# Sunday, 27 April 2008

Moin zusammen!

Finde ich einfach "cool", so als Norddeutscher ;-)
Siehe:
Na denn ... ffn! - Moin in Word

Wobei ich den Sender ja ein wenig korrigieren möchte, wie mir meine Kollegin Marion nämlich Marion (TerminoLogisch?!) nämlich erzählte.

Wir nehmen Wörter der deutschen Standardsprache auf, basierend auf der Häufigkeit der Vorkommen in Microsofts eigenen Textkorpora und
unter zu Hilfenahme von Wörterbüchern wie etwa dem Duden oder Wahrig um Zweifelsfragen zu klären. Weiterhin arbeiten wir mit dem Institut für deutsche Sprache zusammen, um Fragen bezüglich der Regelung der neuen deutschen Rechtschreibung (insbesondere Groß- und Kleinschreibung, Getrennt- und Zusammenschreibung) zum klären. Der Satz: „Entweder muss das Wort im Duden oder im Wahrig verzeichnet sein oder das Institut für Deutsche Sprache muss das Wort kennen. Das Wort Moin erfüllt die Kriterien...”  ist so nicht korrekt.
 
Darüberhinaus ist es wichtig zu wissen, dass Wörterbücher wie Duden oder Wahrig keine Rechtschreibprüfungen sind. Das Wort „moin“ kann z.B. einen Rechtschreibfehler für das Wort „mein“ verdecken, (jemand tippt versehentlich „moin“, weil es aber im Lexikon ist, wird der Fehler nicht mehr erkannt) – diese und viele andere Dinge müssen gegeneinander abgewogen werden bei der Entscheidung, was grundsätzlich und sozusagen von "Haus aus" erkannt wird und was nicht.

Aber ins Summe mag das jetzt ja nicht mehr so wichtig erscheinen ;-) - ich finde es auch gut!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren