# Tuesday, 15 August 2006

Wie ich in meinem Blogposting "Blog Editor- BlogDesk und Qumana" bereits erwähnte war ich ja auf der Suche nach einem genialen Offline-Blogging-Tool, wie ich hier "Windows Live Spaces starten durch" schon wusste aber nichts sagen durfte (*aufdiezungebeisst*), hat Microsoft nun mit dem Windows Live Writer eine kostenlose Betaversion bereit gestellt, mit der sich eigene Blogs pflegen lassen.

Die Freeware kann offline arbeiten und bietet eine WYSIWYG-Ansicht des zu schreibenden Postings.
Windows Live Writer zeigt also in einer WYSIWYG-Darstellung, wie der Beitrag aussieht, bevor man diesen posten kann oder gibt beispielsweise die Möglichkeit, erst einen Entwurf zu bloggen; den man anschließend dann freigiebt. Ich möchte nicht voreingenommen sein, aber dieses Tool habe ich mir ähnlich wie die Windows Live Toolbar sehnlichst gewünscht. Zwar kommt man nun als Anwender von Microsoft-Software und Blogger in's Schwitzen, Windows Live Writer oder Word 2007 (mit integrierter Blogging-Funktionen), aber wollen wir mal nicht kleinlich sein, dass Microsoft so sehr an uns Blogger denkt ;-).
Auf den ersten Blick ist das Tool gar nicht so mächtig wie man sich wünscht, aber wer erst einmal die Motorhaube aufgemacht hat, wird wie in guten alten Golf GTI Zeiten gar nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen. Live Writer unterstützt nicht nur die eigene Blog-Plattform Windows Live Spaces, nein es werden eine ganze Reihe populärer Plattformen und Formate wie etwa Wordpress, TypePad, Blogger, LiveJournal, Movable Type, WordPress, Radio Userland, Community Server, dasBlog (*yes*) oder Metaweblog API unterstützt.
Ich habe die Entwicklung der Software sehr lange intern bei Microsoft mit verfolgt, bis März 2006 wurde unter dem Titel Onfolio Writer die Software weiter entwickelt, dann unter dem Titel Windows Live Writer. Man sollte nicht zu viel versprechen, aber bis zur finalen Version werden noch einige spannende Änderungen, Verbesserungen und Features hinzukommen.

Interessantes:
Die Freeware merkt sich Layout-Entwürfe, ermöglicht die einfache Einbindung von Bildern und stellt eine Web- und HTML-Vorschau zur Verfügung. Weiter bildet die Software eine Schnittstelle zu Windows Live Local, so können auch Satellitenaufnahmen und Landkarten in den Blog integriert werden. Bilder lassen sich einbinden, skalieren und nachträglich bearbeiten (Wasserzeichen, Schatten, ALT-Tags usw.). Live Writer kann die Bilder entweder auf einen FTP-Server oder auch direkt zum Weblog posten, sofern dieser das newMediaObject-API unterstützt. Kommentare, Stichwörter sowie Trackbacks können ja nach Unterstützung des verwendeten Blog-Providers ebenso angegeben werden, genauso wie Bilder vom lokalen PC oder aus dem Internet integriert werden können.
Abgespeicherte Postings lassen sich mit Datum und Uhrzeit versehen (also kann man chronologisch von seinem Karibikurlaub berichten - wer möchte).
Interessant ist auch die Rechtschreibprüfung (ähnlich wie bei Word 2007 - wobei man hier auch noch auf Grammatikprüfung und Co. zurückgreifen kann).
Schlussendlich werden die vorhandenen Kategorien des eigenen Weblogs ausgelesen und können so auch angegeben werden.

Kleines Fazit:
Mit Windows Live Writer stößt Microsoft in einen bisher sehr hart umkämpften Markt ein, dessen Bedarf aber sehr groß sein wird. WLW bietet dem Blogger fast alle erdenklichen und wünschenswerten Funktionen. Leider fehlen für die Note 1 die ich gerne hier vergeben würde noch einige Punkte. Attachments bleiben erstmal außen vor, Hilfe und Webunterstützung aus dem Programm fehlen oder sind kaum vorhanden (trotz Beta muss Microsoft hier lernen - gehört dies dazu!), Windows Live Local lässt sich zumindest mit meinem Blog-Provider nur ungenügend einbinden(?) und die Usability müsste auch stark verbessert werden an der einen oder anderen Stelle.

Also Note 2 von mir! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Für Entwickler:
Developern steht ein SDK (Software Development Kit) zur Verfügung, mit dem neue Funktionen entworfen werden können, um sie anschließend in das Programm zu integrieren. Eine interessanter Ansatz, so erlaubt es das SDK schlichtweg, Funktionen des Programms selbst zu erweitern - cool!

Downloads & Links
Download Windows Live Writer:
Windows Live Writer Beta Released 1
Download Windows Live Writer vom Giza-Blog.de Server:
Windows Live Writer Beta 1
Windows Live Writer SDK: Windows Live Writer SDK
Windows Live Writer Team Blog: http://windowslivewriter.spaces.live.com/

Windows Live Writer (Beta 1) Version 1.09

PS: Dieses Posting wurde natürlich mit Windows Live Writer geschrieben.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren