# Friday, 09 November 2007

High-Performance-Computing hat gerade in den technisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen eine enorme Bedeutung. Aufgrund des enormen Kostenaufwands war die Nutzung von Supercomputern bislang nur wenigen Forschungsprojekten vorbehalten. Mit Windows Compute Cluster Server 2003 (CCS) hat Microsoft ein Betriebssystem entwickelt, das Sie sowohl für zentrale High-Performance-Computing(HPC)-Anwendungen als auch für abteilungsspezifische Lösungsansätze nutzen können.
Windows Compute Cluster Server 2003 (CCS) lässt sich einfach installieren, ist bedienerfreundlich und mit allen Sicherheitsmechanismen leicht in eine bestehende Infrastruktur zu integrieren.
»
Mehr Informationen zu Windows Compute Cluster Server 2003 (CCS)

„CCS-Projekt Wettbewerb“ vom 1.11.2007 bis 31.1.2008
Gewinnen Sie mit Ihrem HPC-Projekt für Ihre Fakultät einen Forschungszuschuss von 5.000 Euro und andere attraktive Preise.
Nehmen Sie jetzt an unserem HPC-Programm für Bildungs- und Forschungseinrichtungen teil!

Ihre Vorteile:
1. Sie zahlen für die Lizenz nur 1 Euro pro HPC-Node
2. Sie nehmen kostenlos an eintägigen Trainings teil
Sichern Sie sich bis zum 31. Januar 2008 Ihre Microsoft Windows Compute Cluster Server 2003 Software für nur 1 Euro pro Node. Die Mindestbestellzahl liegt bei zehn Nodes und ist nach oben hin unlimitiert. Sie können also so viele Lizenzen erwerben, wie Sie möchten.

Mehr Informationen dazu: High-Performance Computing mit Windows Compute Cluster Server 2003


Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren