# Monday, 06 September 2010

Irgendwie ist es an mir vorüber gegangen, aber Microsoft hat das kostenlose und wirklich leicht zu bedienendes Tool Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) in einer neuen Version veröffentlicht (Version 2.2).
Mit dem kostenfrei erhältlichen Sicherheitsprogramm von Microsoft kann man den Sicherheitsstatus seines Computers (sei es ein einzelner Client-PC oder ein Web- / Server in Bezug auf die Sicherheitsempfehlungen von Microsoft hin überprüfen. Außerdem bietet es Hilfestellung und direkte Anleitungen für die Behebung von Sicherheitsproblemen.

Ich glaube viel einfacher können Sie Ihre bekannte Fehler bei der Sicherheitskonfiguration und fehlende Sicherheitsupdates auf Ihren Computersystemen nicht erkennen.

MBSA 2.2 ist die aktuelle Version des kostenlosen Microsoft-Tools zur Überprüfung der Sicherheitsrisikobewertung für Administratoren, Sicherheitsprüfer und IT-Professionals.
Neben einer weiterführenden und zukünftigen sichergestellten Unterstützung für Windows 7 und Windows Server 2008 R2, gibt es folgende Neuerungen zu vermelden:

  • Added the option to choose offline mode from graphical and command-line interfaces
  • Added support for additional security catalogs (for future use)
  • Added /cabpath command-line option to obtain catalogs from a user-selected directory or network share
  • Corrected automatic fallback to offline mode if Microsoft Update or WSUS servers are unavailable
  • Removed download link in completed scan reports since it is no longer possible to accurately identify the correct package in a multi-package download
  • Removed product version from cache directory path when using offline catalog (CAB) file
  • Updated and revised help files to describe new and corrected features
  • Support for Windows 7 and Windows Server 2008 R2
  • Updated graphical user interface
  • Full support for 64-bit platforms and vulnerability assessment (VA) checks against 64-bit platforms and components
  • Improved support for Windows XP Embedded platform
  • Improved support for SQL Server 2005 vulnerability assessment (VA) checks
  • Automatic Microsoft Update registration and agent update (if selected) using the graphical interface or from the command-line tool using the /ia feature
  • New feature to output completed scan reports to a user-selected directory path or network share (command-line /rd feature)
  • Windows Server Update Services 2.0 and 3.0 compatibility

Valdet Beqiraj hat sich die Mühe gemacht (vielen Dank) dies zu übersetzen: Microsoft Baseline Security Analyzer 2.2 für IT Professionals verfügbar

MBSA ist wirklich unschlagbar, wenn es darum geht schnell und einfach den Status eines Computers zu ermitteln, bezogen auf aktuelle Sichreheitsprobleme. Da MBSA auf dem Windows Update-Agent und der Microsoft Update-Infrastruktur aufbaut, ist die Konsistenz mit anderen Verwaltungsprodukten von Microsoft sichergestellt, wie Microsoft Update (MU), Windows Server Update Services (WSUS), Systems Management Server (SMS), System Center Configuration Manager (SCCM) und Small Business Server (SBS). Da MBSA von vielen führenden Drittanbietern von Sicherheitsprodukten und Sicherheitsprüfern verwendet wird, werden damit jede Woche durchschnittlich mehr als drei Millionen Computer überprüft.

Ich kann nur empfehlen, laden Sie sich das kostenlose Tool herunter und analysieren Sie den Sicherheitsstatus Ihres Computers. Sie werden überrascht sein, was dabei so alles gefunden wird.

Download:

Weiterführende Links:

 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren