# Tuesday, 21 August 2007
Häufig werde ich gefragt, auch gerne von Kolleginne und Kollegen, welche Tools ich für Screenshots, Video-Aufnahmen oder Präsentationen verwende.
Es gibt hier drei hilfreiche Tools auf die ich gerne zurückgreife und diese möchte ich kurz in diesem Posting hier vorstellen:
  • SnagIt Screen-Capture und Weitergabe von TechSmith
    Mit SnagIt kann man
    • Bereiche capturen
    • Scrollendes Fenster-Capture
    • Menü-Capture
    • Video-Capture
    • Text-Capture
    • Web-Capture

    Weiterhin gibt es viele Capture-Profile. Diese sind für komplexe Aufgaben gedacht, die normal sehr zeitaufwändig sind.
    Mit "Voreingestellten Effekten" kann man seinen Aufnahme die nötige "Würze" geben, z.B. welche Auflösung die Aufnahme haben soll oder Sie möchten etwa einen Rahmen hinzufügen. Dies sind nur einige wenige Funktionen, die mit diesem Programm möglich sind. Das Tool kann kostenlos ausprobiert werden und muss dann nach einer gewissen Zeit kostenpflichtig erworben werden.
    Auf jeden Fall sein Geld wert!

  • ZoomIt - derzeit in der Version 1.52 von Mark Russinovich
    Mit dem kostenlosen Microsoft-Tool ZoomIt kann in den Windows-Desktop hinein gezoomt werden und freihändig gezeichnet werden. Ideal für alle, die häufig am PC etwas präsentieren möchten!
    Gedacht ist das kleine Tool für Präsentationen oder Erklärungen, zum Beispiel mit einem Beamer. Mit einer selbst definierten Tastenkombination schalten Sie den Vergrößerungs- oder den Beschriftungsmodus ein. Damit lenken Sie die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Objekt am Bildschirm. Die beiden Modi lassen sich getrennt ein- und ausschalten. Sobald ZoomIt per Tastenkombination aktiviert ist, zoomt die Software mit einem Dreh am Scrollrad der Maus das geöffnete Fenster heran. Dabei zentriert die Anwendung jeweils den Abschnitt, auf den der Mauszeiger gerichtet ist. Drückt man die linke Maustaste, verwandelt ZoomIt die Maus in einen virtuellen Stift, mit dem man Bildschirmausschnitte unterstreichen oder einkreisen kann.

    Kostenloser Download
  • Windows Vista Snipping Tool
    Mit dem Snipping Tool können Sie einen Bereich des Bildschirms erfassen und mit dem Tablettstift darin schreiben. Sie können das aufgenommene Bild in einer E-Mail, einer Journaldatei und in jedem anderen Zusammenhang verwenden, in den Sie das Bild einfügen können. Sie können das Snipping Tool von Windows Vista zum Erfassen eines Screenshots oder Ausschneiden eines beliebigen Objekts auf dem Bildschirm verwenden und dann das Bild speichern, freigeben oder mit Anmerkungen versehen. Verwenden Sie einfach eine Maus oder einen Tablettstift, um die folgenden Typen von Ausschnitten zu erfassen:
    • Freies Ausschneiden. Zeichnen Sie eine unregelmäßige Linie wie einen Kreis oder ein Dreieck um ein Objekt.
    • Rechteckiges Ausschneiden. Zeichnen Sie eine genaue Linie, indem Sie den Cursor um ein Objekt herum ziehen und dadurch ein Rechteck bilden.
    • Fenster ausschneiden. Wählen Sie ein Fenster wie ein Browserfenster oder ein Dialogfeld aus, das Sie erfassen möchten.
    • Vollbild ausschneiden. Wenn Sie diesen Ausschnitttyp auswählen, können Sie den gesamten Bildschirm erfassen.
    Nachdem Sie einen Ausschnitt erfasst haben, wird er automatisch in das Bearbeitungsfenster kopiert, in dem Sie Anmerkungen hinzufügen oder den Ausschnitt speichern oder freigeben können. Wenn das Snipping Tool geöffnet ist, wird eine weiße Überlappung angezeigt, bis Sie einen Ausschnitt erfassen. Um die Überlappung zu deaktivieren, öffnen Sie das Snipping Tool, und klicken Sie dann auf Optionen. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Snipping Tool-Optionen das Kontrollkästchen Bildschirmüberlappung anzeigen, wenn Snipping Tool aktiv ist, und klicken Sie dann auf OK.

    Das Windows Vista Snipping-Tool finden Sie ganz einfach über das Startmenü in Windows Vista.

Ich hoffe ich konnte Ihnen drei hilfreiche Tools präsentieren!
Über Ihr Feedback bin ich gespannt!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren