# Saturday, 06 February 2010

Net Applications hat letzte Woche seinen neuesten Bericht über weltweite Browser-Marktanteile für Januar herausgegeben.

Das Ergebnis:
Internet Explorer 8 (IE 8) ist erstmals das weltweit meist genutzte Programm zum Zugriff auf das Internet und hat damit den Internet Explorer 6 (IE 6) abgelöst.
Das ist eine erfreuliche Meldung für die Sicherheit der Nutzer. Der Internet Explorer 6 kam am Anfang dieses Jahrhunderts auf den Markt. Die Anforderungen an einen Browser waren damals andere. Eine professionelle Malware-Industrie gab es noch nicht, das Problem Phishing war noch nicht (so wie heute) bekannt.

Heute ist die Situation eine andere. Der SmartScreen Filter im IE 8 blockt jeden Tag zwei Millionen Seiten mit Malware. Insgesamt hat er schon mehr als 350 Millionen mal Nutzer vor Schadprogrammen geschützt. Der Phishing Filter, der mit dem Internet Explorer 7 eingeführt wurde, hat bis heute mehr als 125 Millionen Seiten geblockt. Setzen Sie zudem bitte immer ein aktuelles Anti-Viren-Programm ein, kostenfrei verfügbar direkt bei Microsoft: Kostenloses Anti-Viren-Programm: Microsoft Security Essentials (MSE). In letzter Zeit haben verschiedene Unternehmen dazu aufgerufen, vom Internet Explorer 6 auf einen aktuelleren Browser zu wechseln. Ein Wechsel hin zum IE 8 bringt mehr Sicherheit und eine bessere Unterstützung von Standards. Sollten Sie fragen zu einem Umstieg haben, so können Sie sich im MSDN Forum von anderen Usern beraten lassen. Ich persönlich empfehle auch, setzen Sie nicht mehr den Internet Explorer 6 oder Internet Explorer 7 ein, bitte aktualisieren Sie auf die aktuellste Version! Auch wenn ich weiß, dass es insbesondere in Unternehmsnetzwerken nicht so einfach ist, diesen Schritt zu vollziehen, so bietet Microsoft doch eine Vielzahl von Hilfestellungen und Empfehlungen an, die den Aufwand minimieren.


Sportfans aufgepasst!
Sportfans erhalten jetzt noch einfacher aktuelle Neuigkeiten und Ergebnisse. Denn ab sofort gibt es eine spezielle Version des Internet Explorer 8 zu den Olympischen Winterspielen und ein brandneues Web Slice zum FC Bayern München.

Auf den Seiten des kanadischen Fernsehsenders CTV steht unter CTV Olympics | Vancouver 2010 Olympic Winter Games die ideale Browser-Version für Wintersportfans in englischer Sprache bereit. Die vier Web Slices, die in der Favoritenleiste erscheinen, enthalten aktuelle Nachrichten, Videos, Fotos und den derzeitigen Stand des Fackellaufes:
CTV Web Slice
[Bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung]

Auch Fans des FC Bayern München bekommen ab sofort alle aktuellen Informationen rund um den deutschen Rekordmeister per Web Slice in ihrem Internet Explorer 8 (IE8). Es ist in der Internet Explorer Add-on-Galerie erhältlich und bietet über die Favoritenleiste Ergebnisse sowie Neuigkeiten zum Verein:

FC Bayern - Internet Explorer 8 Web Slice

Weiterführende Link:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren