# Tuesday, 17 April 2007

Microsoft Silverlight„Silverlight“ lautet der offizielle Name des bislang als „Windows Presentation Foundation Everywhere“ (WPF/E) bekannten neuen Cross-Plattform- und Cross-Browser-Plug-in für die Darstellung neuartiger interaktiver Anwendungen auf Windows- und Mac-Plattformen sowie in verschiedenen Browsern. Dies hat Microsoft am Wochenende auf der „2007 National Association of Broadcasters Conference“ (NAB2007) in Las Vegas bekannt gegeben.

Microsoft Silverlight für Windows und Macintosh (ehemals Codename WPF/E) ist eine schlanke plattformübergreifende Plug-In-Technologie für sichere multimediale Webanwendungen – so genannte Rich Interactive Applications (RIAs). Silverlight basiert auf offenen Standards und plattformübergreifenden Frameworks wie HTML, AJAX und XAML. So erlaubt Silverlight die Erstellung aufwändiger, visuell beeindruckender, interaktiver Funktionen, die überall ausgeführt werden können: innerhalb von Browsern und auf verschiedenen Geräten und Desktopbetriebssystemen. In Übereinstimmung mit WPF (Windows Presentation Foundation), der Präsentationstechnologie in Microsoft .NET Framework 3.0 (der Windows-Programmierinfrastruktur), ist XAML (EXtensible Application Markup Language) die Grundlage der „WPF/E“-Präsentationsfunktionen.

Mehr Informationen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren