# Wednesday, October 06, 2010

Obwohl der Marktanteil von Internet Explorer 6 (IE6) stetig sinkt, bewegen sich heutzutage immer noch zu viele Anwender mit der veralteten Version des Internet Explorers im Netz. Oftmals sind sie sich der zusätzlichen Gefahr, der sie sich dadurch aussetzen, nicht bewusst. Internet Explorer 6 ist rund 10 Jahre alt, was in der IT-Brache mehr als eine Ewigkeit darstellt. Ihm folgten bereits die Versionen Internet Explorer 7 (IE7) und Internet Explorer 8 und Internet Explorer 9. Schauen Sie sich bitte für einen kurzen Überblick diese Vergleichstabelle an: Internet Explorer vs. Internet Explorer

In diesem Blogbeitrag erfahren Webseitenbetreiber, wie sie auf einfache Art und Weise ihren eigenen Besuchern zeigen können, das sie noch die veralteten Browserversionen IE6 oder IE7 einsetzen. Microsoft möchte alle Anwender von IE6 und IE7 insbesondere auf Grund der Sicherheit ermutigen, auf eine aktuelle Version des Internet Explorers zu aktualisieren. Internet Explorer 8 und Internet Explorer 9 enthalten modernste Sicherheitstechnologien, stellen aktuelle, moderne Webseiten korrekt und besser dar als IE6 oder IE7 und bietet ein deutlich höheres Schutzniveau als alle vorangegangenen Versionen.

Dafür haben wir vom Microsoft Developer Network (MSDN) ein Script entwickelt, welches Webseitenbetreibern eine einfache, schnell umsetzbare und gezielte Möglichkeit gibt, ihre Besucher auf die Nutzung veralteter Internet Explorer-Versionen hinzuweisen. Das Script erkennt und unterscheidet die unterschiedlichen Internet Explorer-Versionen nicht wie eine klassische Browserweiche anhand des User Agent Strings, sondern ermittelt, die Versionsnummer aufgrund der Funktionsunterschiede der jeweiligen JavaScript-Engines. Nutzer von Browsern anderer Hersteller werden von dem Script nicht berührt.

Erkennt das Script eine veraltete Internet Explorer-Version, erzeugt es eine Hinweis-Meldung, die ausschließlich Internet Explorer-Benutzern angezeigt wird. Die Einblendungsfrequenz wird dabei über einen Cookie zeitlich gesteuert, so dass der Hinweis nur einmal pro definierten Zeitraum dargestellt wird. Die Einbindung dieses Scripts in die eigene Webseite kann sehr einfach innerhalb weniger Sekunden umgesetzt werden.

Das Script ist zur Zeit schon auf verschiedenen Blogs und Webseiten aktiv.
Ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Webseiten-Betreiber und Blogger dem anschließen würden und das Script in ihren Webauftritt integrieren.

Inhalt:


IE6 und IE7 Detection-Script

Es generiert 3 unterschiedliche Infobar-Meldungen:

  • Benutzer surft mit dem Internet Explorer 6 oder Internet Explorer 7 unter Windows XP auf Ihrer Webseite:
    Meldung als Info-Bar am oben Rand des Browser:
    Achtung: Mit Ihrer veralteten Version von IE gehen Sie unnötige Risiken ein: Installieren Sie jetzt den kostenlosen Internet Explorer 8, der ein deutlich höheres Schutzniveau bietet: Schnell, einfacher und sicherer!
    Meldung wird per Cookie-Einstellung max. einmal alle 6 Stunden eingeblendet. Der Benutzer kann das Cookie per "X" am rechten Rand deaktivieren oder die Meldung an sich ignorieren ohne das "X" zu drücken. Somit wird die Hinweis-Meldung auf allen Seiten Ihres Web-Angebots nicht mehr angezeigt. Nach 6 Stunden wird der Hinweis erneut einmalig angezeigt.

  • Benutzer surft mit dem Internet Explorer 6 oder Internet Explorer 7 unter Windows Vista oder Windows 7 auf Ihrer Webseite:
    Meldung als Info-Bar am oben Rand des Browser:
    Achtung: Mit Ihrer veralteten Version von IE gehen Sie unnötige Risiken ein: Installieren Sie jetzt den kostenlosen Internet Explorer 9, der ein deutlich höheres Schutzniveau bietet: Standardkonform, schneller, einfacher und sicherer!
    Meldung wird per Cookie-Einstellung max. einmal alle 6 Stunden eingeblendet. Der Benutzer kann das Cookie per "X" am rechten Rand deaktivieren oder die Meldung an sich ignorieren ohne das "X" zu drücken. Somit wird die Hinweis-Meldung auf allen Seiten Ihres Web-Angebots nicht mehr angezeigt. Nach 6 Stunden wird der Hinweis erneut einmalig angezeigt.
             
  • Benutzer surft mit dem Internet Explorer 8 unter Windows Vista oder Windows 7 auf Ihrer Webseite:
    Meldung als Info-Bar am oben Rand des Browser:
    Installieren Sie jetzt den kostenlosen Internet Explorer 9! Mit dem Standardkonformen IE9 wird das Internet schneller, einfacher und ansprechender.
    Meldung wird per Cookie-Einstellung max. alle drei Tage eingeblendet. Der Benutzer kann das Cookie per "X" am rechten Rand deaktivieren oder die Meldung an sich ignorieren ohne das "X" zu drücken. Somit wird die Hinweis-Meldung auf allen Seiten Ihres Web-Angebots nicht mehr angezeigt. Nach 3 Tagen wird der Hinweis erneut einmalig angezeigt. Die Meldung wird ausschließlich Nutzern von Internet Explorer 8 auf Windows Vista oder Windows 7 angezeigt.

Surft der Benutzer mit dem Internet Explorer 9, Internet Explorer 8 auf Windows XP oder beispielsweise mit Firefox, Chrome, Opera oder Safari auf Ihren Webseiten, wird keine Meldung angezeigt.


Nutzungsbedingungen:

  • Platzierung:
    Das Script ist direkt vom Microsoft Webserver einzubinden über einen einzeiligen Script-Aufruf im Body der Webseite (nicht(!) im Head-Bereich). Das Script, so meine Empfehlung, sollte auf allen Seiten des Internet-Angebots eingebunden werden. Ob Sie die Einbindung des Scripts am Anfang des Body-Bereichs nach dem beginnenden Body-Tag (<body>) oder am Ende des Body-Bereiches vor dem schließenden Body-Tag (</body>) einrichten bzw. platzieren, ist eine individuelle Entscheidung Ihrerseits.
  • Beachten Sie das Copyright:
    Das Script darf nicht verändert werden und muss vom Microsoft Server entsprechend eingebunden werden, damit wir auf etwaige Hinweise von Kunden und und Webseitenbetreibern reagieren können oder um tagesaktuellen Änderungen einspielen zu können oder Hyperlinks zentral korrigieren / anpassen können. Sollten Änderungen vorgenommen werden, werden diese natürlich hier angekündigt werden.
  • Gerne - hinterlassen Sie mir hier doch einen kurzen Kommentar, ich liste und verlinke Sie dann hier aus diesem Blogposting heraus - wenn Sie das Script eingebunden haben. So fällt es mir ggf. auch leichter, mit Ihnen in Kontakt zu treten bezüglich dieses Script, Neuigkeiten darum oder Weiterentwicklungen.
  • Dieses Codesnippet (Detection Script) wird Ihnen zur Verfügung gestellt, wie es ist, ohne jede Gewährleistung und ohne, dass daraus Rechte resultieren. Das Script unterliegt dem © Copyright der Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Das Script unterliegt den Nutzungsbedingungen, Markenzeichen und Informationen zur Datensicherheit von Microsoft.

Codesnippet einbinden im <body> Bereich </body>:
Mit der Einbindung des Scripts akzeptieren Sie die "Nutzungsbedingungen".

<script type="text/javascript" src="http://www.microsoft.com/germany/msdn/components/ie/ieinfobar.js"> </script>

Beispielhafte Darstellung einer Einbindung (gelb markiert):

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">

<head>
<meta content="text/html; charset=utf-8" http-equiv="Content-Type" />
<title>Dies ist ein Titel - am besten ein aussagekräftiger Titel</title>
</head>
<body>
Hier ist der Inhalt Ihrer Webseite<br />

<script src="http://www.microsoft.com/germany/msdn/components/ie/ieinfobar.js" type="text/javascript"> </script>
</body>

</html>


WordPress-User aufgepasst

WordPress-Plugin installieren: http://wordpress.org/extend/plugins/ie6-und-ie7-detection-script/ (Vielen Dank an Stephan Walcher von Prometeo.de)


Häufig gestellte Fragen und deren Antworten

  • F: Meine Website / Anwendung funktioniert nicht richtig im Internet Explorer 8. Wie kann ich das Problem heute beheben?
    A: Wie bereite ich meine Website noch heute vor? + IE’s Compatibility Features for Site Developers
  • F: Wie kann ich meine Webseite / Anwendung live im Internet / Intranet testen?
    A: Sie könne hierfür verschiedene VPCs für IE6, IE7 & IE8 einsetzen, Sie können Darstellungsvergleich mit Expression Web SuperPreview vornehmen, sich im Windows XP Mode informieren oder sich im IE8 Giza-Blog.de Center informieren.
  • F: Meine Internet / Intranet Webseite / Anwendung ist bereits sehr alt und ich habe Probleme mit einer kompatiblen Umstellung, was würden Sie empfehlen?
    A: Generell gilt, versuchen Sie zu erst mit den hier erwähnten Informationen, die Anwendung / Webseite in einem kompatiblen Modus korrekt laufen zu lassen. Somit haben Sie Zeit gespart und könnten im zweiten Schritt Ihre Ressourcen planen und die Entwickler / Unternehmen kontaktieren - die für Sie diese Anwendung / Webseite programmiert haben, um die Anwendung an heutige Technologien, Services und Programme anzupassen.
    Als Microsoft Partner können Sie zusätzlich Ihren Partner Account Manager bei Microsoft kontaktieren und um hilfreiche Unterstützung bei dem Thema bitten. Zusätzlich können Sie sich in zahlreichen Foren & Communities austauschen, häufig besteht bereits eine Lösung.

Weiterführende Informationen


Webseiten die das Script bereits eingebunden haben:
... und hier gerne auf eigenen Wunsch gelistet werden möchten. Unabhängig davon gibt es dutzende Webseiten die das Script bereits einsetzen.


Über konstruktives Feedback jeder Art freue ich mich selbstverständlich jederzeit!

PS:
- Update 07.10.2010 - Inhaltsverzeichnis und Webseiten-Liste eingefügt
- Update: 29.10.2010 - zahlreiche Webseiten hinzugefügt; Hinweis zur Nutzung der Beta eingefügt
- Update: 20.04.2011 - IE9 Meldungen eingefügt (Entschuldigung für die lange Verzögerung; das Script wurde bereits am Tag der Veröffentlichung aktualisiert; die Screenshots dazu habe ich heute hier eingefügt.)

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [20]
_________________________
Blogeintrag weiterempfehlen:




Jahresübersicht: 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006