# Saturday, 06 January 2007

"WPF/E" ist der Codename für eine neue Webpräsentationstechnologie, die auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden kann. Es erlaubt die Erstellung aufwändiger, visuell beeindruckender, interaktiver Funktionen, die überall ausgeführt werden können: innerhalb von Browsern und auf verschiedenen Geräten und Desktopbetriebssystemen (wie z. B. Apple Macintosh).

In Übereinstimmung mit WPF (Windows Presentation Foundation), der Präsentationstechnologie in Microsoft .NET Framework 3.0 (der Windows-Programmierinfrastruktur), ist XAML (EXtensible Application Markup Language) die Grundlage der „WPF/E“-Präsentationsfunktionen.

Dieses Whitepaper wird Sie Schritt für Schritt in die Grundlagen von „WPF/E“ und die vielfältigen Microsoft-Tools zur Erstellung aufwändiger grafischer Websites einführen, einschließlich Microsoft Expression Graphic Designer, Microsoft Visual Studio 2005 und XAML. Zunächst ein kurzer Überblick über die Hintergründe der Entwicklung von „WPF/E“ und seine Einordnung in Bezug auf andere Entwicklungen.

Link: Erste Schritte mit „WPF/E“

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren