# Friday, 03 June 2011

Mitte September 2011 haben Sie als Software- oder Hardware-Entwickler jetzt als eine(r) der Ersten die Chance, in die Tiefen des kommenden Betriebssystems von Microsoft einzutauchen, Codename "Windows 8".
Hierfür laden wir vom 13. bis 16. September 2011 die weltweite Entwicklergemeinde zur Fachkonferenz BUILD nach Anaheim (Kalifornien, USA) ein: Nutzen Sie die Gelegenheit, registrieren Sie sich JETZT und sichern Sie sich einen der begehrten Plätze.

          Register - BUILD | September 13 - 16, 2011 | Anaheim Convention Center

Die erste offizielle Demo des neuen Systems, das derzeit unter dem Codenamen "Windows 8" firmiert, präsentierte Microsoft vor zwei Tagen auf der Technologiekonferenz D9 der Weltöffentlichkeit. Die Präsentation zeigte, wie die Benutzeroberfläche der Zukunft auf Touch-Geräten aussehen wird. Die komplette User Experience wurde erneuert: Schnell, flüssig und dynamisch plus die Fähigkeiten, die Flexibilität und die Konnektivität der klassischen Windows-Systeme. Wer die beeindruckende Präsentation verpasst hat, findet eine Aufzeichnung auf der Presseseite von Microsoft: Previewing ‘Windows 8’

Screenshot vom neuen Startscreen:

[Bitte klicken Sie auf das Bild für einer vergrößerte Darstellung]

Ein Video auf Youtube zeigt eindrucksvoll das neue Betriebssystem in einem Sneak Preview:

Video: Building "Windows 8" - Video #1

A first look at the new "Windows 8" user interface. Read more at Previewing ‘Windows 8’.
Developers: Learn how to take advantage of the future of Windows at the Build Conference: http://www.buildwindows.com/

Den ersten tieferen Einstieg in das neue System kann die Entwicklergemeinde exklusiv auf der Fachkonferenz BUILD erfahren. Das neue Windows-Erlebnis wird nicht ausschließlich auf touch-basierte PCs beschränkt sein, sondern für die verschiedensten Endgeräte verfügbar und einsetzbar sein. Entwickler erwartet dabei eine neue innovative Plattform sowie neue Werkzeuge. So kombinieren Windows 8-Apps die Leistungsfähigkeit von HTML5 und JavaScript mit den nativen Möglichkeiten von Windows. Außerdem können sie auf ein sehr breites Spektrum von Bibliotheken und Steuerelementen zugreifen, die flüssige Benutzerinteraktionen und einfache Internetkonnektivität ermöglichen. Weiterhin können Apps neue Features in Windows und andere Anwendungen integrieren und sich mit anderen Apps in der neuen Oberfläche verbinden.

Nutzen Sie die Chance und tauchen Sie mit uns auf der BUILD in die Tiefen von "Windows 8" ein. Wir würden uns freuen, Sie in Anaheim begrüßen zu dürfen. Weitere und tiefergehende Informationen bekommen Sie auf der Event-Webseite, beim Microsoft-Presseservice, bei Facebook, per Newsletter, RSS Feed, auf MSDN Online oder im Blog von Oliver Scheer: Preview von Windows 8 vorgestellt

Ich hoffe, wir sehen uns in Anaheim!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [1]


Tuesday, 07 June 2011 12:11:47 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Das ist ja aslles schön und gut, aber sollen die Entwickler jetzt 3 Monate warten, bis MS endlich mal sagt, wie es weitergeht. Bisher ist nur von HTML5 und Javascript die Rede, müssen wir jetzt alle 10 Jahre Arbeit von .Net/Silverlight/WPF weg schmeissen?

MS, da ist viel Kohle investiert worden in KnowHow und Applikationen. Und jetzt wird einfach gesagt: Alles neu!

Das kann es nicht sein, wenn Ihr das macht, verliert Ihr eure treusten Führsprecher, die Entwickler.
Denn das wird sich nicht jeder leisten können. Das kann eine größere Gefahr für MS werden als alle anderen Projekte der Mitbewerber.

Gebt uns einen Hinweis, wie es weiter geht - JETZT !!!!!

Wenn wir jetz alle neu lernen müssen, kann man sich ja auch neu ausrichten (iOS, Android3 haben auch schöne Töchter)
Versaut es nicht!
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren