# Sunday, 27 January 2008

Sie kennen vielleicht das Problem - Ihr Windows XP braucht länger als früher um zu starten.
Grund sind häufig Programme, die per Autostart mit dem System-Start gestartet werden.


Dies verzögert nicht nur den Windows-Start - sondern kostet Sie ihre Nerven. Sie möchten z.B. Ihr E-Mail Programm automatisch gestartet haben, jedoch nicht gleich nach dem Windows-Start, eher möchten Sie dies z.B. 10 Minuten nach dem Windows-Start, dann stehen Sie mit Windows-eigenen Bord-Mitteln ziemlich auf dem Schlauch. Administratoren müssen öfters Systemprogramme verzögert starten.

Hier eine kleine eigene Lösung, um das ganze zu optimieren. Bitte beachten Sie jedoch:
- Funktioniert das Script 100% und fehlerfrei? Nein - wahrscheinlich nicht - mir hatte es gereicht. Es gibt sicherlich tausende Experten die ein besseres Script hinbekommen. Ich biete es ihnen hier "so wie es ist" ohne Garantien an.
- Funktioniert das Script unter Windows Vista? Das habe ich noch nicht getestet.


Beispiel:
Sie möchten den Taskmanager und das Windows-Spiel Solitär verzögert nach zwei Minuten starten.

Lösung:
Laden Sie sich die verzoegerter-autostart.vbs herunter und verschieben Sie diese Datei in Ihren Windows-Autostart-Ordner. Von nun an wird bei jedem Windows-Start eine Verzögerung von zwei Minuten erzeugt - bis diese Programme gestartet werden.

Zeitlich können Sie das Script natürlich anpassen, dazu editieren Sie bitte folgende Zeile des Scripts:

intWarten = 120000   ' Millisekunden

Wobei zu beachten ist, dass der Wer in Millisekunden angegeben werden muss. Obiger Wert erzeugt eine Verzögerung von zwei Minuten.

Selbstverständlich sollen Sie unsere Beispiel-Datei auch anpassen, editieren Sie folgende Zeile um andere Programme zu starten:

objShell.Exec ("%SystemRoot%\System32\sol.exe")

Wie Sie sehen, können Sie auch absolute Pfade nutzen. Selbstverständlich können Sie aber auch den direkten Pfad angeben, z.B.:
objShell.Exec ("c:\Windows\system32\notepad.exe")
Wenn Sie mehrere Programme verzögert starten wollen, so fügen Sie einfach eine neue Zeile in das Script ein, ändern Sie den Pfad und die Datei die gestartet werden soll. Als Beispiel dient unsere Datei - es werden zwei Anwendungen gestartet.

Hinweis:
Nutzen Sie Sicherheitssoftware wie z.B. Norton AntiVirus, kann es passieren, dass Ihre Sicherheitssoftware Alarm schlägt:

Bösartiges Skript entdeckt...

Wenn Sie also eine solche beispielhafte Meldung bekommen - dann sollten Sie dem Programm erlauben - dass dieses Script ausgeführt wird. Ansonsten bekommen Sie bei jedem Windows-Start eine solche Sicherheitsmeldung.

Hinweis 2:
So starten Sie ein Programm beim Starten von Windows
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
Klicken Sie auf der Registerkarte Startmenü auf Klassisches Startmenü, und klicken Sie dann auf Anpassen. Dadurch wird das Format des Startmenüs geändert.
Klicken Sie auf Erweitert.
Suchen Sie im Ordner Startmenü nach der Verknüpfung zu dem Programm, das beim Starten von Windows gestartet werden soll, und ziehen Sie sie in den Ordner Autostart, der sich im Ordner Programme befindet.

Download: verzoegerter-autostart.zip (,38 KB)
Verwenden Sie das Skript anstelle der direkten Programmaufrufe im Autostartordner.

Jetzt diesen Blogpost kommentieren: Comments [2]




Jahresübersicht: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006


Visual Studio Code - ein kostenloser Code-Editor für  Linux, OSX und Windows - jetzt ausprobieren