# Wednesday, 03 February 2010

Microsoft und Social Media, das ist ein spannendes Thema wie ich finde. Erstens gibt es tausende Definitionen im Web, was Social Media eigentlich bedeutet. Zweitens gibt es dazu noch tausende Untersuchungen (mit unterschiedlichen Sichtweisen und Ergebnissen), Web 2.0, Social Media, Social Marketing, Social Social Social... Ich werde mal in einem der nächsten Artikel meine Definition von Social Media posten. Ich persönlich glaube, unabhängig von der Definition haben alle Untersuchungen und alle Unternehmen das gleiche Problem: Simplifizierung in alle Richtungen

Ich habe letztens selber beim Lesen des Blogartikels 'Theorie und Blog – deutsche IT-Unternehmen und Corporate Blogs (Teil III)' festgestellt, wow - Microsoft kommt ja ganz gut weg beim Thema Social Media. Kommen wir auch :) - aber dazu später. In dem Blogartikel wird auf eine Webseite bei Microsoft verwiesen, wo Windows Blogs gelistet sind. Vornehmlich jedoch Weblogs von Dritten, also nicht Microsoft-Angestellten. Natürlich - es hatten sich auch einige Microsoft-Mitarbeiter in die Liste eingeschlichen, aber der Community Guide nimmt an dieser Stelle die Aufgabe wahr, auf eine Auswahl der wichtigsten deutschsprachigen Community Quellen und Initiativen hinzuweisen, siehe auch meinen Artikel: Microsoft Communities: Ganz.Schön.Schlau.

Nun, der Autor des Blogartikels, Rainer Doh, hat natürlich in Summe Recht, freue ich mich doch über den Artikel (ernsthaft jetzt), aber hat Rainer schlecht recherchiert?
Nein ganz und gar nicht! Microsoft hat eine enorme Anzahl an Social Media-Kanälen, extrem viele. Aber darin mag für mich persönlich vielleicht auch eine kleines Problem liegen.

Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, für Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen. Die Produktpalette erstreckt sich von Betriebssystemen für PCs, mobile Endgeräte und Netzwerke über Serversoftware, Produktivitätssoftware für Unternehmen und private Nutzer, Multimedia-Anwendungen bis hin zu Entwickler-Tools.  Zu den Microsoft-Produkten zählen unter anderem: Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Internet Explorer; Windows Server, Microsoft SQL Server, System Center, Visual Studio, Biz Talk Server, Forefront; MSN, Windows Live, MapPoint; Microsoft Office System, Exchange Server, SharePoint Portal Server; Microsoft Live Meeting, Office Communications Server; Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Dynamics NAV; Xbox 360, Xbox Live, Microsoft TV IPTV Edition; Windows Mobile, Windows Embedded, Windows Automotive usw. Neben Software für eine lokale Installation bietet Microsoft eine Vielzahl an Lösungen und Diensten an, auf die Anwender über das Internet zugreifen. Und vieles mehr...

Jetzt ist bei der erklärten Vielfalt natürlich das Problem, zumindest sehe ich dies persönlich so, wie sollte man (man stelle sich vor zu jeden der oben genannten Produkte würde es Social Media-Kanäle geben - und nicht nur einen sondern in jeder Sprache und je nach Zielgruppe oder Geschmacksrichtung unterschiedlich viele) alle diese nur zusammenfassen, auflisten, zugänglich machen...

Beispiel:
Es gibt tausende Corp. Blogs von Microsoft, alleine nur auf den Plattformen http://blogs.msdn.com/ oder http://blogs.technet.com, dort findet man zwar eine Auflistung, aber nicht nach Sprache und beim Thema wird es auch schwierig. Nicht mit eingerechnet sind alle Blogs die auf dritten Plattformen betrieben. Und das sind nur Weblogs. Aber - hey - das ist wirklich normal. Es ist enorm schwierig bei der Vielzahl und der Größe des Unternehmens eine Single-Point of Web 2.0 zu schaffen. Es liegt in der Natur der Sache. Ich glaube Microsoft betreibt weltweit eine der größten Social Media Maschinerie die ich kenne (über die Definition können wir wie gesagt gerne diskutieren). Alleine nur eine thematische Zuordnung oder Aufarbeitung wäre wahnsinnig ressourcenfressend, und dies dann auch noch tagesaktuell zu halten... eine wahnsinnig schwer lösbare Aufgabe. Das liegt wie gesagt, so denke ich, in der Natur der Sache.
Klar, Interesse bekunden und danach suchen sollte man schon wollen. Mir geht es ja auch so, wenn ich jetzt z.B. Web 2.0 Ressourcen, Corporate Weblogs oder Twitter-Accounts von HP, IBM, Google, Dell und Co. finden möchte. Da muss ich selber ein gewissen Eigeninteresse mitbringen und mich ein wenig durchsuchen.

Frage?
Dennoch, zurück zu dem oben erwähnten Blogartikel, wohin also verlinken, wenn man auf Social Media Angebote von Microsoft verlinken möchte?

Lösungsansatz:
Diese Frage möchten wir gerne beantworten und haben ein Microsoft Social Media-Portal in dem oben erwähnten Community Guide ins Leben gerufen. Sein Ziel soll es auch sein, auf deutschsprachige Microsoft Social Media-Angebote aufmerksam zu machen, an einer Stelle, kurz, knapp und bündig:

Microsoft Social Media Portal

Neu: Alle deutschsprachigen Social Media-Angebote von Microsoft im Überblick
Der Microsoft Community Guide wurde um eine neue Kategorie erweitert: im Bereich Microsoft Social Media-Angebote finden Interessierte seit heute die verschiedenen Social Media-Kanäle, welche von Microsoft im deutschsprachigen Raum genutzt werden. Darunter befinden sich unter anderem Blogs, Twitter-Accounts, Facebook-Gruppen oder RSS Feeds. Das offizielle Social Media-Portal der Microsoft Deutschland GmbH beinhaltet bereits zum Start Hinweise auf hunderte deutschsprachige Web 2.0-Ressourcen von Microsoft und wird ständig erweitert und redaktionell gepflegt werden.

Ich hoffe, ich konnte mit diesem Portal eine kleine Informationslücke schließen, wir werden natürlich dies weiterhin pflegen und freuen uns, ihr Feedback dazu zu hören.
Denn - ich glaube trotzdessen, dass wir penibel recherchiert und gesucht haben, mag uns vielleicht die eine oder andere Quelle verborgen geblieben sein. Aber so ist das Web 2.0 ja - User Generated Content sei Dank, unsere Community Guide Redakteure werden das Social Media-Portal tagesaktuell weiterpflegen und aktualisieren.

Und nur noch Mal zur Klarstellung, der Bloggerkollege Rainer Doh von oben hatte fast keine andere Wahl, als auf den Community Guide zu verlinken, denn es gab zumindest deutschsprachig hier keine Alternative. Jetzt mit dem erweiterten Angebot in Microsoft Community Guide, kann man den Link vielleicht tauschen und ich hoffe die positive Analyse und Feststellung in diesem Blogposting bleibt die gleiche :)

Und wenn wir diesem Blogartikel 'Top 10 Social Media Countries' von Penn Olson Glauben schenken wollen, dann steht in Deutschland erst ein Run auf Social Media bevor ;-)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren