# Saturday, 24 November 2007
Visual Studio 2008Microsoft hat mit der Produktion von Visual Studio 2008 und .NET Framework 3.5 begonnen. Insgesamt mehr als 250 neue Funktionen optimieren jede Edition von Visual Studio 2008, inklusive Visual Studio Express und Visual Studio Team System. Alle Entwickler, vom Hobby-Programmierer bis zum Unternehmensteam, erhalten damit eine konsistente, sichere und zuverlässige Lösung für die Erstellung von Applikationen für neue Plattformen wie Windows Vista, Windows Server 2008, SQL Server 2008 und 2007 Microsoft Office System oder das Internet. Das .NET Framework 3.5 enthält ebenfalls viele neue Funktionen, zum Beispiel für Web 2.0, SOA (Service-orientierte Architektur) oder Software+Service-basierte Anwendungen.
 
Visual Studio 2008 und .NET Framework 3.5 sind Kernkomponenten der Microsoft Anwendungsplattform. Mit einer Reihe integrierter Funktionen, Tools und Infrastruktur können Unternehmen dynamischere, verknüpfte Applikationen erstellen. Beide wurden der Entwicklergemeinde vor kurzem auf dem Microsoft TechEd Developers Forum und der DevConnections vorgestellt. Mehr Informationen finden Sie unter
http://www.microsoft.com/emea/presscentre/teched07/pressmaterials.mspx und http://www.devconnections.com/shows/FALL2007VS/default.asp?s=107
.
 
Visual Studio 2008
Die Neuerungen in Visual Studio 2008 finden sich zum einen in Gestalt einer ganzen Reihe neuer Designwerkzeuge, die etwa den Umgang mit Technologien wie der Windows Presentation Foundation oder Workflow Foundation ermöglichen. Zum anderen haben bestehende Technologien grundlegende Überarbeitungen erfahren. So bietet der Webapplikations-Designer etwa erstmals eine Split-Screen-Ansicht, in der Markup und resultierendes Layout parallel bearbeitet werden können. Neue Steuerelemente für ASP.NET AJAX-Applikationen und IntelliSense für Java Script sind weitere Beispiele. Ein anderer großer Bereich der Innovationen in Visual Studio 2008 betrifft die neuen Sprachmöglichkeiten der Hauptsprachen Visual C++, Visual C# und Visual Basic. Direkte Unterstützung neuer Sprachkonstruktionen wie Lambda-Funktionen, anonyme Typen oder LINQ (Language Integrated Query) ermöglichen dem Entwickler eine deutliche Produktivitätssteigerung. Erstmals bietet Visual Studio 2008 dabei auch die Möglichkeit, mit Projekten, die auf veralteten .NET Framework-Versionen (ab Version 2.0) basieren, zu arbeiten und dort auch Nutzen aus den neuen Sprachmöglichkeiten zu ziehen. Mehr Informationen dazu gibt es unter
http://download.microsoft.com/download/3/B/D/3BDDC5D5-E8CF-4031-A12A-B072ECA27C42/VS2008ProductGuideEMEA.doc oder unter http://msdn.microsoft.com/vstudio.

Weitere Informationen:

Exklusiv für MSDN-Abonnenten: Visual Studio 2008 ist ab sofort verfügbar!
Mit Visual Studio 2008 können Sie beeindruckende Anwendungen für Windows Vista, 2007 Office System, mobile Geräte und das Web entwickeln. Mit einer MSDN Subscription haben Sie ab sofort Zugriff auf die finale US-Version von Visual Studio 2008!

Visual Studio 2008 and .NET Framework 3.5 Training Kit
The Visual Studio 2008 and .NET Framework 3.5 Training Kit includes presentations, hands-on labs, and demos. This content is designed to help you learn how to utilize the Visual Studio 2008 features and a variety of framework technologies including: LINQ, C# 3.0, Visual Basic 9, WCF, WF, WPF, ASP.NET AJAX, VSTO, CardSpace, SilverLight, Mobile and Application Lifecycle Management.

.NET Framework 3.5
Zu den großen Neuerungen in .NET Framework 3.5 zählt LINQ, eine Technologie zur Abfrage von Daten aus unterschiedlichen Quellen und der Möglichkeit, objektorientiert auf relationale oder andere Datenquellen zuzugreifen. Außerdem wurden Technologien wie die Workflow Foundation und die Windows Communication Foundation erweitert, um die Entwicklung leistungsfähiger Workflow-basierter Dienste weiter zu vereinfachen. Entwickler können damit Business-Logik für Dienste erstellen, die Windows Workflow Foundation verwenden, sowie Botschaften von diesem Dienst mit Hilfe von Windows Communication Foundation versenden und empfangen. Besonders von Bedeutung ist hier auch die Implementierung aktueller Web Service-Standards wie die Spezifikationen Web Services (WS-) AtomicTransaction 1.1, WS-ReliableMessaging 1.1, WS-SecureConversation und WS-Coordination 1.1.
Mehr Informationen dazu:

Einheitliche Entwicklungslösung für den Einsatz von Technologien wie Windows Presentation Foundation und Workflow Foundation mit neuen Sprachmöglichkeiten, was das genau heißt und mehr Details präsentiere ich nach meinem Urlaub :-)

Weitere Informationen, aktuelle News & Downloads finden Sie unter www.msdn-online.de!

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]


All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren