranstaltungstipps sowie einem umfangreichen Angebot an Audio- und Video-Präsentationen möchten wir Ihnen bei Ihren täglichen Aufgaben helfen und Anregungen für Ihre Projekte liefern. Mit den personalisierten Services des Portals können Sie dabei die vielfältigen Inhalte ganz nach Ihren Anforderungen gestalten und so gezielt auf die gewünschten Informationen zugreifen.", so Damir Tomicic aus dem Team von „Architects Connection“.
Interessant, spannend, informativ, innovativ: http://www.microsoft.com/germany/architecture/

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 312 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 17 hours ago





Es ist noch gar nicht so lange her, da bekam ich folgende E-Mail, hier anonymisiert dargestellt:
 

Sehr geehrte Damen und Herren, habe von microsoft holland dieses e-mail bekommen, was soll ich davon halten?
Ist das wieder einmal Internetbetrug mit renommierten Namen oder hat das Preisausschreiben wirklich stattgefunden?
Bitte um rasche Antwort.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
XYZ

 

An dieser Stelle möchte ich gerne darauf hinweisen:
Bedauerlicherweise gelingt es böswilligen Einzelpersonen immer wieder, gefälschte E-Mail-Nachrichten zu versenden, die den Anschein erwecken, von Microsoft zu stammen. Diese Vorgehensweise wird als „Spoofing“ bezeichnet. Einige dieser gefälschten Nachrichten locken die Empfänger auf Websites und bringen sie dazu, einen schädlichen Code herunterzuladen, während andere Nachrichten einen Anhang mit einem Virus enthalten können.

Folgende Webseite sollte Ihnen helfen, Nachrichten, insbesondere im Bezug auf Sicherheitsbenachrichtigungen zu erkennen: Wie erkenne ich E-Mails von Microsoft?


Hier die erwähnte E-Mail, die auf keinen Fall so von Microsoft stammen kann:
(Ein weiteres großes Indiz dafür ist, dass die Nachricht auf Englisch verfasst, ohne persönliche Anrede geschrieben wurde)

 

MICROSOFT  BV  INTERNATIONAL.
REMBERPLEIN 765.
28089 ZB AMSTERDAM HOLLAND
NETHERLANDS
EMAIL:
infomicro@representative.com
 
FROM: THE DESK OF THE PROMOTION
DIRECTOR
RESULTS FOR THE SECOND
CATEGORY DRAW
INTERNATIONAL
PROMOTIONS DEPT.
REF: MCS/4249859609/WV1
BATCH: STAV/91663/AK
                             
                       ELECTRONIC MAIL
AWARD WINNING NOTIFICATION
 
ATTN;WINNER,
 
RE:WINNING
NOTIFICATION/FINAL AWARD:
 
We are pleased to inform you of the
release, of the long awaited results of the just concluded MICROSOFT BV
INTERNATIONAL held on 18th January 2006 with.Reference Number:
MCS/4249859609/WV1, and Batch number BATCH: STAV/91663/AK
 
Your email
address attached to the ticket number:TK/469\365\9BV that drew the
lucky winning number, which consequently won the lottery in the second
category in four parts.
 
You have been approved for a payment of
€200,000.00 Euro (TWO HUNDRED THOUSAND EURO) in cash credited to file
reference number: HPL/4247159609/WP1.
 
This is from a total cash
prize of [€2 MILLION EUROS]Shared among the ten international winners
that won the second categories.
 
congratulations!!!
 
All
participants were selected through a Multi international computer
ballot system drawn from 98,000(Ninety eight thousand) names of email
users around the world, as part of our international promotion
programme.
 
Due to mixed up of some names and addresses, we ask that
you keep this award personal, till your claims has been processed and
your funds remitted to you.
 
This is part of our security measures to
avoid double claiming or unwarranted taking
advantage of the situation
by other participants or impersonators.
 
To begin your claim, do file
for the release of your winning by contacting
our accredited agents:
 
Mr.Duck Havard.
Foreign Transfer Manager.
Capital Lotto
International
Tel: +31 623-269-431
Fax: +31 847-537-844
fundsclaims@netscape.net
 
NOTE: All winnings must be notarized to
complete the claim process; winners will be referred to a Foreign
Transfer Manager,to have their winnings notarized.
 
Winners are to
cover the legal charges not MICROSOFT BV LOTTERY INTERNATIONAL
NETHERLANDS,
 
Please note in order to avoid unnecessary delays and
complications please remember to quote your reference number and batch
numbers in all correspondence. They are your agent, and responsible for
theProcessing and transfer of your winnings fund to you.
 
YOUR
SECURITY FILE NUMBER
IS W-91237-H1-67/B4 (keepPersonal) Remember, your
winning must be claimed not later than (30-01-06) After this date,
funds might be returned to the unclaimed. Furthermore, should there be
any change in your address, do inform your claims agent as soon as
possible.
 
Yours truly,
Mrs. Tracy Makata
THE PROMOTION DIRECTOR.
INTERNATIONAL PROGRAM
(NL)
Tel:0031-617-578-653
Email:
makatatracy@winning.com
 
N.B. Any
breach of confidentiality on the
part of the winners will result to disqualification. Please do not
reply to this E-mail. You are to Contact your claims lawyers or claims
agents on the Email addresses below.
 
Barrister Vanmens Wisselink.
[vanmensassociate@netscape.net]
Advocate Smith.E.Fevinn::
[advocateansmithfevinn@lawyer.com]
Mr.Norman Macaay::
[mrnormanmacaay@netscape.net]
 
                         
CONFIDENTIAL NOTICE: This email message, including any attachments, is
intended only for the use of the intended recipient(s) and may contain
information that is privileged, confidential and prohibited from
unauthorized disclosure under applicable law. If you are not the
intended recipient of this message, any dissemination, distribution or
copying of this message is strictly prohibited. If you received this
message in error, please notify the sender by reply email and destroy
all copies of the original message.

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 666 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 17 hours ago





Häufig darauf angesprochen, woher ich denn herkomme, antworte ich fast immer: "Na da wo die Weltkarte herkommt".
Um dieses mal aufzuklären:

Die Ebstorfer Weltkarte ist eine Radkarte von ca. 3,57 m Durchmesser auf 30 zusammengenähten Pergamentblättern mit Jerusalem als Mittelpunkt. Es handelt sich um die größte Radkarte und Darstellung des Weltbildes aus dem Mittelalter. Sie ist nach ihrem Fundort, dem Benediktinerinnenkloster Ebstorf in Ebstorf in der Lüneburger Heide, benannt.

Ebstorf wer? Ebstorf liegt so ziemlich zwischen Hamburg und Hannover inmitten der Lüneburger Heide. Guuuut, dort steppt nicht gerade der "Bär" - aber interessant ist es doch schon dort und der Kulturschock zwischen Ebstorf und München war doch schlimmer als erwartet.

Der Flecken Ebstorf (29574) liegt im reizvollem Tal der Schwienau. Laub- und Nadelwälder, fruchtbare Felder, Wiesen und Gärten umgeben die Gemeinde. Der Flecken Ebstorf ist Sitz der Samtgemeinde Altes Amt Ebstorf. Nach Zielen der Raumordnung und Landesplanung hat Ebstorf die Funktionen Wohnen, gewerbliche Wirtschaft und Erholung zu erfüllen. Die Gemeinde Ebstorf ist ein staatlich anerkannter Luftkurort. Ebstorf hat mit seinen 5200 Einwohnern einen kleinstädtischen Charakter. Die Erneuerungsmaßnahmen und eine überdurchschnittliche Grundausstattung an Dienstleistungsbetrieben, Handel und Gewerbe, neuzeitlich Sport- und Freizeitangebote, sowie ein reges Vereinsleben, haben Ebstorf zu einem begehrten Wohnort werden lassen. Die Fremdenverkehrsentwicklung im Luftkurort Ebstorf macht weitere Intensivierungen im Beherbergungsgewerbe erforderlich. Dazu sind die nötigen Aktivitäten eingeleitet, um der Gemeinde den Ruf eines beliebten Freizeit- und Erholungsortes zu erhalten und ausbauen.

Um den Titel oben gerecht zu werden, was hat das Ganze mit Weltmeistern zu tun?
Nein, mit einer Fußball-Nationalmannschaft wird Äbtissin Erika Krüger trotz vieler ausländischer Gäste im Kloster nicht dienen können- die besten Kicker werden in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft wohl keine Zeit finden, um mal kurz auf eine Führung vorbeizuschauen.

Dafür aber wird am Ostersonntag, 16. April, der FC Deutschland 06 in den altehrwürdigen Gemäuern auflaufen. Denn das Kloster ist aufgestellt in einer Mannschaft von 365 Orten, die in der bundesweiten Imagekampagne "Land der Ideen" im WM-Jahr für Deutschland werben. Mit der Initiative will sich der Gastgeber der Titelkämpfe seinen Gästen auch außerhalb des Fußballplatzes als kreativ, leistungsstark und offen präsentieren, alle 365 Tage lang. Für die Verwirklichung ist die "FC Deutschland 06 GmbH" gegründet worden. An jedem Tag steht ein anderer Ort im Flutlicht des Interesses - unter ihnen das Kloster Ebstorf mit seiner Weltkarte.

Mehr Informationen:
Kloster Ebstorf öffnet sich zur WM 2006.

Um jetzt nicht völlig und ganz den Eindruck zu hinterlassen, ich würde mich nicht für Fußball interessieren, so gibt es tatsächlich auch technische News zur Fußball WM 2006: Die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer wird aus Sicht des Computer-Fachmanns Daniel Bachfeld ein begehrtes Angriffsziel von Computerhackern sein. So komme mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neuer Wurm. Und auch die Ticket-Server seien gefährdet.

Hmm... um es mit anderen Worten auszudrücken: Liebe Frauen / Freundinnen, zu unserem eigenen Schutz und dem Schutz vor Würmern und Cyber-Attaken, ein Premiere-Abo würde uns richtig gut zur WM stehen ;-)

In diesem Sinne, wir werden Weltmeister, ob nun im Kloster, auf dem grünen Rasen oder im TV!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 491 Wörter) erschienen am:   | Published 665 weeks, 18 hours ago





# Friday, 03 February 2006

Unter http://www.microsoft.com/germany/windows/default.mspx findet sich ja bekannter Weise das offizielle Windows Portal der Microsoft Deutschland GmbH. Seit gestern präsentieren sich die Redmonder in einem komplett neuen Look & Feel. Neue Kategorien, neuer Einstieg in die Wissenswelt und Windows Vista steht im Fokus!

Wenn Sie Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks rund um das Betriebssystem Windows erfahren möchten, ist dies eine sehr gute Anlaufstelle, neben den zahlreichen und sehr guten Windows-Communities!

Wichtig dabei zu erwähnen wäre noch, das ganz frisch und neu alle Embedded-Interessierten nun auf Ihre "Kosten" kommen können. Die Windows Embedded-Homepage in deutscher Sprache ist frisch "online" gegangen!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]

Artikel (enthält 94 Wörter) erschienen am:   | Published 666 weeks, 4 days ago





Mein erster Post zum Thema "WindowsZone.de" - für alle die das Portal noch nicht kennen, ein kurzer Satz dazu:

WindowsZone.de ist deine frei nutzbare Online-Auskunft für Microsoft Windows. Unter WindowsZone.de findest du Einsteigeranleitungen, Tipparchive, Hilfeforen und Enzyklopädien aus etablierten Internetauftritten und Fachliteratur.

Neuigkeiten gibt es fast wie am Fließband, was ich persönlich schön finde, dann man sieht mit viel Herzblut die Betiligten (Matthias Berke, Günter Frenzel, Gerrit Grunwald, Christine Heinrich, Alex Januschewsky, Udo Sachansky, Siegfried Seifert, Roland Wiltfang und Marc Zimmermann) rund um WindowsZone.de dabei sind!

WindowsZone.de hat das Layout der Startseite nun weitgehend optimiert: Sie finden nun die Partner-Communities und die Linkliste in der Navigationsleiste links. Die WindowsZone.de FAQ und die beliebte Leserhotline haben nun unter "Weitere Informationen" ihren Platz gefunden. Doch die wirklich große Neuerung besteht in der Möglichkeit, RSS-Feeds zu abonnieren. Was RSS ist und wie du es am einfachsten nutzen kannst, erfahren Sie hier.

Link: http://www.windowszone.de/

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 146 Wörter) erschienen am:   | Published 666 weeks, 4 days ago





# Thursday, 02 February 2006

Imagine Cup 2006Im Jahr 2006 findet der größte internationale Technologiewettbewerb für Schüler und Studierende statt: der Microsoft Imagine Cup. Zum vierten Mal sind technisch versierte und kreative Studenten aus aller Welt aufgefordert, sich in verschiedenen Kategorien zu messen. In diesem Jahr wird die Unterstützung in Deutschland erstmalig auch auf die betreuenden Lehrstühle und Institute ausgeweitet. Nicht nur die teilnehmenden Studierenden erhalten Gewinne im Gesamtwert von 125.000 US-Dollar sowie die Reise zum internationalen Finale nach Indien, auch die Mentoren werden mit Siegprämien von insgesamt 120.000$ bedacht. Bis Mai 2006 finden in den Teilnehmerländern nationale Vorentscheide statt.

Mit dem Imagine Cup gibt Microsoft Studenten aus aller Welt die Chance, innovative Lösungen zu entwickeln. Dabei können sie ihre Kreativität und Leistungsfähigkeit in einer von sechs Kategorien unter Beweis stellen. Zusätzlich ermöglicht der Imagine Cup den Studierenden sich über Landesgrenzen hinweg auszutauschen und internationale Netzwerke zu bilden. Das Motto des diesjährigen Imagine Cup lautet: „Stell’ dir eine Welt vor, in der uns Technologie ein gesünderes Leben ermöglicht“. Es stellt eine Herausforderung an die Studenten, aktiv zur Verbesserung der Gesundheit auf der Erde beizutragen.

Kategorien und Aufgaben
• Software Design: Die Studierenden lösen Probleme, die sie als Herausforderung ansehen. Sowohl innovative Software Applikationen, als auch Kombinationen von Hard- und Software sind zum Wettbewerb zugelassen.
• IT-Quiz: Die Teilnehmer sind dazu aufgefordert, ihr Wissen um Netzwerke, Datenbanken und Server, aber auch in der Analyse und Entscheidungsfindung beim Aufbau und Betrieb von IT-Systemen zu demonstrieren.
• Kurzfilm: Vom Konzept und Drehbuch zum Filmmaterial und der Aufbereitung haben die Teilnehmer die Aufgabe, das diesjährige Motto des Imagine Cup auf ihre Weise zu interpretieren. Bei der Umsetzung werden einzigartige Blickwinkel und Kreativität erwartet.
• Algorithmus: Der Algorithmus-Wettbewerb führt die Teilnehmer durch eine Serie von kniffligen Rätseln, programmiererischen Herausforderungen und algorithmischen Puzzles. Gesucht werden die klügsten Studierenden, die sich dieser Herausforderung stellen.
• Visual Gaming – Project Hoshimi: Die Aufgabe besteht darin, für ein vorgegebenes Computerspiel, eine „künstliche Intelligenz“ (KI) zu programmieren, die verschiedene Figuren steuert. Die so gesteuerten Figuren müssen verschiedene Missionen bestehen – und zwar besser als die internationalen Konkurrenz.
• Interface Design: Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, kreativ eine Anwendung zu erstellen. In Verbindung mit dem Thema des Imagine Cups sollen sie zeigen, wie diese in der Realität funktioniert.

Ablauf Imagine Cup 2006
Erstmalig in diesem Jahr werden in Deutschland die nationalen Vorentscheide für alle Kategorien durchgeführt und mit wertvollen Preisen gewürdigt. Ab sofort – bis spätestens März 2006 – können sich interessierte Schüler und Studenten für die Teilnahme registrieren und die jeweilige Projektaufgabe erfüllen, beziehungsweise an den Wettbewerbsrunden teilnehmen. Im Mai 2006 findet das deutsche Finale statt. Danach gibt die Jury die Teams für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb in Delhi (Indien) bekannt.

Attraktive Preise
Wurde bisher der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert, so hat sich die Unterstützung nun auch auf die betreuenden Lehrstühle und Institute ausgeweitet. Studierende, die an dem internationalen Wettbewerb „ImagineCup“ teilnehmen, können Reisen zum Finale nach Indien und Siegprämien von insgesamt 125.000 US-Dollar gewinnen. Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern, die sich als Mentoren für die Studententeams zur Verfügung stellen, wird die Möglichkeit gegeben, die drei erfolgreichsten Projekte auch nach dem Wettbewerb weiter zu verfolgen: als Siegprämien für die Mentoren der drei Gewinnerteams in der Kategorie Software Design beim deutschen ImagineCup investiert Microsoft Deutschland in diesem Jahr 80.000 $ (35.000, 25.000 und 20.000 $ für die drei ersten Plätze) und noch einmal 40.000 $ als Dankeschön für die fünf aktivsten Mentoren, gemessen an der Anzahl der betreuten Studenten – unabhängig von ihrer Kategorie und Platzierung.

Neben den Geldprämien und wertvollen Sachpreisen profitieren alle Finalisten von kostenlosen Existenzgründerworkshops, die der erfolgreichen Weiterentwicklung ihrer Projekte zu fundierten Geschäftsideen dienen sollen.

Kooperationen
Im Rahmen des vierten Imagine Cup wurden verschiedene Kooperationen geschlossen, beispielsweise mit www.developia.de. Diese präsentieren als Vorbereitung auf den Wettbewerb ein Computerquiz im Stil von „Wer wird Millionär?“ auf ihrer Webseite. Mit WWCL (World Wide Championship of LAN Gaming (www.wwcl.de) sind gemeinsame Auftritte geplant. So ist das Imagine Cup Team auf Europas größter LAN-Party, der NorthCon, präsent.
Mit den Kooperationspartnern Accenture und Avanade werden professionelle Existenzgründerworkshops und Präsentationstrainings für die Finalisten durchgeführt.

Ausführliche Aufgabenbeschreibungen, Informationen zur Punktevergabe in allen Kategorien sowie die Teilnahmebedingungen mit Preisen finden Sie im Internet unter >> www.imaginecup.info 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]

Artikel (enthält 684 Wörter) erschienen am:   | Published 666 weeks, 5 days ago







Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006