# Thursday, 04 November 2010

Zugegeben, für einige Irritationen hatte in den vergangenen Tagen die Interpretationen und Ausführungen zu einem Interview verursacht, das Bob Muglia (Microsoft President, Server and Tools Business), während der PDC10 Mary Jo Foley gegeben hat. Fazit war daraufhin, dass die Bedeutsamkeit von HTML5 für Microsoft gleichzeitig ein Nischendasein für Microsoft Silverlight einleiten müsse. Einige Web-Portale meinten gar  - so habe ich es persönlich interpretiert - daraus zu lesen, Microsoft würde sich von Silverlight abwenden. Dies entspricht nicht den Tatsachen. Wir vom MSDN Online Redaktions-Team haben daher auf einige Fakten aufmerksam gemachen, um etwaige Missverständnisse auszuräumen: Silverlight weiter voll auf Kurs!

Silverlight wird natürlich weiterhin eine browser- und plattformübergreifende Software bleiben und für Microsoft Windows, Apple Mac OS X und Linux zur Verfügung stehen, ein bedeutender Pfeiler in Microsofts Gesamt-Strategie bleiben und bietet auch auf Dauer eine der besten, zuverlässigsten und zukunftsfähigsten Plattformen für Entwickler. 

Sowohl HTML5 als auch Microsoft Silverlight spielen in Microsofts Strategie bedeutsame Rollen, diese wiedersprechen sich auch nicht sondern ergänzen sich sogar. Und selbstverständlich wird das kommende Silverlight 5 auch von Microsoft Internet Explorer 9 (IE9) vollumfänglich unterstützt. Windows Phone 7 wiederum legt mit neuen Bedienkonzepten, Diensten und Szenarien den Schwerpunkt auf User Experience und Performance – und auf coole, innovative Anwendungen und Games. Die Basis dafür liefert eine Anwendungsplattform aus .NET, Silverlight und XNA.

Steve Ballmer (Microsoft CEO) selber hat auch noch einmal die Bedeutung von Silverlight unterstrichen: Thoughts from Microsoft CEO Steve Ballmer on PDC10 and opportunity in balancing the client and the cloud.
Erst vor einigen Wochen hat in Köln das Microsoft Software Strategy Summit 2010 stattgefunden, eines der wichtigsten Events, aus Microsoft-Sicht im deutschsprachigen Raum, für Softwarehersteller und Systemintegratoren. Dort empfehle ich Ihnen u.a. den Vortrag 'Windows Phone 7 Die neue Generation von Phones', wo erklärt und gezeigt wird, wie eine völlig neue Software-Infrastruktur, basierend auf .NET, Silverlight und XNA, es ermöglicht, neue Szenarien kreativ und schnell in überzeugende Apps und Spiele umzusetzen.

Gregor Biswanger sagt in seinem Blogposting 'Klarstellung zur Aussage: “Microsoft bevorzugt HTML5 statt Silverlight”': "Also don´t Panik! And go for it!" - dem möchte ich mich anschließen.

Weiterführende Informationen:


Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren