# Friday, 22 April 2016

Visual Studio Code 1.0 ist noch keine Woche alt, da hat die Community rund um VS Code bereits ein neues Insiders-Update veröffentlicht.
Und dieses hat es in sich.

Wer das Insider-Programm noch nicht kennt, hier gibt es die Infos.
Im folgenden Bild sind die Neuerung zusammengefasst, wer #VisualStudioCodeInsider ist, der macht einfach ein Update und holt sich Version 1.0.1.



Seit Version 1.0 ist VS Code auch in der Benutzeroberfläche mehrsprachig. Wer es also möchte, der kann Visual Studio Code umschalten in eine deutsche Benutzeroberfläche.
Nun, derzeit hat dies aus meiner Sicht aber einen kleinen Haken. Schalte ich die Version in die deutsche Sprache, schalten sich leider auch die Kommandos der command palette in die deutsche Sprache um.

Dies hat aus meiner Sicht drei große Nachteile:
1. Ich muss jetzt wissen, wie die deutschen Befehle sind und zusätzlich fällt es mir dann schwer, wenn ich beispielsweise englischsprachige Tipps und Tricks zu Visual Studio Code irgendwo finde, diese umzusetzen.
2. Es gibt keinen universellen Weg mehr, über alle Sprachen hinweg einheitliche How-To-Guides etc. zu schreiben. Der Support, Hilfe und Guidance werden somit international erschwert.
3. Wenn man wie ich, Anwender der ersten Stunde dieses Programms ist, hat man schlichtweg die englischen Befehle auswendig gelernt.
Aber nehmen wir mal an, mir als Anwender gefällt aber Visual Studio Code in der deutschen Oberflächensprache. Dann habe ich ein Problem...

Hier ein Beispiel wie es derzeit in der "Stable" Version 1.0 ist, Sprache Deutsch eingestellt:

  • Um die Oberflächensprache umzustellen gibt es im englischen folgenden Befehl: configure Language
    Der funktioniert jetzt nicht mehr, gebe ich unter "F1" diesen Befehl ein, wird nichts gefunden.
    Ich muss jetzt also wissen, "Sprache konfigurieren" ist der korrekte Befehl.

Die Entwickler rund um Visual Studio Code haben dies erkannt und mit der jetzigen Insiders Version eine Vorschlag veröffentlich und bitten um Feedback.
Wie ist es in der Insiders-Version 1.0.1 jetzt gelöst? Wieder Sprache auf Deutsch eingestellt:

  • Gebe ich jetzt ein
    configure language
    wird dies erkannt und aufgelöst und mir wird eine deutschsprachige Erklärung "Sprache konfigurieren" angezeigt.
    Umgekehrt, habe ich die englischsprachige Benutzeroberfläche aktiviert, kann ich nicht "Sprache konfigurieren" eingeben.

Die Entwickler bitten hierzu um Feedback, wie die finale Lösung ausschauen soll, eine rege Diskussion ist schon entstanden: Don't localize command names on the command palette
Hier der Aufruf an alle VS Code User, beteiligt euch und gebt eure Meinung ab, je mehr desto besser!

Meiner Meinung nach wäre es gut gelöst, wenn zukünftig sowohl die übersetzten als auch englischen Commands zusammen anzeigen werden als "Beschreibungstext".
Also wir sind schon nah dran an meiner Wunschlösung :-)

Die // Kommentare in den Settings-Dateien sollten meiner Meinung nach in englischer Sprache bleiben. Vereinfacht die Pflege und den Support.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren