# Wednesday, 06 April 2016

Leider war ich letzte Woche krank und habe somit natürlich einige News und Infos verpasst zu kommunizieren :-)
Das möchte ich hier nachholen, kurz und knapp! Die Build ist ja die wichtigste Entwicklerkonferenz von Microsoft und ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Bei zwei Keynotes und jeder Menge weiterer Vorträge, die allesamt als Aufzeichnungen auf Channel 9 zur Verfügung stehen, gab es viele große und kleine Neuerungen sowie interessante technische Einblicke.

Mich persönlich haben drei Sachen sehr "beschäftigt": Mithilfe des neuen Desktop App Converter, auch bekannt als Project Centennial, haben Entwickler nun die Möglichkeit, auch Win32- und .NET-Anwendungen auf die UWP (Universal Windows Platform) zu bringen, mit Funktionen wie Live Tiles, Benachrichtigungen oder Cortana auszustatten und im Windows Store anzubieten. Windows 10 wird zukünftig die „Bash“-Shell und weitere Kommandozeilen-Werkzeuge aus dem Open-Source-Umfeld nativ unterstützen: Video auf Channel 9. Und natürlich: Scott Guthrie hat auf der Build 2016 angekündigt, dass die Cross-Plattform-Tools von Xamarin künftig in den Visual-Studio-Editionen Enterprise, Profssional und Community verfügbar sind. Darüber hinaus wird das Xamarin SDK als Open Source veröffentlicht. Für Visual Studio 2015 und 2013 kann der Xamarin-Installer für Windows heruntergeladen werden. Bei der ersten Installation von VS 2015 und dem Herunterladen von Update 2 werden die Xamarin-Tools automatisch installiert. Auch die kostenlose Version Visual Studio Community erhält ab sofort eine voll funktionsfähige Edition der Xamarin-Tools.

Bestimmt habe ich auch etwas übersehen - daher verweise ich liebend gerne auf folgende zwei stellvertrende Webseiten mit ihren News und Infos zur Microsoft Entwicklerkonferenz:

Natürlich steht die Aufzeichnung der Build 2016 auch bereit:

BUILD 2016: Key Highlights and Announcements for Windows Developers

 

Allgemein

Windows 10

Linux Shell Bash auf Windows

.NET und Visual Studio

Visual Studio "15"

Xamarin

TFS und Visual Studio Team Services

Microsoft HoloLens

Microsoft Azure

Internet of Things

Conversation as a Platform / Cognitive Services / Cortana Intelligence Suite

Office

Mitte April sollten man als Visual Studio Code User im Auge behalten: https://github.com/Microsoft/vscode/issues/3555

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [0]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren