# Sunday, 07 October 2007

Für die Migration unserer E-Business-Plattform auf neueste Technologie setzen wir im Frontend auf Microsoft Visual Studio 2005 Team System mit dem Team Foundation Server.“ Martijn Damen, Corporate Information Office — Internet-, Intranet– und Portaltechnologien, Siemens AG Automation and Drives (A&D), Nürnberg

Mit nahezu 140.000 Produkten in mehreren Milliarden Konfigurationsmöglichkeiten ist die A&D-Mall von Siemens Automation and Drives (A&D) eine der weltweit führenden E-Business-Applikation im Industriebereich. Jetzt stellt der Unternehmensbereich von Siemens seine eBusiness-Lösungen auf ein neues Fundament. Als eine wesentliche Komponente der globalen E-Buisness-Architektur entwickelt Siemens A&D mit dem Softwarehaus evosoft GmbH als Generalunternehmer und dem Nürnberger Microsoft-Partner conplement AG ein modernes eB-Frontend-Framework (eb-FEFW). Es unterstützt die Anwendungsentwickler bei der Migration der A&D-Mall und anderer eB-Webapplikationen optimal. Siemens A&D setzt bei diesem Vorhaben auf Microsoft Visual Studio 2005 Team System als Entwicklungsumgebung. Dabei gestaltet der Team Foundation Server die Entwicklungsarbeit im Team so wirkungsvoll wie kein Tool je zuvor.

Eine sehr interessante VSTS Case Study: Siemens_AD_VSTS_Case_Study.pdf (1,98 MB)

Software und Services

Technologien

Hardware

  • Standard-Hardware

Partner

Mehr Informationen zu den Technologien: www.msdn-online.de

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]


Monday, 15 October 2007 10:14:42 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
cooles framework ;-)

Grüße
Igor
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren