# Thursday, December 24, 2009

Mithilfe der Systemsteuerung können Sie Einstellungen für Windows ändern. Diese Einstellungen steuern fast alles zur Darstellung und Funktionsweise von Windows und sie ermöglichen Ihnen das Einrichten von Windows entsprechend Ihren Anforderungen. Die Systemsteuerung sollte meiner Meinung nach nur benutzt werden, wenn man als Anwender ein Bedürfnis sowie die Kenntnis über die Auswirkungen der Einstellungen hat. Andernfalls empfehle ich immer, einen versierten PC-Anwender um Rat und Hilfe zu fragen (so ähnlich mache ich es ja auch, wenn an meinem Auto z.B. etwas mit der Elektrik nicht stimmt ;-)).

Im Vergleich zu Vista hat sich bei Windows 7 nicht nur Oberflächlich einiges geändert. Auch die Systemsteuerung bringt einige Neuerungen mit sich. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Systemsteuerung klicken.

Für die Suche nach dem gewünschten Systemsteuerungselement gibt es die folgenden beiden Methoden:

  1. Mithilfe der Suche
    Um eine für Sie interessante Einstellung oder eine Aufgabe, die Sie ausführen möchten, zu finden, geben Sie ein Wort oder ein Stichwort im Suchfeld ein. Geben Sie beispielsweise "Sound" ein, um Aufgaben im Zusammenhang mit Einstellungen für die Soundkarte, Systemsounds und die Lautstärkeregelung in der Taskleiste zu finden.
  2. Durchsuchen
    Sie können die Systemsteuerung durchsuchen, indem Sie auf unterschiedliche Kategorien klicken (z. B. System und Sicherheit, Programme oder Erleichterte Bedienung). Oder klicken Sie unter Anzeige auf Große Symbole oder Kleine Symbole, um eine Liste aller Systemsteuerungselemente anzuzeigen:
    Systemsteuerung: Anzeige - Kategorie, kleine Symbole, große Symbole

Tipp
Wenn Sie die Systemsteuerung nach Symbolen durchsuchen, können Sie schnell zu einem Element in der Liste wechseln, indem Sie den ersten Buchstaben des Elementnamens eingeben. Um z. B. zu Minianwendungen zu wechseln, geben Sie M ein. Das erste Systemsteuerungselement, das mit dem Buchstaben M beginnt, ist dann im Fenster ausgewählt. Sie können auch die Pfeiltasten (NACH-OBEN, NACH-UNTEN, NACH-LINKS und NACH-RECHTS) verwenden, um in der Systemsteuerung in der Liste der Symbole zu navigieren.


Unter Windows Vista und Windows 7 wurde die Systemsteuerung sukzessive erweitert und angepasst.

Angepasst auch in dem Sinne, dass man einen vereinfachten Zugang zu all den Systemsteuerungselementen bekommt, beispielsweise durch intelligentere Gruppierungen, Suchmechanismen und Benennungen. Eine bloße Auflistung aller verfügbaren "Aufgaben" der Systemsteuerung mag meiner Meinung nach vielleicht dem IT Profi oder einem Help-Desk-Mitarbeiter hilfreich erscheinen, aber dem Otto-Normalverbraucher gegenüber wirkt so eine Auflistung vielleicht zu mächtig oder gar verwirrend.
Damit möchte ich nicht das Know-how eines Otto-Normalverbrauchers schmälern oder in Frage stellen, ich möchte nur meine Meinung und Erfahrung kundtun. Denn für mich persönlich ist es immer einfacher, wenn man an eine Sache herangeführt wird, Schritt für Schritt, mir nur dann Inhalte angezeigt werden, wenn ich Sie auch wirklich sehen muss oder mit Inhalte einer Systemsteuerung auch nur in einem Kontext zu einem bestimmten Problem / Aufgabe angezeigt werden und auch nur dann, wenn sie wirklich verfügbar sind / sein sollen. 
Denn man muss hier schon eine Warnung aussprechen, die Systemsteuerung ist eine sehr mächtige Schaltzentrale und bei falscher Bedienung oder Einstellungen deren Auswirkungen man nicht kennt, kann das System extrem beeinträchtigt werden.

Bei der Entwicklung und dem Design von Windows 7 hat Microsoft Ihre Wünsche, Ihre Vorstellungen und Ihre Kritik konsequent umgesetzt. So wurde auch bei der Systemsteuerung wert darauf gelegt, dass sie einfacher zu bedienen ist und Sie Ihre alltäglichen Aufgaben schneller erledigen können.

Öffnet man die Systemsteuerung unter Windows 7, wird diese standardmäßig in der Kategorienansicht geöffnet, mit rund 30 Auswahlmöglichkeiten das System anzupassen oder über die Kategorien tiefer in die Systemsteuerung einzudringen. Schaltet man die Ansicht auf 'Kleine Symbole' um, so werden einem bereits 55 Anpassungsmöglichkeiten für verschiedene Aufgaben geliefert. Kollege Oliver Scheer hat in seinem Windows 7-Tagebuch einen ausführlichen Artikel rund um die Systemsteuerung geschrieben, mehr als einen Blick wert: T-36: Systemsteuerung  

Geheime Windows Schaltzentrale oder geheime Systemsteuerung?
Im Internet wird sehr häufig auf einen Tipp hingewiesen, der eine geheime Schaltzentrale oder geheime Systemsteuerung bei Windows Vista und Windows 7 freischaltet.
Häufig wird davon gesprochen, dass man Elemente dieser Systemsteuerung "... auf normalem Weg nie zu Gesicht bekommen würde ..." oder "...es sonst wie sehr unübersichtlich wäre, in der Systemsteuerung zu navigieren und Inhalte zu finden" gar Beschreibungen wie "Windows 7 God Mode", "God Mode", "Gott Mode" oder der "Gott Modus" kursieren im Internet.
Dazu habe ich ja oben schon etwas grundsätzliches geschrieben... dem ist nicht so meiner Meinung nach. Lediglich die Auflistung aller Systemsteuerungselemente an sich, ist "versteckt", dazu aber weiter unten mehr Informationen.

Fassen wir mal zusammen:

  • Die Systemsteuerung unter Windows 7 ist für den Benutzer gedacht
  • Die Systemsteuerung unter Windows 7 ist sehr einfach zu bedienen, durch:
    • Die Kategorienansicht
    • Symbolansicht
    • Ist durchsuchbar (siehe Suche oben rechts oder auch über die in dem Startmenü integrierte Suche)
    • Durch Assistenten wie es z.B. das Wartungscenter unter Windows 7 aufzeigt
    • Durch eine Integrierte Hilfe, die alle Elemente ausführlich erklärt

Schlussendlich ist es ja wie oben beschrieben, das Ziel, dass sie die Systemsteuerung für Sie noch einfacher zu bedienen ist und Sie Ihre alltäglichen Aufgaben schneller erledigen können.


Unter Tipps & Tricks mit Titeln wie "
Master Control Panel in Windows 7 & Vista", "Alle versteckte Systemeinstellungen auf einen Blick ...", "Geheime Task-Zentrale", "250 Geheime Windows 7 Tasks" wird hier dem Anwender im Internet häufig suggeriert, dass einem das Windows Betriebssystem vielleicht Aufgaben oder Elemente der Systemsteuerung verschweigt oder gar versteckt.

Dem ist nicht so, sonst wären Sie ja auch nicht unter dieser Ansicht verfügbar, aber fangen wir von vorne an:
Es gibt sogenannte Canonical Namen (Canonical Names) im Windows Betriebssystem. Es sind technische Namen die über Betriebssysteme hinweg (meist) immer gleich sind, um fernab von dem reellen Namen jeglicher Sprache (Sprachraums) einen programmatischen oder entwicklerspezifischen Zugriff zu gewährleisten. Wen dies interessiert, der kann einen Blick in diese Artikel im Microsoft Developer Network (MSDN) werfen: Canonical Names of Control Panel Items sowie Assigning Control Panel Categories

Es gibt einen Schlüssel oder Canonical Name, der unter Windows Vista und Windows 7 alle verfügbaren Aufgaben und / oder Systemsteuerungselemente einblendet: {ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}
Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, diese - wie ich Sie nenne, "Erweiterte Systemsteuerung" aufzurufen:

  • Geben Sie in das das Adressfeld des Windows Explorer ein:


        shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

    shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}


  • Erstellen Sie einen Ordner (z.B.: Auf dem Desktop oder in der Taskleiste) mit folgender Ordner-Bezeichnung:


        Erweiterte Systemsteuerung .{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

    Erweiterte Systemsteuerung .{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}
    (Hinweis: Achten Sie darauf, der Punkt (.) zwischen "Erweiterte Systemsteuerung " sowie "{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}" übernommen wird.)

Öffnen Sie nun diese "Erweiterte Systemsteuerung" wie eben beschrieben, bekommen Sie (aktuell bei mir 283 unter Windows 7 mit diversen Programmen installiert) alle Systemsteuerungselemente in einer Übersicht angezeigt. Der Ordner nennt sich in der deutschen Version von Windows 7: Alle Aufgaben (Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Alle Aufgaben)

Tipp: Ziehen Sie das Symbol aus der URL-Eingabeleiste einfach auf den Desktop und erstellen Sie so eine Symbolverknüpfung:
Alle Aufgaben -- Desktop Verknüpfung erstellen

Diese Ansicht der Systemsteuerung ist nirgendwo im Windows Betriebssystem standardmäßig verankert, d.h. es gibt keinen Menüpunkt über den Sie diese Ansicht aufrufen können. Dieser "Ordner" bzw. diese Ansicht der Systemsteuerung beinhaltet den Namen der Aufgabe (Task) der Systemsteuerung, eine Kurzbeschreibung, Stichwörter, und das entsprechende zugeordnete Symbol.
Dieser "Ordner" bzw. diese "Ansicht" der Systemsteuerung wird, meinem Verständnis nach, vom Betriebssystem vornehmlich für die interne Suche des Windows Betriebssystems genutzt, daher gibt es auch keinen festen "Ankerpunkt" bzw. Zugangspunkt im Windows Betriebssystem:

Versteckte Systemsteuerung wird für die Windows Suche benutzt
[Für eine vergrößerte Darstellung klicken Sie bitte aufs Bild]


Die Kategorisierung dieser Ansicht belegt bzw. zeigt auch auf, dass diese Liste kein "Geheimnisse" beinhaltet, sondern lediglich alle verfügbaren Elemente auflistet:
Erweiterte Systemsteuerung, alle Ordner in der Ansicht reduziert

Ich möchte hier jedoch noch Mal darauf hinweisen, dass eine unsachgemäße Handhabung der Systemsteuerung, Ihr Windows Betriebssystem ggf. schaden könnte.


Tipp: Sie können die Ansicht der Erweiterten Systemsteuerung in Windows 7 und Windows Vista entsprechend mit dem Explorer anpassen, beispielsweise auf umschalten auf "Kleine Symbole" etc.

Hinweis generell zur Systemsteuerung
Wenn Sie die Systemsteuerung häufig verwenden, haben Sie bemerkt, dass Sie nicht einfach mit der rechten Maustaste auf die Systemsteuerung klicken und 'Dieses Programm an die Taskleiste anheften' (Pin to Taskbar) auswählen können. Stattdessen müssen Sie zuerst die Systemsteuerung ganz normal öffnen, damit das Symbol in der Taskleiste angezeigt wird. Sie können dann mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste klicken und wählen, dass dieses Programm der Taskleiste hinzugefügt werden soll:
Systemsteuerung: Dieses Programm an Taskleiste anheften


Übrigens, der Canonical Name für die Startseite der Systemsteuerung ist: {26EE0668-A00A-44D7-9371-BEB064C98683}

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]
_________________________
Blogeintrag weiterempfehlen:




Jahresübersicht: 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006