# Wednesday, 23 August 2006
 
Im deutschen MSDN Magazin sind in den letzten Ausgaben zwei sehr interessante Artikel erschienen. Wer mehr über INETA oder das MVP-Programm erfahren möchte, sollte sich diese beiden Artikel nicht entgehen lassen! Vielen Dank für die freundliche Genehmigung des msdn Magazins zur Veröffentlichung der PDFs.

INETA
Gegründet im Jahre 2001 widmet sich INETA, die internationale Vereinigung der .NET-Entwickler, der Unterstützung einer wachsenden Anzahl von Benutzergruppen, weithin auch unter der englischen Bezeichnung Usergroups bekannt, mit einem Schwerpunkt auf Microsoft-Technologien. Als gemeinnützige Vereinigung und weltweite Dachorganisation wird INETA von Freiwilligen geleitet, die aus dem Kreise der Usergroups gewählt werden. Derzeit gehören rund 900 Usergroups mit 500.000 Mitgliedern weltweit zu INETA und machen die Organisation zu einer der größten und einflussreichsten Entwickler-Vereinigungen weltweit.
Autoren: Hardy Erlinger & Damir Tomicic
Artikel lesen >> INETA, eine der größten Entwickler-Vereinigungen [PDF]

MVP-Programm
Dem Microsoft MVP-Programm, das bereits seit elf Jahren besteht, gehören rund 2.600 MVPs in fast 90 Ländern mit mehr als 30 Sprachen sowie über 90 Microsoft-Technologien an. Grund genug, das Most Valuable Professional (MVP)-Programm einmal genauer zu betrachten.
Das Programm (mvp.support.microsoft.com) oder vielmehr der Award ist eine Auszeichnung, die Microsoft jedes Jahr an besondere Mitglieder seiner Peer-to-Peer Communities verleiht. Mit seinem Most-Valuable-Professional-Programm würdigt der Softwarekonzern die Leistungen einzelner Personen und ihren Beitrag für die Community. So soll die weltweite Community unterstützt werden.
Wie genau man sich Arbeit und Alltag eines MVPs vorstellen muss, haben Elisabeth Wilke-Thissen, Microsoft MVP – Office Word, Sandro Villinger, Microsoft MVP – Shell/User, und Frank Arendt-Theilen, Microsoft MVP – Excel, in einem Interview verraten.
Artikel lesen >> MVP – Most Valuable Professional [PDF]

Viel Spaß beim Lesen!
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren