# Sunday, 29 April 2007

Ein „Focus-Fragebogen“
von Kay Giza im April 2007

Ich durfte vor Kurzem einen Art "Focus-Fragebogen" ausfüllen. Da in letzte Zeit ja doch häufiger Mal Stöckchen vorbei geflogen gekommen sind und es doch ab und zu mal vorkommt, dass man die eine oder andere Frage gestellt bekommt, habe ich mir einfach gedacht, stelle den Fragebogen doch einfach in Deinen Weblog. Gesagt getan - zwar nicht super spannend - aber hier ist er.


Als Kind wollten Sie sein wie . . .?

Darüber habe ich mir als Kind keine Gedanken gemacht oder ich kann mich nicht erinnern, am wahrscheinlichsten: wie mein Vater.


Wie können Sie am besten entspannen?

Mit einem Kaffee oder Tee oder Wein, schöner Musik, Sonne… oder beim Feiern.


Was war Ihr schönster Lustkauf?

Ein Auto.


Welches Lied singen Sie gern?

Ich kann nicht singen! Aber wenn ich dann doch mal alleine bin, geht’s schon ganz gut ;-)


Schenken Sie uns eine Lebensweisheit . . .

Ganz einfach: Es ist nicht wichtig was im Leben passiert, es ist nur wichtig wie wir damit umgehen.
Manchmal: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Aber eigentlich immer gilt: Man sollte nicht zu viel nachdenken, sondern handeln und seinem Bauch vertrauen.


Für welchen Maler wurden Sie viel Geld ausgeben?

Keinen!


Was ist für Sie eine Versuchung?

Jeder Versuchung sofort nachzugeben. Über andere Versuchungen schweigt der Gentleman.


Wo hätten Sie gern Ihren Zweitwohnsitz?

Ich habe einen angemeldet, aber einen wirklichen schönen träumerischen Zweitwohnsitz wäre irgendwo in Regionen, wo Temperaturen im Durchschnitt von 25 Grad herrschen. Das letzte Mal habe ich mir darüber Gedanken gemacht am Strand von Key West.


Was können Sie besonders gut kochen?

Asiatisches, chinesisches usw.? Pizza kann ich ja schlecht sagen, oder? ;-) Nee ersteres stimmt schon.


Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?

Currywurst und Pommes.


Mit wem wurden Sie gern einen Monat lang tauschen?

Mit einem Astronauten im All.


Hier können Sie drei Bücher loben . . .

Da ich keine Schöne Literatur lesen, kann ich hier nur auf meine Blogkategorie hinweisen: Ich lese zur Zeit


Wo bleiben Sie beim Zappen hangen?

Dr. House (sehr genial), Krimis, Thriller, Komödien, Nachrichten, Sport…


Wo zappen Sie immer weg?

Talk-Shows, Werbung, 1Live ;-), Richter-Shows und dieser ganze menschenverblödende Schwachsinn.


Ihre Lieblingsschauspielerin?

Keine.


Ihr Lieblingsschauspieler?

Keinen.


Ihre Lieblingsfigur in der Geschichte?

Habe keine – es gibt sehr viele Menschen, die man hier erwähnen müsste.


Was sagt man Ihnen nach?

Puh, das kann ich gar nicht sagen, dieser Frage bin ich noch nicht nachgegangen, da muss man andere fragen. Vielleicht: nicht nein sagen zu können.


Was mögen Sie an sich gar nicht?

Das meine Haare auf dem Kopf so schnell wachsen als wenn ich sie täglich düngen würde.
OK: das ich zu ehrlich bin? :)


Was gefällt Ihnen an sich besonders?

Das ich ein positiv denkender Mensch bin.


Welches politische Projekt wurden Sie beschleunigt wissen wollen?

Volksabstimmung / Volksentscheid: lasst das Volk mit entscheiden, sei es durch eine Volksabstimmung oder andere durchführbare Maßnahmen.


Wem wurden Sie mit welcher Begründung einen Orden verleihen?

Ganz vielen Familienmitgliedern, voran meiner Mutter, meinem Vater und meinem Bruder.


Auf welche eigene Leistung sind Sie besonders stolz?

Das ich meine energische Konsequenz konsequent bis heute durchhalte.


Hier können Sie drei Website-Projekte loben:

1. SelfHTML: habe ich damals sehr viel gelernt – zum Projekt an sich muss man eigentlich nicht mehr viel sagen.
2. Codezone.de - Das Developer Knowledge Network rund um Microsoft Technologien von Entwicklern für Entwickler: steckt viel Herzblut drin
3. KVK Karlsruher Virtueller Katalog: Unverzichtbar für Lehre und Forschung, insbesondere unter dem Aspekt zu sehen, das die meisten Bibliotheken mit Steuergeldern finanziert werden. Diese wiederum werden selten in Kultur & Bildung investiert, wenn doch, dann selten in IT-Infrastruktur. Also: Hut ab, Respekt!

Und ich könnte wahrscheinlich noch 50 Website-Projekte hier hinschreiben, aber das waren die ersten drei die mir eingefallen sind, spontan.


Letzte Worte…

Danke!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren