# Friday, 14 December 2007

Weil er den Vertrag mit seinem Mobilfunkanbieter falsch verstanden hat, ist einem jungen Kanadier eine Handy-Rechnung über 85.000 Dollar ins Haus geflattert. Der 22-jährige Piotr Staniaszek hatte bei der Firma Bell Canada einen Mobiltelefon-Vertrag über 150 Dollar pro Monat unterzeichnet, der eine unbegrenzte Internet-Nutzung über das Handy beinhaltete... mehr Infos bei Web.de: Mann erhält 85.000-Dollar-Rechnung für Handy

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren