# Wednesday, 23 November 2011

Am 17. Oktober hatte ich über die nächste Version von Windows Intune berichtet: Windows Intune - PC Verwaltung in der Cloud
Die neue Version wurde um einige der wichtigsten gewünschten Funktionen ergänzt. Es wurden außerdem Verbesserungen an der Bedienbarkeit des Diensts vorgenommen, um den Benutzerkomfort zu optimieren und Sie proaktiv bei der Erfüllung der Verwaltungs- und Sicherheitsanforderungen Ihrer Unternehmens-PCs zu unterstützen.

Sollten Sie mit Windows Intune nicht vertraut sein, wird empfohlen, dass Sie zunächst das Windows Intune-Produkthandbuch (engl.) oder englischsprachig den "Windows Intune Product Guide" lesen, um eine detaillierte Übersicht zu erhalten, einschließlich des oben genannten Updates im Oktober. Dieses Handbuch soll Ihnen umfassende Informationen über Windows Intune vermitteln und im Speziellen zu den neuen Funktionen, die für die Windows Intune-Version vom Oktober 2011 spezifisch sind.

Das oben genannte Handbuch ist derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.

Bis wir dort eine deutschsprachige Variante in den kommenden Tagen offiziell im Microsoft Download-Center bereitstellen werden, möchte ich hier gerne über meinen Blog das Handbuch in deutscher Sprache verfügbar machen:

Sobald wir das Handbuch in deutscher Sprache im Microsoft Download-Center integriert haben, wird es auch unter der URL http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=211097 verfügbar sein - so die derzeitige Planung, dort wo derzeit auch das englischsprachige Handbuch zur Verfügung steht.

Für alle die Windows Intune noch nicht kennen, hier einmal eine Schnell-Übersicht über die wichtigsten Funktionen....



Windows Intune im Schnellüberblick
Dieser leicht bereitzustellende Clouddienst macht mehrere Tools und eine serverbasierte Infrastruktur überflüssig und bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:
  • Schützen Ihrer PCs vor Schadsoftware
    Schutz Ihrer PCs vor den aktuellsten Bedrohungen durch das zentralisierte Windows Intune Endpoint Protection und die gleichen zuverlässigen Schutzmechanismen, die auch in Forefront Endpoint Protection und Microsoft Security Essentials zum Einsatz kommen.
  • Verwalten von Updates
    Mit der zentralen Verwaltung der Bereitstellung von Updates von Microsoft® und den meisten anderen Softwareanbietern halten Sie die Anwendungen Ihrer Benutzer auf dem neuesten Stand.
  • Softwareverteilung
    Stellen Sie über die Cloud Software wie Microsoft Office 2010 oder

    viele Anwendungen von Drittanbietern auf PCs an fast jedem Standort bereit.
  • Proaktives Überwachen der PCs
    Erhalten Sie Benachrichtigungen zu Updates und Bedrohungen, und identifizieren und beheben Sie somit proaktiv Probleme mit Ihren PCs, bevor sie die Endbenutzer und Ihr Unternehmen beeinträchtigen.
  • Bereitstellen von Remoteunterstützung
    Beheben Sie mithilfe der Remoteunterstützung PC-Probleme unabhängig von Ihrem Standort oder dem Ihrer Benutzer.
  • Nachverfolgen von Hardware- und Softwarebeständen
    Erfassen Sie die in Ihrem Unternehmen verwendeten Hardware- und Softwareressourcen, um Ihre Ressourcen, Lizenzen und die Einhaltung von Richtlinien effizient zu verwalten.
  • Festlegen von Sicherheitsrichtlinien
    Verwalten Sie Update- und Firewallrichtlinien sowie Richtlinien zum Schutz vor Schadsoftware selbst auf Remotecomputern außerhalb des Unternehmensnetzwerks von einer zentralen Stelle aus.
  • Verwalten der Lizenzen
    Verwalten Sie Ihre Microsoft-Volumenlizenzvereinbarungen und andere Lizenzverträge (zum Beispiel Retail-Lizenzen, OEM-Lizenzen und Softwarelizenzen von Drittanbietern), und überwachen Sie die Anzahl der erworbenen und genutzten Lizenzen.
  • Mehr Einblick mit Berichten
    Erstellen und speichern Sie eigenen Berichte zu Updates, Software, Hardware und Lizenzen. Exportieren Sie die Daten als CSV-Dateien (Comma Separated Value), und importieren Sie sie zur weiteren Analyse so direkt in Microsoft Excel® oder andere Reporting-Tools.

Damit Sie Windows Intune-Dienste nutzen können, benötigen Sie lediglich eine Internetverbindung, und der Windows Intune-Client muss auf jedem PC installiert sein, den Sie verwalten möchten. Windows Intune kann von internen IT-Experten zur Verwaltung der PCs in ihrer Organisation oder von Lösungsanbietern zur Verwaltung der PCs mehrerer Unternehmen verwendet werden. Windows Intune kann mit den gebräuchlichsten PSA- und CRM-Tools integriert werden.

Jetzt kostenlose & unverbindliche Testphase starten: WindowsIntune.de 

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren