# Thursday, 28 August 2008

Gestern noch in München, heute schon in Berlin auf der IFA. 
Microsoft hat im Rahmen der IFA heute zahlreiche Journalisten, Partner und Communities hier nach Berlin eingeladen, Themen sind u.a.:

  • Workshop Windows Media Center TV Pack
  • Workshop Internet Explorer 8 und MSN
  • Vorstellung: Internet- und Technologietrends
  • Microsoft IFA-Lounge (Journalisten, Communities, Partner, Microsoft Mitarbeiter und Mitglieder der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland GmbH)

In diesem Moment wo ich den Artikel hier schreibe, stellt Vanessa Weihbrecht zusammen mit Partnern das Windows Media Center TV Pack vor: Empfang von digitalem Satelliten-TV, neue Funktionen für Programmaufzeichnung und DVB-T
 
Vanessa WeihbrechtEs erweitert und aktualisiert Windows Vista Media Center, das Bestandteil der Windows Vista-Editionen Home Premium und Ultimate ist. Damit können Nutzer TV-Sendungen verfolgen und aufzeichnen, sowohl Bilder als auch Videos ansehen sowie Musiksammlungen verwalten. Das Windows Media Center TV Pack ermöglicht den Empfang von digitalem Satelliten-TV auf Media Center-PCs. Zudem vereinfacht es deutlich die Aufzeichnung von Sendungen und erweitert die Funktionen für terrestrische Übertragungen. Die Software wird ausschließlich über neue Media Center-PCs erhältlich sein. Auf der IFA 2008 stellen vom 29. August bis 3. September in Berlin diverse Microsoft-Partner wie Sony, FSC, Medion, Acer, PackardBell und Toshiba neue Geräte mit vorinstalliertem Windows Media Center TV Pack vor. Auf der inhaltlichen Seite werden Axel Springer/APRICO und das Bundeswirtschaftsministerium neue Multimedia-Angebote zeigen.

Mit dem Windows Media Center TV Pack können PCs nun direkt mit Hilfe eines TV-Tuners auch digitales Satellitenfernsehen über den Standard DVB-S empfangen. Die Einrichtung ist dabei deutlich einfacher als bei normalen ettop-Boxen, da das Programm automatisch ermittelt, welche Satelliten empfangbar sind. Die manuelle Konfiguration bleibt jedoch weiterhin möglich, um die Einstellungen auf bestimmten Anlagen zu optimieren.
Die Software bietet auch eine intelligente Programmaufzeichnung. Damit ist eine kurzfristige Verschiebung der Sendung auf eine andere Anfangszeit kein Problem mehr. Denn Windows Media Center TV Pack passt die Aufnahme automatisch an, so dass der Zuschauer nichts versäumt. Das Einprogrammieren erleichtert die Software ebenfalls. So findet der Nutzer mit dem Elektronischen Programmguide (EPG) schnell die gewünschten Sendungen über Kategorien, Titel oder Schlüsselbegriffe. Hierfür nutzt der EPG sowohl Daten aus dem Internet als auch die Angaben der Sender.

Neue Funktionen für das digitale Fernsehen erweitern auch die Möglichkeiten für DVB-T. So lassen sich bereits gesendete Sequenzen vor- und zurückspulen. Dabei kann der Anwender nun beliebig zwischen Vollbild- oder Fenster-Modus umschalten, wenn er neben dem Fernsehen zum Beispiel Fotos oder Musikdateien sortieren möchte. Der Zuschauer kann einfache Untertitel oder Untertitel für Hörgeschädigte sowie den Teletext für DVB einblenden. Mehrere Tonspuren, zum Beispiel für verschiedene Sprachen oder Audio-Standards, werden ebenfalls unterstützt. Außerdem gehören nun endlich die nervtötenden Lautstärkesprünge beim Umschalten auf einen anderen Kanal, wie sie Benutzer „normaler“ Fernsehgeräte gewohnt sind, der Vergangenheit an, da die Lautstärke  automatisch angeglichen wird.

Personal-TV-Dienst von Axel Springer und APRICO
MY PERSONAL TV DIGITAL, der intelligente Personal-TV-Dienst von Axel Springer und APRICO, dem Technologieangebot von Philips, wird ab November 2008 unter Online-Medien in Microsoft Vista Media Center kostenlos zum Download bereitgestellt. Der intelligente und selbstlernende Dienst erstellt persönliche TV-Kanäle auf Basis konventioneller TV-Programme und Internet-Bewegtbildangebote. Dazu nutzt er die softwarebasierte Empfehlungstechnologie von APRICO sowie die Programmführertechnologie und die redaktionellen Programm-Informationsdienste von Axel Springer Digital TV Guide. Neben dem Windows Vista Media Center steht MY PERSONAL TV DIGITAL auch auf Online-Angeboten der Axel Springer AG und APRICO zum kostenlosen Download bereit.
Die Axel Springer Digital TV Guide GmbH (ASDTVG GmbH) eröffnet CE-Herstellern und Netzbetreibern Zugang zu den redaktionellen Premium-Inhalten von Axel Springer. Sie bietet Technologielösungen – insbesondere Elektronische Programmführer (EPGs) – für die erweiterte Navigation durch digitale Inhalte auf Digitalreceivern, Digitalrecordern (PVR), Spielkonsolen, PCs, Mobiltelefonen und anderen Endgeräten und Plattformen. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Axel Springer AG und kooperiert eng mit den Redaktionen der Axel Springer Programmzeitschriften sowie anderen weltweiten Publikationen. Mehr Informationen unter: www.as-guides.com

Durch Technologielösungen von APRICO wird es Nutzern ermöglicht, die Vielfalt an Medien- und Unterhaltungsinhalten von Rundfunk- und Internetanbietern in personalisierter Form zu erleben. Die Empfehlungstechnologie von APRICO findet, filtert und liefert gewünschte Medieninhalte, die von unterschiedlichen Medienquellen bereitgestellt werden, direkt auf den TV-Bildschirm des Endnutzers. Diese Lösung bietet Kunden aus TV, Multimedia und Werbung eine optimale Unterhaltungsplattform mit dem primären Ziel – Endkunden pure, personalisierte TV- und Werbeunterhaltung zu ermöglichen. APRICO wurde im Jahre 2008 gegründet und bietet sein Lösungsportfolio Kunden weltweit an. APRICO ist ein Technologieunternehmen von Royal Philips Electronics (NYSE: PHG, AEX: PHI) in den Niederlanden und hat seinen Unternehmenssitz in Eindhoven. Weiter Informationen unter www.aprico.tv

Informationen zum Angebot des Bundeswirtschaftsministeriums
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet eine neue Applikation innerhalb der Online-Medien des Windows Vista Media Center. Sie gibt einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der einzelnen Abteilungen des Ministeriums und seiner nachgeordneten Behörden. Zum Start auf der IFA sind unter anderem Filme zum 60. Jahrestag der Sozialen Marktwirtschaft, der Politik des Hauses für Mittelständler und Existenzgründer sowie zu Maßnahmen im Bereich Energie-, Außen- und Europapolitik zu sehen. Die Inhalte stehen per IPTV, über Internet sowie mobil zur Verfügung und bestehen zum großen Teil aus Eigenproduktionen. Das Angebot wird ständig erweitert und aktualisiert.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren