# Sunday, 18 June 2006

Ein weiteres Buch welches ich Ihnen wirklich ans Herz legen möchte, ist "Zeitmanagement mit Microsoft Office Outlook".
Das Buch von Prof. Dr. Lothar Seiwert, Holger Wöltje und Christian Obermayr dient bei mir als Nachttisch Lektüre. Dies ist nicht abwertend gemeint. Es resultiert daraus, dass ich von mir selbst so voreingenommen bin und mir gedacht habe (stimmt ja auch fast ;-)), Outlook kennst Du in und auswendig. Ich selbst aber finde wirklich jedes Mal beim Schmökern wieder Dinge, die mir entweder wirklich nie bewusst, eventuell bewusst aber wieder aus dem Gedächtnis gestrichen wurden, oder wirklich Neuigkeiten.

Ich habe letztens in einer Präsentation den folgenden Leitspruch benutzt: "Man muss einmal Zeit investieren, um anschließend Zeit zu sparen". Dies trifft wirklich auf diese Publikation zu. Nutzen Sie dieses Buch um Zeit zu sparen. Lernen Sie Outlook voll auszureizen, lernen sie wie ich - altbekannte Dinge aus einer neuen Sichtweise wieder - lassen Sie sich helfen.

Das Buch basiert grundlegend auf Microsoft Office in der Version 2003. Es wäre fatal zu denken, das Buch wäre mit dem Erscheinen von Office Outlook 2007 nun obsolet - auch hier sind die grundsätzlichen Empfehlungen und Arbeitsweisen sowie Funktionen anwendbar, wenn auch manchmal in der anderer Art und Weise.

Bei der ganzen positiven Grundstimmung dieses Artikels möchte ich aber dennoch auch sagen, was mir nicht so gut gefallen hat. Ich hätte mir insbesondere bei einem Buch, dass als Tipps und Tricks Guide fungiert, mehr Empfehlungen gewünscht. Nur um ein Beispiel zu geben: Es wird zwar wunderbar beschrieben wie man selbst Zeit sparen kann, aber man kann auch seinem Gegenüber viel Zeit ersparen und auch grundsätzliche Verhaltensweisen beachten. Beispielswiese wie man eine E-Mail-Signatur erstellen kann (mal abgesehen von CI-Richtlinien) und wie diese grundsätzlich und empfehlenswerter Weise aussehen sollte und das man z.B. nicht sinnlose rechtliche Bedingungen dort integrieren sollte. Kurz um - es ist natürlich nicht alles behandelt worden, aber die wichtigsten Dinge um Zeit zu sparen.

Mein Fazit:
Wer täglich mit Office arbeitet, sei es beruflich oder auch privat, dem sei dieses Buch wirklich zu empfehlen. Das Geld ist allemal wirklich gut investiert. Sparen Sie Zeit, werden Sie effizienter und vor allem streichen Sie anschließend Sätze wie: "Zu viele E-Mails, Abgabetermine verpasst, Meetingstress" aus ihrem Gedächtnis. Sehr empfehlenswert ist zudem das Video-Seminar auf DVD (3 Std.).
Schnell gelesen, schnell umgesetzt!

Mehr Informationen:

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [3]


Sunday, 18 June 2006 17:22:45 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Hallo Kay,

kann das nur bestätigen, daß auch ich immer wieder spannendes in dem Buch finde. Seiwert hat auch noch einige weitere Lektüre geschrieben und auch hält einen sehr guten 1-minuten Tip per Newsletter jede Woche bereit. Wer sich mit dem Thema Life Balance und Zeitmanagement intensiver auseinandersetzen will dem empfehle ich sein Buch: "Das Bumerang-Prinzip: Mehr Zeit fürs Glück".
Gruß
Marcus
Marcus Alt
Monday, 19 June 2006 15:44:05 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Das ist genau das RICHTIGE für mich! Irgendwie ist meine Zeit- und Projektplanung im Moment echt schlecht! Wahrscheinlich auch, weil ich mir im Moment zu viel vorgenommen habe! Mal schauen, vielleicht opfere ich die 20 Euro...

LG Marcel
Tuesday, 20 June 2006 22:27:30 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Danke MArcus,

die Website ist wirklich sehr interessant!
Grüße Kay
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
Name
E-mail
Home page

Comment (HTML not allowed)  

[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview


Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren