# Saturday, 18 June 2011

In meinem letzten Beitrag habe ich die Microsoft Premier Services und ihre Leistungen für Kunden und Partner kurz umrissen: IT-Support vom Hersteller: Die Microsoft Premier Services

Heute möchte ich auf eine spezielle Variante der Premier Services eingehen: Premier Support for Developers (PSfD).
 
Das Kernelement  dieser Unterstützung ist ein Application Development Manager (ADM), der wie der Technical Account Manager im normalen Premier-Vertrag als zentraler Ansprechpartner und persönlicher Betreuer tätig ist. Zusammen mit weiteren technischen Experten berät der ADM individuell nach Kundenwunsch und bei allen Fragen rund um die Softwareentwicklung mit Microsoft-Technologien. Durch enge Zusammenarbeit hat er Development Ziele klar im Blick und unterstützt dabei diese im Einklang mit Microsoft Best Practices zu erreichen.  Hierzu gehören bei vielen Kunden die Steigerung der Software Qualität sowie die Reduzierung von Entwicklungskosten und Time-To-Market. Er orchestriert dabei komplexe technische Dienstleistungen wie Workshops, Code-Reviews, Debugging- und Optimierungsaufgaben für den Kunden, außerdem koordiniert der ADM alle reaktiven, technischen Anfragen.
 
Einen standardisierten Developer-Vertrag im Premier Support gibt es nicht - alle Inhalte werden vorab mit den Kunden ganz persönlich abgestimmt. Zur Auswahl stehen dabei z. B. spezielle Workshops und Events, die passend zum Vorwissen und den Kundenanforderungen in Dauer, Intensität und Inhalt angepasst werden können. Architektur-, Design- und natürlich Code-Reviews werden vom ADM ebenso durchgeführt wie komplette Supportability-Reviews zur IT-Infrastruktur des Kunden. Gibt es Entwicklungs-Fragen zu einem SDK oder einem Produkt? Der ADM hilft auch hier weiter, Anruf oder E-Mail genügt. "Prototyping", also die Entwicklung eines Prototypen zur Auswahl neuer Technologien oder Plattformen kann ebenfalls Inhalt der Premier Services for Developers (PSfD) sein. Dabei unterstützt der ADM z.B. durch Muster und Codebeispiele um schneller mit den neuen Technologien produktiv zu werden. In regionalen Support-Standorten wie  z.B. Unterschleißheim bieten wir zudem Labore für die unterschiedlichsten Testszenarien an.
 
Ein ISV-Partner aus dem Gesundheitswesen ließ vor kurzem seine Applikation aus dem Bereich medizinische Informationssysteme im "Lab" testen, sein Fazit:
"Ich hätte niemals gedacht, dass wir in einer Woche soweit kommen! Dies war nur möglich, weil Microsoft die jeweiligen Technologie-Experten im Lab bereitgestellt hat. So wurden die auftretenden Probleme schnell und auf die beste Art und Weise gelöst. […] Neben der Verbesserung unserer Software haben wir viel zusätzliches Know-how um die eingesetzten Technologien und für den Bereich der Qualitätssicherung mitgenommen. […] Um nicht eigene Test Hardware anschaffen zu müssen, werden wir regelmäßig die PSfD Lab Services nutzen!"
 
Aktuelle Informationen zu Microsoft-Technologien, -Strategien, -Veranstaltungen und -Produkten erhalten unsere Kunden ebenfalls vom ADM. Dieser Informationsvorsprung und die enge Zusammenarbeit mit Experten von Microsoft sichert SfD-Kunden kürzeste Entwicklungszyklen und eine zukunftssichere Softwareentwicklung.
 
Sie möchten mehr über die Microsoft Premier Services for Developers erfahren? Sprechen Sie mich an!
Armin Wegner

Über den Gastautor
Gastautor Armin Wegner, Services Account Manager – Microsoft Premier Services, bei der Microsoft Deutschland GmbH, hat diesen Beitrag für das Giza-Blog.de geschrieben. Sie erreichen den Autor über XING oder direkt per E-Mail.
Hinweis von Giza-Blog.de: Weiterführende Hilfe & Support-Angebote für Entwickler finden Sie auch auf www.msdn-support.de

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren