# Friday, 27 July 2007

Microsoft hat Visual Studio 2008 Beta 2, .NET Framework 3.5 Beta 2, Expression Blend August Preview und Silverlight 1.0 RC1 veröffentlicht. Zudem können Entwickler die Zusammenarbeit zwischen Visual Studio 2008 und Silverlight 1.0 mit der Community Technology Preview (CTP) „Silverlight Add-In for Visual Studio 2008“ ausprobieren.

 - Visual Studio 2008 bietet mehr als 200 neue Funktionen. Dazu zählen verbesserte Sprach- und Datenfunktionen, Tools für Datenbank-Profis und bessere Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Grafikdesignern sowie Werkzeuge, die die Entwicklung von Software und Services auf aktuellen Plattformen wie Web, Windows Vista, 2007 Office System, und Windows Server 2008 beschleunigen. Mehr Informationen zur Visual Studio Produktfamilie finden Sie unter http://msdn.microsoft.com/vstudio/default.aspx .
Visual Studio 2008 Beta 2 können Sie hier herunterladen:
http://go.microsoft.com/?linkid=7179153 

 - Das .NET 3.5 Framework bietet eine enge LINQ-Integration zur Datenzugriffsprogrammierung direkt im Programmcode sowie umfassende Unterstützung für ASP.NET AJAX (http://ajax.asp.net/) und für zusätzliche Protokolle beim Erstellen Windows Community Foundation-basierter Web Services. Weitere Informationen zum .NET Framework finden Sie online unter http://msdn.microsoft.com/netframework/.

 - Expression Blend August Preview
Expression Studio ist die neue Familie professioneller Design-Werkzeuge für Web-Designer, Interactive Designer und Interface-Designer, um moderne, interaktive Benutzeroberflächen, Websites und Anwendungen zu schaffen, welche die multimedialen Möglichkeiten von Windows, .NET 3.0 und WPF mit den Onlinefunktionen des Web kombinieren. Expression Studio ist optimal auf den Workflow zwischen Designer und Entwickler abgestimmt, damit das Design nahtlos und ohne Konvertierung in der Endanwendung umgesetzt werden kann. Interface-Designer und Entwickler können in Expression Studio Videos, Vektorgrafiken, hochauflösende Schriften, Animationen, Bitmaps und 3D-Elemente mit erweiterten interaktiven Controls kombinieren und Anwendungen entwickeln, die sich durch hohe Performance, überzeugende Oberflächen und hohe Barrierefreiheit auszeichnen. Expression Studio 1.0 wird am 1. August 2007 veröffentlicht, deutsche Testversionen sind online verfügbar: www.microsoft.de/expression.

- Microsoft Silverlight™  –  Light up the Web
Microsoft Silverlight ist ein schlankes plattform- und browserübergreifendes Plug-in für moderne Rich Interactive Applications (RIAs) und .NET-basierte Multimedia-Erlebnisse im Web. Das Plug-in läuft in allen gängigen Browsern unter Windows und Mac OS X. Silverlight besticht durch ein flexibles Programmiermodell mit breiter Unterstützung für eine Vielzahl Programmiersprachen und Frameworks wie AJAX, Visual Basic .NET, C#, Java Script, Python und Ruby – und lässt sich nahtlos in bestehende Webanwendungen und Serverumgebungen integrieren. Silverlight ermöglicht schnelle Vektorgrafiken, Audiointegration und kostengünstige Videopräsentation und Videostreaming bis hin zu HD-Video in DVD-Qualität im Web. Ausführliche Infos, Showcases, Downloads und Trainingsmaterialien finden Sie unter: www.microsoft.de/silverlight.

- Silverlight 1.0 Release Candidate ist die letzte Vorabversion des plattform- und browserunabhängigen Plug-ins zum Abspielen von Mediadateien und interaktiven Web-Anwendungen.
- Die „Silverlight Add-In for Visual Studio 2008“ CTP-Version ermöglicht Entwicklern die Erstellung von Applikationen für Silverlight 1.0 aus der Entwicklungsumgebung Visual Studio 2008 heraus. Sie optimiert auch die Zusammenarbeit mit Designern, die hierfür Expression Blend nutzen.
„Erste Schritte mit Silverlight“ lautet der Artikel in der deutschsprachigen MSDN Library, der eine grundlegende Einführung zum Thema Silverlight bereitstellt:
http://www.msdn-online.de/library/net/wpf/ErsteSchritteMitSilverlight.mspx.

Downloads:
Weitere Informationen zu den Vorabversionen von Visual Studio 2008 und Microsoft .NET Framework 3.5 sowie direkte Download-Links finden Sie unter
http://go.microsoft.com/?linkid=7179153. Die finalen Versionen von Visual Studio 2008, .NET Framework 3.5 und Silverlight 1.0 werden noch in diesem Jahr erwartet.


Weiterführende Links:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren