# Friday, 18 January 2008
Eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Excel kann Remotecodeausführung ermöglichen. Lesen Sie hierzu bitte dringend die aktuelle Empfehlung von Microsoft.

Microsoft untersucht derzeit neue öffentliche Meldungen über eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Office Excel 2003 Service Pack 2, Microsoft Office Excel Viewer 2003, Microsoft Office Excel 2002, Microsoft Office Excel 2000 und Microsoft Excel 2004 für Mac. Unsere bisherigen Untersuchungen haben ergeben, dass Benutzer, die Microsoft Office Excel 2007 bzw. Microsoft Excel 2008 für Mac verwenden oder Microsoft Office Excel 2003 Service Pack 3 installiert haben, nicht von dieser Sicherheitsanfälligkeit betroffen sind.

Wodurch wird diese Bedrohung verursacht?
Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Excel-Datei öffnet, die fehlerhafte Headerinformationen enthält, kann dies den Systemspeicher beschädigen und dazu führen, dass ein Angreifer beliebigen Code auf dem Computer ausführen kann.

Generell gilt:

Aktualisieren Sie Windows regelmäßig
Alle Windows-Benutzer sollten die neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft installieren, um den größtmöglichen Schutz des Computers zu erzielen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Software auf dem neuesten Stand ist, rufen Sie die Microsoft Update-Website auf, lassen Sie Ihren Computer auf verfügbare Updates überprüfen, und installieren Sie alle angezeigten Updates mit hoher Priorität. Wenn Sie die automatischen Updates aktiviert haben, werden Ihnen die Updates bei ihrer Veröffentlichung automatisch zugestellt. Sie müssen allerdings sicherstellen, dass die Updates installiert werden.

Link: Microsoft-Sicherheitsempfehlung (947563)
Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]


Friday, 18 January 2008 17:57:47 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Danke für die schnelle Information. Gibt es einen Emailbenachrichtigungsdienst oder sowas, w nn der Flicken verfügbar ist?
Gruß Werne
Werner
Sunday, 20 January 2008 10:48:01 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)
Hallo Werner,
vielen Dank für die Blumen.
Nein - also einen speziellen Benachrichtigungsdienst für diesen speziellen Fall hier ist mir nicht bekannt.

Ich würde Dir zwei Dinge empfehlen:
1. Automatische Microsoft Updates einschalten (siehe Link in meinem Posting)
2. Schaue Dich mal auf www.microsoft.com/germany/newsletter/ um; dort gibt es diverse Newsletter, auch zu Sicherheitsupdate. U.a. gibt es dort einen Newsletter der sich nennt: Sicherheits-Update

Microsoft Sicherheits-Update ist ein Benachrichtigungsdienst. Neben Sicherheits-Updates erhalten Abonnenten auch bei erheblichen Sicherheitsbedrohungen, wie z.B. Viren oder Würmern, Informationen über notwendige Maßnahmen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen, Werner.
Viele Grüße Kay
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren