# Sunday, 18 June 2006

Ein weiteres Buch was ich derzeit versuche zu lesen, ist das Windows Server 2003 R2 Handbuch von Martin Kuppinger und Thomas Joos.
Bitte wundern Sie sich nicht über die zahlreichen Buchempfehlungen heute, die neue Kategorie  Ich lese zur Zeit... wurde heute erst eingerichtet und ich lese immer parallel Bücher ;-)

Ich gebe aus zweierlei Gründen gerne zu, dass ich die 978 Seiten noch nicht vollständig durchgelesen habe.
1. Liest man solch ein Buch natürlich nicht wie einen Roman von vorne nach hinten durch (wobei ich ja Menschen kenne die insbesondere bei Schöner Literatur gerne mal von hinten anfangen - eine Unsitte ;-)) und
2. Schlägt man hier eher Kapitel nach oder bestimmte Begrifflichkeiten oder Szenarien.

Was mir auf Anhieb bei vielen Kapiteln gefallen hat, war die ausführliche und vor allem richtige Detailtreue. An den richtigen Stellen wurde mit einfachen Worten umschrieben und beschrieben, an den richtigen Stellen wurden eindringliche Hinweise gegeben.

Nicht gefallen hat mir auf Anhieb, die zahlreichen Wiederholungen, Martin und Thomas, ich weiß nun - IIS wird mit W3k nicht per Default installiert ;-) - nein ernsthaft. Das Buch richtet sich an Administratoren bzw. Profis - auf keinen Fall ist das Werk für Einsteiger gedacht. Ich hätte mir an vielen Stellen daher gewünscht, zusammenhängende Inhalte nicht zu wiederholen sondern manchmal noch mehr ins Detail zu gehen.

Mein Fazit:
Windows 2003 Server (inkl. Neuerungen mit R2) und das hier vorgestellte Werk passen wie der Deckel auf den Topf. Sehr lehrreich und umfassend. Einzig alleine an den Stil der Autoren sollte man sich gewöhnen können. Das Buch mit der ISBN 3-86645-607-7 sollte jeder Administrator zumindest kennen (es gibt ja auch Bibliotheken und Fernleihen).

Mehr Informationen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]


Saturday, 22 March 2008 08:03:06 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
>> Ich hätte mir an vielen Stellen daher gewünscht, zusammenhängende Inhalte nicht zu wiederholen sondern manchmal noch mehr ins Detail zu gehen. <<

Das ist bei Microsoft Press Büchern eine Art Markenzeichen. Ich habe ca. 20 Bücher von MS Press angelesen und in jedem einzelnen ist das der Fall.

Wer sowas nicht mag sollte sich das Geld für die MS Press Bücher sparen und von einem richtigen Verlag kaufen; da gibt es auch Bücher mit wesentlichen mehr und nützlicherem Inhalt für weniger Geld.
Sascha
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren