# Sunday, 17 February 2008

Vor kurzem habe ich hier unter Windows Vista Service Pack 1 JETZT fuer MSDN Subscriber erhaeltlich berichtet, dass das SP1 nun endlich für alle (Kunden von MSDN Subscription und TechNet Subscription) verfügbar ist. Ich habe das Service Pack nun auf dem letzten verbleibenden privaten PC installiert, meine "Spielwiese" mit erwiesenen vielen "Fehlern und Komplikationen".
In Summe - der Rechner funktioniert wie neu :-), als eines der vielen Beispiele, zeige ich folgende zwei Screenshots:

Problemberichte und -lösungen vor der Installation: 111 Probleme vorhanden
Problemberichte und -lösungen [Abbildung 1]

Problemberichte und -lösungen nach der der Installation: 56 Probleme noch vorhanden
Problemberichte und -lösungen [Abbildung 2]


Nun aber los, Sie müssen nur noch warten bis das Service Pack 1 übers Microsoft Update angeboten wird oder laden es sich über die MSDN Subscription herunter.
Mit Service Pack 1 für Windows Vista können alle Versionen von Windows Vista aktualisiert werden:

  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Ultimate

Inhalt


Vorbereitungen
Führen Sie vor dem Installieren von Service Pack 1 für Windows Vista folgende Schritte aus:

  • Stellen Sie sicher, dass auf dem Computer Windows Vista ausgeführt wird.
  • Schließen Sie einen batteriebetriebenen Computer an einer Steckdose an, damit bei der Installation die Energieversorgung nicht unterbrochen wird.
  • Schließen Sie vor der Installation von Service Pack 1 für Windows Vista alle geöffneten Dateien und Programme.
  • Wählen Sie beim Herunterladen von Service Pack 1 für Windows Vista das Service Pack 1 für Windows Vista für 32-Bit aus, sofern auf dem Computer eine 32-Bit-Version von Windows Vista ausgeführt wird. Wählen Sie das Service Pack 1 für Windows Vista für 64-Bit aus, sofern auf dem Computer eine 64-Bit-Version von Windows Vista ausgeführt wird. Klicken Sie zum Anzeigen der auf dem Computer ausgeführten Version auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften. Im Abschnitt System kann das Betriebssystem unter Systemtyp angezeigt werden. Bei der Installation von Service Pack 1 für Windows Vista von einem Installationsdatenträger wird die richtige Version automatisch installiert.
  • Stellen Sie sicher, dass auf der Festplatte des Computers genügend freier Speicherplatz für die Installation des Service Packs vorhanden ist. Service Pack 1 für Windows Vista für 32-Bit erfordert mindestens 7 Gigabyte (GB) und Service Pack 1 für Windows Vista für 64-Bit mindestens 13 GB freien Speicherplatz.
  • Sichern Sie die Dateien auf einer externen Festplatte, DVD, CD, bzw. einem USB-Flashlaufwerk oder Netzwerkordner.
  • Wird durch die Konfiguration der Antivirensoftware die Änderung bestimmter Systemdateien verhindert, schlägt die Installation von Service Pack 1 für Windows Vista möglicherweise fehl. Versuchen Sie, die Antivirensoftware zeitweise zu deaktivieren. In der Regel erfolgt dies durch Klicken auf das Antivirensymbol (wird normalerweise auf dem Computerbildschirm unten rechts angezeigt) mit der rechten Maustaste und durch Klicken auf Deaktivieren. Wenn Sie die Antivirensoftware vor der Installation des Service Packs deaktivieren, müssen Sie sich der damit verbundenen Risiken bewusst sein und die Software nach der Installation des Service Packs wieder aktivieren.

Nach oben

Installieren von Service Pack 1 für Windows Vista
Service Pack 1 für Windows Vista kann entweder vom Service Pack 1 für Windows Vista-Datenträger installiert oder von der Website von Windows Vista Service Pack 1 heruntergeladen werden.

So installieren Sie Service Pack 1 für Windows Vista:

  1. Wird Service Pack 1 für Windows Vista von einem Datenträger installiert, legen Sie diesen während der Ausführung der aktuellen Version von Windows Vista ein. Die Willkommensseite für Windows Vista Service Pack 1 wird automatisch angezeigt. Wird die Willkommensseite nicht angezeigt, klicken Sie auf Start und anschließend auf Computer. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk mit dem Installationsdatenträger, und klicken Sie anschließend auf Programm installieren oder ausführen.

    Wenn Sie Service Pack 1 für Windows Vista von der Website abrufen, laden Sie abhängig von der verwendeten Version von Windows Vista entweder das Service Pack 1 für Windows Vista für die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version herunter. Wenn Sie das Programm sofort installieren möchten, klicken Sie auf Öffnen oder Ausführen, und führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus. Wenn Sie das Programm zu einem späteren Zeitpunkt installieren möchten, klicken Sie auf Speichern, und laden Sie die Installationsdatei auf den Computer herunter. Wenn Sie bereit zum Installieren des Service Packs sind, doppelklicken Sie auf die Datei.

  2. Klicken Sie auf der Willkommensseite von Windows Vista Service Pack 1 auf Weiter.
  3. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus. Im Rahmen der Installation wird der Computer möglicherweise mehrmals neu gestartet. Trennen Sie den Computer während der Installation nicht von der Stromversorgung, bzw. fahren Sie ihn nicht herunter.
  4. Wurde die Antivirensoftware vor der Installation des Service Packs deaktiviert, aktivieren Sie diese wieder.

Nach oben

Deinstallieren von Service Pack 1 für Windows Vista
Sie können Service Pack 1 für Windows Vista bei Bedarf über Programme und Funktionen in der Systemsteuerung entfernen und den Computer auf den vorherigen Status zurücksetzen.

So deinstallieren Sie Service Pack 1 für Windows Vista:

  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Programme.
  3. Klicken Sie unter Programme und Funktionen auf Installierte Updates anzeigen.
  4. Klicken Sie auf der Seite Update deinstallieren auf Service Pack für Microsoft Windows (KB936330), und klicken Sie anschließend auf Deinstallieren.
  5. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus.

Nach oben

Ressourcen für fortgeschrittene Benutzer und Systemadministratoren
Zusätzliche Informationen, wie Versionshinweise und die Anleitung für die Bereitstellung von Service Pack 1 für Windows Vista, finden Sie auf der Microsoft TechNet-Website unter Ressourcen für Windows Vista Service Pack 1 (in englischer Sprache).

Nach oben

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [4]


Monday, 18 February 2008 12:45:26 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Hallo Kay, hast Du einen Tip, wo das SP1 protokolliert, an welchem Problem es genau scheitert? Bei mir tritt der in KB947366 beschriebene interne Fehler während des ersten Teils der Installation auf und keiner der in dem Knowledgebase Artikel vorgeschlagenen Lösungsmöglichkeiten hat geholfen. Irgendwo wird doch sicher ein Logfile mitprotokolliert, in dem man mal nachschauen und eventuell dem Problem gezielt auf den Grund gehen kann.

BG Jan
Jan
Monday, 18 February 2008 12:54:44 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Hallo Jan,
Microsoft bietet zum Vista SP1 Support an; Du kannst die Nummer hier finden: http://www.microsoft.com/germany/siteservices/feedback/privat/support.mspx

Das geht am schnellsten Jan,
viele Grüße Kay
Monday, 18 February 2008 23:16:57 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Gibt es keine Möglichkeit an das Service Pack 1 schneller zu kommen, wenn man kein Subscriber ist? Denn bei mir treten Fehler bei der Installation von USB-Geräten auf Vista Business 64-Bit und ich bin auf das SP1 angewiesen.
A. S.
Tuesday, 19 February 2008 07:54:51 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Hallo A.S.,
nein - ich würde Dir auch raten zu warten, bis das Service Pack 1 via Microsoft Update verteilt wird.
Derzeit sind mir keinerlei andere und vor allem mit gutem Gewissen zu empfehlende Wege bekannt.

Insbesondere bei Treiberproblemen würde ich diesen Wege empfehlen, da hierzu, so mein Wissen, noch Updates erfolgen werden.

Viele Grüße Kay
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren