# Saturday, 08 July 2006
Microsoft Private Folder 1.0Häufig wird mit in Foren gefragt, wie man Verzeichnisse auf seinem eigenen Rechner am besten vor dem Zugriff Dritter schützen kann. Gar keine Frage - so bieten moderne Windows Betriebssystem eine Vielzahl von Möglichkeiten, dieses einfach und schnell zu realisieren. Aber nur zu häufig begehe ich manchmal selber den Fehler, von mir auf andere zu schließen.

So ist es nun mal so draußen in der Welt, Entschuldigung wenn ich das so sage, das nicht alle Menschen wissen, wie man Benutzerkonten einrichtet oder wollen dies sogar eventuell gar nicht. So kann ich es für viele weitere Möglichkeiten weiterführen. Stop: Das ist ja auch nicht schlimm, man muss nicht alles machen und können und umsetzen, was möglich ist. Klar hilft es einem weiter, aber oftmals ist es auch der Wunsch des PC-Benutzers, alte eingefahrenen Gewohnheiten nicht auf zu brechen.

Okay, dann möchte ich hier auf Microsoft Private Folder 1.0 hinweisen. Dieses Tool ermöglicht Ihnen, Daten durch den Zugriff Dritter zu schützen. Wie? Eigentlich relativ simpel und einfach: Es wird ein Ordner namens "'My Private Folder" auf Ihrer Festplatte angelegt. Alle befindlichen Dokumente, Verzeichnisse, Bilder und schlussendlich schlichtweg alle Dateien unterliegen dann ab sofort nur noch Ihrem Zugriff. Dieses regeln Sie einfach durch ein Passwort.

Bitte nur nicht das Passwort vergessen...

Derzeit ist das kostenfreie Tool, welches über das Microsoft Programm "Windows Genuine Advantage" (WGA) zu erhalten ist, leider nur in englischer Sprache verfügbar.
Ich werde Sie informieren, wenn das Tool in deutscher Sprache verfügbar ist.

Download: Microsoft Private Folder 1.0 oder hier vom Giza-Blog.de Server: Microsoft-Private Folder-1.zip (1,08 MB)
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [3]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren